PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Printserver mit cups und samba unter Windows langsam



BiBe
27.09.2005, 14:35
Hi,
aus einem alten Notebook (100Mhz, 64MB RAM) habe ich einen Printserver auf Basis von Debian gebastelt. Zur Verwaltung der Drucker verwende ich CUPS und damit auch Windows-Clients zugreifen können, ist Samba im Einsatz.
Doch gerade von den Windows-Clients aus geht alles sehr langsam. Alleine die Auswahl des Druckers dauert Sekunden, das Übertragen des Druckauftrages (minimal klein) dauert auch lange. Während dieser Vorgänge geht die CPU-Kapazität des Books in die Knie (bis auf etwa 20% idle), aber eigentlich sollte die performance doch grundsätzlich reichen, oder?

Hier noch die relevanten smb.conf Zeilen:

[global]
workgroup = wg1
server string = ps1
dns proxy = no
encrypt passwords = true
obey pam restrictions = yes
invalid users = root
load printers = yes
printing = cups
printcap name = cups

[printers]
comment = All Printers
browseable = yes
path = /var/spool/samba
printable = yes
public = yes
writable = no
create mode = 0777
guest ok = yes

[print$]
comment = Printer Drivers
path = /etc/samba/drivers
browseable = yes
read only = yes
guest ok = yes
write list = root
Hat jemand eine Idee, was falsch sein könnte?
Viele Grüße
BiBe

BiBe
27.09.2005, 21:21
Hi,
wie ich später herausfand betraf das Problem nur Clients mit Windows XP und SP2. Die Samba-Jungs behaupten, dies sei ein Fehler im Windows. :think:
Jedenfalls lässt es sich durch Löschen einiger registry-Einträge, die wohl für den Cach verantwortlich sind, beheben:


HKEY_CURRENT_USER\Printers\DevModePerUser
HKEY_CURRENT_USER\Printers\DevModes2
Man verzeihe mir das Posten von registry Keys, aber vielleicht interessiert es ja jemanden.

Nun läuft der Printserver auch mit den minimalen Voraussetzungen in der heterogenen Umgebung ganz prima!
Viele Grüße
BiBe

buschjaeger
10.10.2006, 11:18
Dieses Problem habe auch ich.
Zwar lässt sich die Druckgeschwindigkeit merklich steigern jedoch kann ich nicht mehr die Papierschächte auswählen.
D.h. es wird nach löschen der Einträge immer das Fach 1 gewählt.
Bei Druckern mit 3 Fächern nicht sehr praktisch.
Hat jemand eine Lösung????
Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar.:hilfe2:

buschjaeger
11.10.2006, 11:29
keiner eine idee ???:think: :help: