PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : flash files downloaden



Nemesis
07.09.2005, 19:44
hi,
kann man flash filme aus dem wep downloaden und dann lokal auf dem rechner ablaufen lassen? wie geht das ?

oyster-manu
07.09.2005, 20:06
falls du firefox benutzt geht das auch aus einer hand:
seite mit flashdatei aufrufen, "seiteninfo" anzeigen, im reiter medien nach dem "eingebetteten" objekt suchen (typ: application/x-shockwave-flash), auf speichern unter klicken und fertig.

Nemesis
07.09.2005, 20:06
hm, ok, das tut soweit, aber wie seh ich mir das nu an auf dem rechner ?

oyster-manu
07.09.2005, 20:10
z.b. mit nem browser der das flashplugin installiert hat. oder mit nem extra viewer.

Nemesis
07.09.2005, 20:16
hm, sicher das das so tut ?
bei mir tuts da net: http://www.crimemachine.com/Tuts/Flash/WPA.html

BloodyMary
07.09.2005, 20:37
also ich kenne mich da leider nur bei Windoof aus, sehr Komfortabel geht das downloaden mit einem Downoadmanager
Du gibst die URL ein z.B. http://www.derflashserver.com/gwuenschtekategorie/derfilm.swf

Dann kannst du das ganze downloaden.

Nach dem Download kannst du den Film z.B. af die Browseverknüpfung ziehen und so starten b.z.w. Im Menü [DATEI](Oder wie es jetzt bei Linux heißt [URL-Öffnen] Dann kannst du eine URL eingeben z.b. (oh wie war das /sys/hdd1/users/me/home/derfilm.swf
Sorry leider ist mein system grad tot sonst würde ich es halt nachgucken

Nemesis
07.09.2005, 20:48
hehe^^
ich möchte nur flashfilmchen downloaden, so dass ich mir diese auch ansehen kann wenn ich gerade kein i-net zur verfügung habe.
das ist gerade mein einziges bestreben ;)

Factory
07.09.2005, 20:49
*erschüttert*

nemesis: was ist eigentlich dein richtiges Problem? Ich habe den Verdacht, dass dein Problem ein ganz anderes ist.
me2 sehe ich genau so. alle sagen was zu machen ist aber irgent wie kommt kein ende

Factory
07.09.2005, 20:51
hehe^^
ich möchte nur flashfilmchen downloaden, so dass ich mir diese auch ansehen kann wenn ich gerade kein i-net zur verfügung habe.
das ist gerade mein einziges bestreben ;)
mensch dann lad das wie die es sagten öffne es im browser zb, Firefox, Konqueror was is da nich zu verstehen ? und wie man es ladet wurde auch zwei mal gesagt mit zwei wege ! :think: ohje

BloodyMary
07.09.2005, 20:53
@nemesis: dann lad die Dinger wie beschrieben runter siehe oyster-manu und öffne die dann mit dem Webbrowser. Da oben ist so eine Leiste "Datei" oder "File"...da auf "öffnen" klicken usw...

Sorry was ist eine oyster-manu
Ich habe das gefühl das das eine Anspielung auf meine etwas Provesorische anleitung ist

BloodyMary
07.09.2005, 21:04
Sorry, Ich hab gedacht Manu ist die Kurzform von MANUal und oyster könnte was weis ich was bedeuten vergessen wirs

Nemesis
08.09.2005, 10:52
hehe, mein problem liegt darin, dass wenn ich das filmchen von http://www.crimemachine.com/Tuts/Flash/WPA.html z.b. runterlade durch firefox oder so. dann ist es eine .swf datei und hat nur ein paar kb. das kann also nicht der film sein.

TheMasterJK
08.09.2005, 10:58
Das SWF stellt nur den Player dar...

Wenn du den Film dahinter willst, dann brauchst du einen SWF Decompiler, welcher illegal ist! (Nur so nebenbei!) Weiß gar nicht, obs da welche für Linux gibt... unter Windows ist es so wahrscheinlich eher möglich...

Jedenfalls RMT -> Ziel speichern unter... is nich!

mfg
TheMasterJK

Wolfgang
08.09.2005, 11:21
Hallo
Ich verstehe das Problem nicht so richtig.
Warum nutzt du nicht einfach wget mit entsprechenden
Optionen (man wget) siehe --recursive -p etc.
Um den Quark online sehen zu wollen, muss da garnix gecrackt werden.

Gruß Wolfgang

PS Habe eben mal getestet, das Filmchen hat 60kb.
Ansehen kann ich es nicht, da ich kein flash installiert habe ( und auch nicht will).

Nemesis
08.09.2005, 11:33
sry, aber ich glaube ich bin zu blöde

mit

wget --recursive -p http://www.crimemachine.com/Tutssh/WPA_controller.swf?csConfigFile=WPA_config.xml
läd er mir das xml file runter, aber da ist kein film drin.

Wolfgang
08.09.2005, 11:44
Hallo
Dann lies doch bitte mal richtig nach. Die von mir genannten Optionen
waren nur als Hinweis gedacht, in welche Richtung du dich informieren solltest.


Auszug aus wget --help

GNU Wget 1.9+cvs-dev, ein nicht-interaktives Netz-Werkzeug zum Download von Dateien.
Syntax: wget [OPTION]... [URL]...

Mandatory arguments to long options are mandatory for short options too.

Startup:
-V, --version display the version of Wget and exit.
-h, --help print this help.
-b, --background go to background after startup.
-e, --execute=COMMAND execute a `.wgetrc'-style command.

Logging and input file:
-o, --output-file=FILE log messages to FILE.
-a, --append-output=FILE append messages to FILE.
-d, --debug print lots of debugging information.
-q, --quiet quiet (no output).
-v, --verbose be verbose (this is the default).
-nv, --no-verbose turn off verboseness, without being quiet.
-i, --input-file=FILE download URLs found in FILE.
-F, --force-html treat input file as HTML.
-B, --base=URL prepends URL to relative links in -F -i file.

Download:
-t, --tries=NUMBER set number of retries to NUMBER (0 unlimits).
--retry-connrefused retry even if connection is refused.
-O, --output-document=FILE write documents to FILE.
-nc, --no-clobber skip downloads that would download to
existing files.
-c, --continue resume getting a partially-downloaded file.
--progress=TYPE select progress gauge type.
-N, --timestamping don't re-retrieve files unless newer than
local.
-S, --server-response print server response.
--spider don't download anything.
-T, --timeout=SECONDS set all timeout values to SECONDS.
--dns-timeout=SECS set the DNS lookup timeout to SECS.
--connect-timeout=SECS set the connect timeout to SECS.
--read-timeout=SECS set the read timeout to SECS.
-w, --wait=SECONDS wait SECONDS between retrievals.
--waitretry=SECONDS wait 1..SECONDS between retries of a retrieval.
--random-wait wait from 0...2*WAIT secs between retrievals.
-Y, --proxy explicitly turn on proxy.
--no-proxy explicitly turn off proxy.
-Q, --quota=NUMBER set retrieval quota to NUMBER.
--bind-address=ADDRESS bind to ADDRESS (hostname or IP) on local host.
--limit-rate=RATE limit download rate to RATE.
--no-dns-cache disable caching DNS lookups.
--restrict-file-names=OS restrict chars in file names to ones OS allows.
-4, --inet4-only connect only to IPv4 addresses.
-6, --inet6-only connect only to IPv6 addresses.

Directories:
-nd, --no-directories don't create directories.
-x, --force-directories force creation of directories.
-nH, --no-host-directories don't create host directories.
--protocol-directories use protocol name in directories.
-P, --directory-prefix=PREFIX save files to PREFIX/...
--cut-dirs=NUMBER ignore NUMBER remote directory components.

HTTP options:
--http-user=USER set http user to USER.
--http-passwd=PASS set http password to PASS.
--no-cache disallow server-cached data.
-E, --html-extension save HTML documents with `.html' extension.
--ignore-length ignore `Content-Length' header field.
--header=STRING insert STRING among the headers.
--proxy-user=USER set USER as proxy username.
--proxy-passwd=PASS set PASS as proxy password.
--referer=URL include `Referer: URL' header in HTTP request.
--save-headers save the HTTP headers to file.
-U, --user-agent=AGENT identify as AGENT instead of Wget/VERSION.
--no-http-keep-alive disable HTTP keep-alive (persistent connections).
--no-cookies don't use cookies.
--load-cookies=FILE load cookies from FILE before session.
--save-cookies=FILE save cookies to FILE after session.
--keep-session-cookies load and save session (non-permanent) cookies.
--post-data=STRING use the POST method; send STRING as the data.
--post-file=FILE use the POST method; send contents of FILE.

FTP options:
--no-remove-listing don't remove `.listing' files.
--no-glob turn off FTP file name globbing.
--passive-ftp use the "passive" transfer mode.
--retr-symlinks when recursing, get linked-to files (not dir).
--preserve-permissions preserve remote file permissions.

Recursive download:
-r, --recursive specify recursive download.
-l, --level=NUMBER maximum recursion depth (inf or 0 for infinite).
--delete-after delete files locally after downloading them.
-k, --convert-links make links in downloaded HTML point to local files.
-K, --backup-converted before converting file X, back up as X.orig.
-m, --mirror shortcut option equivalent to -r -N -l inf -nr.
-p, --page-requisites get all images, etc. needed to display HTML page.
--strict-comments turn on strict (SGML) handling of HTML comments.

Recursive accept/reject:
-A, --accept=LIST comma-separated list of accepted extensions.
-R, --reject=LIST comma-separated list of rejected extensions.
-D, --domains=LIST comma-separated list of accepted domains.
--exclude-domains=LIST comma-separated list of rejected domains.
--follow-ftp follow FTP links from HTML documents.
--follow-tags=LIST comma-separated list of followed HTML tags.
--ignore-tags=LIST comma-separated list of ignored HTML tags.
-H, --span-hosts go to foreign hosts when recursive.
-L, --relative follow relative links only.
-I, --include-directories=LIST list of allowed directories.
-X, --exclude-directories=LIST list of excluded directories.
-np, --no-parent don't ascend to the parent directory.




Schau dir auch mal die Option -k an...

Alternativ kannst du dir auch mal curl ansehen. :headup:

Gruß Wolfgang

devilz
08.09.2005, 11:54
http://www.crimemachine.com/Tuts/Flash/WPA.swf

Du mußt die XML Datei die in der Source schon steht öffnen, dann siehst du den Dateinamen der Flash Datei.

Wgetten und gut is ...

TheMasterJK
08.09.2005, 11:55
Hallo
PS Habe eben mal getestet, das Filmchen hat 60kb.

Sorry, aber das bezweifel ich!

Ich hab ne DSL Leitung, und das Laden des gesamten Films hat ca ne Minute gedauert! Außerdem wären 60 kb für das was da gezeigt wird seeeehr wenig! Für die Qualität müsstest du da ne Komprimierungstechnik haben, die so geil wäre, dass die jeder Filmproduzent dafür küssen würde!

mfg
TheMasterJK

devilz
08.09.2005, 11:59
Länge: 15.533.531 (15M) [application/x-shockwave-flash] ;)

Der link steht in Post weiter oben zum wgetten !

TheMasterJK
08.09.2005, 12:00
http://www.crimemachine.com/Tuts/Flash/WPA.swf

Du mußt die XML Datei die in der Source schon steht öffnen, dann siehst du den Dateinamen der Flash Datei.


Jo...

:D So gehts auch...

Hattes mir halt nur kurz angeguckt... Tja, da braucht man wirklich nix cracken...

Aber das filmchen hat trotzdem gute 15 mb...

mfg
TheMasterJK

*grummel* zu langsam...

Wolfgang
08.09.2005, 12:13
Hallo
Jo, ist latürnich größer.
Habe das schon gelistet als der Download noch lief.
Außerdem wollte ich 6000kb schreiben.
Ist aber nun auch egal, da ich das ohnehin nicht brauche.
Es ging ja um das wgetten..

Gruß Wolfgang