PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hsql-Datenbank...



commander01
05.09.2005, 12:25
8) :hilfe2:
Wer hat schon mit der JAVA-Datenbank Hsql (früher hypersonicSQL) gearbeitet? Ich möchte mit einer freien JAVA-basierten Datenbank eine Personal-und Adressdatenbank aufbauen. Es werden ca. 900-1200 Datensätze in unterschiedlichen Feldlängen zu sammeln und unterzubringen sein.
Die Datenbank soll in einem Client-/Server-Netzwerk unter Windows und Linux zum Einsatz kommen. Die User arbeiten an Notebooks unter MS-Windows-XP-Prof., SP2 und Suse-Linux-9.2-Prof. Es laufen ein gemischter File-/Web-Server unter einem abgespecktem Suse-9.2-Prof mit Anschluss an das Internet. Hier läuft auch das Kommunikationssystem (egroupware/kolab/kontact) als EMAIL-/FAX-Server wird Exim bzw. Hylafax eingesetzt. Die Anbindung ans Internet erfolgt über DSL, Router mit fester IP-Anschrift. Backups werden über einen externen Server mit fünf 100 GB HDDs im Raid-1 gefahren (tar/dump/rysenic-script). Darüberhinaus soll ein externer Datenbankserver mit Suse-9.2-Prof oder Debian aufgesetzt werden. Hier könnte dann die Hsql laufen.
Wer hat damit schon einmal gearbeitet? Gibt es bereits fertige Vorlagen?
Danke für die Hilfe.
Commander01