PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Apache2 (https) + WebDAV keine Write-Rechte



damager
16.08.2005, 16:40
Hi Folks!

Hab ein Problem mit WebDAV. Kann in ein bestimmtes Directory zwar lesen aber
nicht schreiben.
Bekomme immer die Fehlermeldung:


[Tue Aug 16 16:20:14 2005] [error] [client 192.168.1.1] Could not MOVE/COPY /webdav/entory/old_htaccess. [500, #0]
[Tue Aug 16 16:20:14 2005] [error] [client 192.168.1.1] (13)Permission denied: Could not rename resource. [500, #0]


Obwohl IMHO alles korrekt eingerichtet wurde:



LoadModule dav_module modules/mod_dav.so
LoadModule dav_fs_module modules/mod_dav_fs.so

#
# WebDAV module configuration section.
#
<IfModule mod_dav_fs.c>
# Location of the WebDAV lock database.
DAVLockDB /var/lib/dav/lockdb
</IfModule>

Diese ist auch durch den User "apache" (unter dem der Server läuft) auch lese/schreibar.



Alias /webdav/ "/var/www/webdav/"
<Directory /var/www/webdav/>
DAV on
AuthType Basic
AuthName "WebDAV Storage"
AuthUserFile /etc/httpd/passwd/passwd.dav
Options Indexes
<Limit GET PUT POST DELETE PROPFIND PROPPATCH MKCOL COPY MOVE LOCK UNLOCK>
require valid-user
</Limit>
</Directory>

<Directory /var/www/webdav/tester/>
require user tester
AllowOverride All
</Directory>

Das Directory "tester" und alle Files darin gehören auch User "apache" mit 770 Rechten.
Beim Zugriff über den Browser (http://server.name.de/webdav/tester) werden ich nach einem Login gefragt. Ich kann mich dann auch über die Anmeldedaten aus der /etc/httpd/passwd/passwd.dav erfolgreich anmelden. Versuche ich aber upzuloaden oder umbennen bekomme ich die Fehlermeldung (siehe oben).

Irgendjamand ne Idee?
Apache httpd-2.0.52-3
Zugriff über Proxy Squid 2.5.PRE2

damager
17.08.2005, 09:28
ok, kommando zurück! :D

die ursache war das SELinux auf diesem server im einsatz war/ist und dieser verhindert hat das apache files schreiben darf.

der thread kann geschlossen werden :]

noguru
06.02.2007, 12:36
Hallo zusammen,

ich habe mir bei eins und eins einen virtuellen Server angemietet um mich etwas in Linux zu üben. Im Rahmen dieses Übens möchte ich mir auch webdav einrichten. Das hat auch so weit geklappt, ich kann ein Verzeichnis mit dem Programm "webdrive" öffnen, browsen usw. Was ich aber nicht kann ist löschen, schreiben, ändern usw. Meine Erfahrung mit Linux ist jetzt noch nicht so gross, darum meine Frage:
Wie kann ich dem Apache das Recht geben, dass er schreiben darf?
Die Rechte hatte ich mal versuchsweisse auf 777 gesetzt, hat aber nichts genützt.:(
Ein kleiner Hinweis, Gedankenstoss, würde mir schon reichen. Ich will ja lernen,
:rtfmb: keine Sorge, die Lese ich auch, ganz fleissig aber ich sehe gerade den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Danke und Gruss,
noGuru