PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : nautilus und smb4k stürzen dauern bei smb zugriffen ab



sono
09.08.2005, 11:12
Moin ich hab einen ubuntu hoary server und nen laptop mit selbigem os.

Ich arbeite gerade mit Samba , wenn man das so nennen kann.
Mir schmieren hier die clients ab das geht in keine Seifenkister mehr .

Woran kann das liegen wenn die clients die auf samba zugreifen sollen dauernd das ganze System ins nirvana reisen ?

die konf ist gerade sowas von billig am server wirds wohl nicht liegen , oder ?



[global]

workgroup = TESTGRUPPE
netbios name = TESTSERVER
server string = SAMBA TESTSERVER
security = user


[Daten]

comment = Datenverzeichniss
path = /home/daten
writeable = yes

StyleWarZ
09.08.2005, 11:35
kann es sein das dein hoary ne aktive firewall hat!? wenn ja. hast du den port geöffnet?

gruss Style

sono
09.08.2005, 11:41
hoary hat nur die fw die ich drauf gebollert habe , firestarter und die läuft gerade nicht.

Ich hab jetzt entdeckt das der konqueror alles ohne Probleme macht, was mich dann etwas an den Versionen meines Nautilus und Smb4k zweifeln lässt.

Nautilus bräuchte bei mir so oder so mal nen gescheiten fallschrirm. Das macht sich sonst bald ernsthaft weh, hoffe die fixen dan mal demnächst ein wenig dran rum , das ist schon extrem .

Gruß Sono