PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : cedega ö ä ü tasten



Tux-Forever
03.08.2005, 14:23
hallo liebe community
bei mir funktionieren die tasten ö ä ü unter wow und diablo2 nicht was kann ich tun damit diese tasten funktionieren?

habe unter kde im kontrollzentrum auf deutsches tastaturlayout umgestellt funktioniert aber nicht
habe cedega 4.4 und suse 9.3 am laufen
muss ich noch etwas in der cedega config umstellen ?

DennisM
03.08.2005, 21:39
Oder du hast ein falsches System Charset?

MFG

Dennis

Tux-Forever
03.08.2005, 22:13
hab die lösung bekommen ich muss einfach #!/bin/sh
export LC_ALL="de_DE.ISO-8859-15@euro"
cedega /pfad/zum/spiel

in ein start skript schreiben vom spiel oder wie es bei mir war anstatt iso 8859 UTF-8 dann gehts (:

khs
04.08.2005, 10:38
#!/bin/sh
export LC_ALL="de_DE.ISO-8859-15@euro"
cedega /pfad/zum/spiel


Dankeschoen, hab ich bisher nicht gewusst und auch nicht, wo ich das haette rausbekommen sollen.
Allerdings tipp ich online (WoW) eh immer ae und ue, weiss nicht, wann mir das aufgefallen waere. Aber is ja schon schoener, wenn alles so geht, wie es soll! ;)

So, und jetzt erstmal ne eMail an transgaming wegen Unicode-Unterstuetzung...


-khs

DennisM
05.08.2005, 01:36
Finde ich eigentlich schade, dass Software für die man bezahlen muss (und dann nicht wirklich perfekt funktioniert) nicht mal Unicode Unterstützung erwarten kann :(

MFG

Dennis

khs
05.08.2005, 12:44
Finde ich eigentlich schade, dass Software für die man bezahlen muss (und dann nicht wirklich perfekt funktioniert) nicht mal Unicode Unterstützung erwarten kann :(


Ueberhaupt ist Unicode so eine Sache. Wenn ich ganz ehrlich sein soll, frag ich mich manchmal, ob es die Umstellung auf meinem Rechner wirklich wert war. Dateinamen kann man ja noch gebatcht umkodieren, was mich jedoch wirklich massloss stoert, ist z.B. das Backspace-bei-2-Byte-Zeichen-Problem. Ich tippe ein ä auf der Konsole, tippe Backspace und die gesamte Zeile ist "kaputt", weil die ersten 8bit vom Zeichen noch irgendwie drin rumhaengen.
Genuegend Programme zeigen jetzt kaputte Umlaute, obwohl ich ueberall auf Unicode-Unterstuetzung achte und auch die libc-LOCALEs richtig konfiguriert habe. aterm ist so ein Kandidat. Das faellt mir nur ein, weil es immer transparent auf dem Desktop rumhaengt, ist jedoch bei weitem nicht das einzige.

Naja, genug gejammert, is halt so.

Da wundert mich dann zumindest nicht, dass es bei cedega auch nicht besser ist (wow, elegant wieder aufs Topic zurueckgeschwenkt... ;)).

-khs

DennisM
05.08.2005, 22:46
Also ich habe keinerlei Probleme mit UTF-8 (Unicode) :)

MFG

Dennis