PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage Linuxanfänger !!??



GURU11880
05.01.2003, 13:13
Hi,
wollte fragen wie ich denn die Downgeloadeten iso dateien am besten brenne sind die dann automatisch bootfähig ? ISt nero zum brennen ok ?

Und was sind die datein CHECKSUM.MD5 oder md5sums.90 und wo oder was kann ich mit denen machen ?

Und am wichtigasten wo kann ich alle freien linuxvarianten runterladen Gibt es da einen GUTEN ftp der ALLE hat und eventuell auch gut sortiert ist und die neusten Distribution hat ?
Ich kenne nur ftp.rz.uni-wuerzburg.de aber der ist alles andere als gut sortiert und glaub net auf dem neusten stand.

DANKE im Voraus !!
MFG GURU

Andre
05.01.2003, 13:18
HI!
also saugen kannste am besten bei www.linuxiso.org
die haben alles was man sich an iso`s wünscht verlinkt :)

mit md5 kannste du nur überprüfen, ob dein iso-file richtig gesaugt wurde...
hab ich aber persönlich noch nie gebraucht...
brennen mit nero is volkommen oki..geht aber denke ich mal auch mit jedem anderen Brennprogramm...
einfach brennen und fertig...idR ist mindestens die erste der oft 3 ofder auch mehr cd`s bootfähig...

gruss Andre ;)

GURU11880
05.01.2003, 13:21
Sind eigentlich alle linux varianten von http://www.linuxiso.org/ auch deutschsprachig oder wie ist das mit linux ?

Andre
05.01.2003, 13:29
idR schon...
allerdings gibts grosse unterschiede bei den dokumentationen...
zB sind SuSE, Redhat und Mandrake relativ gut mit hilfen in deutscher sprache ausgestattet..dagegen kleinere Distributionen eher weniger...

was Arbeitsoberflächen betrifft (KDE, Gnome usw) die haben auch alle deutsche sprachen integriert...

am besten du versuchst dich am anfang mal an einer Mandrake oder Redhat....oder falls auch bereit bist Geld aus zu geben, an einer SuSE...

GURU11880
05.01.2003, 13:36
was bedeutet sparc, ppc, ia64, i586 ?

simon
05.01.2003, 13:39
>was bedeutet sparc, ppc, ia64, i586 ?

Das sind die verschiedenen Architekturen eines Rechners. Wenn du einen normalen Desktop-PC hast, brauchst du Ix86.

GURU11880
05.01.2003, 15:32
Ich hab grad Knoppix ausprobiert von der cd ich wollte fragen wo die ganzen sachen zwischengespeichrt werden und wird in knoppix protokoliert was ich geöffnet habe oder auf welchen internetseiten ich war ?
was passiert wenn ich etwas in knoppix mit KDE 3 lösche wird es wie in windows nicht richtig gelöscht oder wie ist das in knoppix (linux)?

Andre
05.01.2003, 16:13
ups... das kann ich dir nicht sagen...hab knoppix selber noch nicht benutzt...sorry!

Dr_Ompaa
05.01.2003, 16:22
Nein, die Dateien sind in der Regel ja nur im Arbeitsspeicher (es gibt noch ne Option, das Knoppix deine Einstellungen
auf Diskette speichert) und werden bei einem reboot gelöscht.

Was löschen anbetrifft, meinst du Files von deiner Festplatte oder so Sachen wir Links/Icons unter Knoppix selber?

GURU11880
05.01.2003, 17:22
WAS ist die datei 4.7-mini.iso bei FreeBSD 4.7 ? gehört die zu den 4 CDs ?

JoelH
05.01.2003, 19:36
AFAIK ist das einfach eine sehr abgespeckte FreeBSD Version, gehört also nicht zur StandardFreeBSD dazu sondern ist eine alles in einem abgespekte Version ohne X usw. , darum ist sie auch so klein. Aber wird dir wenig nutzen da es auch kein X hat etc.

GURU11880
05.01.2003, 20:39
Gibts auch irgendwo im IRC die möglichkeit Linuxversionen Runter zu laden ?

JoelH
05.01.2003, 20:51
im IRC ? Wieso dass denn ?

schau bei www.linuxiso.org vorbei such dir die richtige Distri und saug sie. Was willste damit im IRC ?

moonlook
06.01.2003, 14:32
IRC=Internet Relay Chat,

soll heissen, dass du dort idR nur chatten kannst/sollst.
Für den Transfer der ISO-Dateien auf Deinen Rechner benutzt Du am besten FTP=File Transfer Protokoll.
Ich würd Dir echt erstma raten, eine Distribution zu wählen die Einsteigern nur niedrige Hürden legt, wie z.B Mandrake oder RedHat oder Suse.
Dies hilft Dir zumindest, die Konventionen/Grundlagen von Linux kennen zu lernen, sich einzuarbeiten usw.
Knoppix ist zwar ganz nett und gut vorkonfiguriert, hilft Dir aber ohne Anleitungen vom Herrn Knopper weniger als eigene Erfahrungen.;)

devilz
06.01.2003, 14:38
Original geschrieben von moonlook
IRC=Internet Relay Chat,

soll heissen, dass du dort idR nur chatten kannst/sollst.


schön das du da ein idR hingeschrieben hast :)

es gibt etliche IRC-Channel die Warez über DCTP-Transfer anbieten .... :)

aber das mal nur so zur Info :)

Dr_Ompaa
06.01.2003, 15:40
genau, wir bleiben ja nur bei der Theorie :]

moonlook
06.01.2003, 16:05
Na dann würd ich noch gern ma kurz wissen, was "DCTP-Transfer" ist?

K, das idR ist geklaut, hehe:P

oenone
06.01.2003, 19:22
das heißt eigentlich DCTC und bedeutet direct client to client (denk ich mal :D)
dadurch wird eine direkte verbindung aufgebaut und somit der IRC-Server nicht belastet. problematisch wirds bei routern, firewalls, etc... die nicht richtig configuriert sind.
ich mag solche warez-channels nicht, weil da meistens nur illegale sachen sind.

linux und open source wirst du da also nicht finden ;)

auf bald
oenone

moonlook
07.01.2003, 09:13
He oenone,
ich hab ja auch kein Interesse bekundet an Warez-Channeln, aus den Kinderschuhen bin ich raus.
Ausserdem gibt es unter Open-Source wohl kaum Warez, weswegen das Thema für mich sowieso obsolet ist:D

GURU11880
07.01.2003, 19:10
Wo krig ich denn openoffice 1.0.1 deutsch her ? und wie groß ist die version ?
Was heißt im zusammenhang mit openoffice '' localized , stable , solver '' ?

moonlook
08.01.2003, 10:18
Du bekommst es bei http://www.openoffice.org.
Klingt logisch, nicht?:D
Ein bischen gegoogele hätte Dich da sicherlich auch drauf gebracht:rolleyes:
Der genaue Link ist: http://de.openoffice.org/about-downloads.html
Such dir da einen Mirror raus und zerr das Teil.
Wenn du den Download scheust wegen der Grösse, besorg Dir ne Zeitschrift mit ner CD, die das enthält.

'localized' bedeutet, dass diejenige Applikation in verschiedenen Sprachen erschienen ist, sozusagen auf lokale Begebenheiten angepasst worden ist.
'stable' bedeutet, dass diejenige Applikation möglichst fehlerbereinigt ist, sozusagen stabil läuft.
Was 'solver' in dem Zusammenhang bedeutet, weiss ich leider nicht.


p.s.: Benutze bitte mal etwas öfters http://google.de/linux ! Dies hätte Dir sicherlich einige Fragen erspart.

devilz
13.01.2003, 10:49
Original geschrieben von moonlook
Ausserdem gibt es unter Open-Source wohl kaum Warez, weswegen das Thema für mich sowieso obsolet ist:D

Ähöm ... das halte ich für ein Gerücht ! :)

moonlook
13.01.2003, 12:13
Ähöm ... das halte ich für ein Gerücht !

Was denn, dass das Thema für mich obsolet ist oder das es da kaum Warez gibt?
Bei letzterem frage ich mich natürlich wie man Raubkopien erstellt und vertreibt, von Dingen die völlig kostenlos sind!?

UniX
20.01.2003, 14:41
Ich habe mir noch nie die Mühe gemacht eine Linux Distribution downzuloaden, einfach bestellt.

Einfach 12€ auf den Ladentisch geblättert und das ganze gekauft! bei z.B. www.lin24.de ! Nach ein paar Tagen bekommt man das ganze und kann loslegen!

Gruß UniX

moonlook
20.01.2003, 16:23
Ohne Bandbreite und Freitraffic würd ich's auch so machen, aber so...;)

devilz
20.01.2003, 18:28
Original geschrieben von moonlook


Was denn, dass das Thema für mich obsolet ist oder das es da kaum Warez gibt?
Bei letzterem frage ich mich natürlich wie man Raubkopien erstellt und vertreibt, von Dingen die völlig kostenlos sind!?

Nicht alles ist kostenlos !

SuSE / redhat advanced server / win4lin / staroffice / GAMES !!! und und und und

es gibt etliche warez auch unter linux !