PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Samba als Master Browser



trancemaster3
10.06.2005, 23:08
Hallo,

ich habe Linux Suse 9.3 und darauf eine Samba laufen
die Freigaben als user-level laufen sehr gut,
nur das browsen geht nicht, wenn ich samba als Master browser festlege kann ich mit win xp nicht mehr das netz dursuchen, der zugriff über einen direkten link geht (\\samba\verzeichnis.

der guest account geht auch, ich kann als guest von win xp rechner zugreifen,

woran kann das liegen, das win xp nicht bei samba browsen kann, ?(

ich habe keinen wins oder dns server, den brauch man aber doch auch nicht wenn man nicht routen will, mit win xp als master gehts ja auch,

IM VORAUS bESTEN DANK
Gruß
Sven

charlie
28.06.2005, 17:03
woran kann das liegen, das win xp nicht bei samba browsen kann, ?(

ich habe keinen wins oder dns server, den brauch man aber doch auch nicht wenn man nicht routen will, mit win xp als master gehts ja auch,


Hallo,

ich denke das liegt schon an fehlenden "Adressbüchern". Ich habe zBsp ein SuSE 9.3 mit DHCP und DNS, ansonsten eine Standard-Konfig (PDC) in einer VMWare laufen. Und das Browsen klappt auf Anhieb ohne erkennbare Zeitverzögerung.

Trag zumindest die Rechner in deiner Umgebung in die /etc/hosts ein.

Ansonsten: Welchen OS-Level hat dein Server denn ? Sollte über 60, am besten bei 65 liegen, da XP/2000 recht hohe OS-Level anbieten und sonst die Wahl des Master-Browsers gewinnen können. Dann kann das zu Verzögerungen führen (meine unmaßgebliche Meinung)

Gruß

Charlie