PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : LinWiki Partnerschaft



chb
31.05.2005, 22:08
So da wir jetzt ne Partnerschaft mit LinWiki haben kommen hier mal alle Anregungen Wünsche und Beschwerden rein :)

Also : http://www.Linwiki.de
oder : http://wiki.unixboard.de

qmasterrr
31.05.2005, 22:41
Wir Linuxnutzer müssen auseinanderhalten, aber es gibt ja immer Ausnahmen ;)

chb
31.05.2005, 22:42
Wir Linux nutzer müssen auseinanderhalten, aber es gibt ja immer Ausnahmen ;)

Was meinst mit Auseinanderhalten :-)?

Havoc][
31.05.2005, 22:47
Frag ich mich auch gerade...

[Edit]
Hab mich auch gerade mal da angemeldet und direkt meinen ersten Artikel geändert :D!

Havoc][

daniel.h
31.05.2005, 22:49
Ich find's super, wir müssen zusammenhalten :P

qmasterrr
31.05.2005, 22:50
Kennt ihr das nicht? Habt ihr denn nicht Illuminatus - Leviathan gelesen?

Gemeint ist die Dezentralisierung.

DennisM
31.05.2005, 22:55
Kennt ihr das nicht? Habt ihr denn nicht Illuminatus - Leviathan gelesen?

Gemeint ist die Dezentralisierung.

lol , ich denke nicht , dass jeder das buch gelesen hat .
Ich finde es sehr positiv , denn ich mag wikis und auch für anfänger sind wikis imho besser als foren ..

MFG

Dennis

colaaabo
31.05.2005, 23:02
qmasterrr hat schon recht. das wäre, als wenn linuxforen, die ohnehin schon das monopol haben, sich mit dem forum hier zusammenschließen würden.

das wäre der untergang aller kleinen newcomer-linuxforen. und genau so verhält es sich mit den wikis, ihr zerstört den markt, wenn ihr mit zusammenschlüßen anfangt. so weit, wie viele hier angeblich der gpl nachrennen, scheint es dann mit dem verständnis für die philosophie dahinter nicht zu sein.

Misstraue Autoritäten, fördere Dezentralisierung.

War mal ein Slogan vom CCC, und er ist korrekt!

edit: So eine Idee kommt natürlich nicht von Raw oder von Stallman ;) Aber sie haben sie übernommen und gewissermaßen verbreitet.

DennisM
31.05.2005, 23:06
Als ob dieser zusammenschluss nun die welt verändert .. es hat doch was gutes das ub wiki war nicht gerade umfangreich nun haben wir ein viel größeres potential .. aber ob wir kleine wikis damit verdrängen ist fraglich und für mich nicht wirklcih nachvollziehbar

MFG

Dennis

devilz
31.05.2005, 23:11
Öhm ... Linwiki.de is selbst noch ein sehr kleines Wiki - und die anderen Wikis können ja daraus Artikel rausklauen *g*

Havoc][
31.05.2005, 23:17
Als ob dieser zusammenschluss nun die welt verändert .. es hat doch was gutes das ub wiki war nicht gerade umfangreich nun haben wir ein viel größeres potential .. aber ob wir kleine wikis damit verdrängen ist fraglich und für mich nicht wirklcih nachvollziehbar
Tja, das es nicht nachvollziehbar ist, kommt vielleicht daher das es von den Illuminaten kommt :D.

Also Sorry - Das ist echt mal quatsch den ich da gerade höre. Nur weil sich UB und LinWiki zusammen schliessen heisst das Monopolisierung? Wenn sich Linuxforen und wikipedia zusammen schliessen dann kann ich von Monopolisierung reden. Denn diese beiden Communitys sind alleine schon gross. Zusammen würden sie nur ihre "Marktfestigkeit" stärken. Der Zusammenschluss mit LinWiki bedeutet nur: "Mehr Newbies helfen" und das sehe ich absolut nicht als Nachteil. Der CCC hat Denzentralisierung wahrscheinlich auch nicht auf derart kleine Projekte bezogen. Sondern eher auf solche Sachen wie Toll-collect oder so.

Just my 2 cent for "D-E-Z-E-N-T-R-L-I-S-I-E-R-U-N-G"

Havoc][

colaaabo
31.05.2005, 23:44
[']Tja, das es nicht nachvollziehbar ist, kommt vielleicht daher das es von den Illuminaten kommt :D.

Also Sorry - Das ist echt mal quatsch den ich da gerade höre. Nur weil sich UB und LinWiki zusammen schliessen heisst das Monopolisierung? Wenn sich Linuxforen und wikipedia zusammen schliessen dann kann ich von Monopolisierung reden. Denn diese beiden Communitys sind alleine schon gross. Zusammen würden sie nur ihre "Marktfestigkeit" stärken. Der Zusammenschluss mit LinWiki bedeutet nur: "Mehr Newbies helfen" und das sehe ich absolut nicht als Nachteil. Der CCC hat Denzentralisierung wahrscheinlich auch nicht auf derart kleine Projekte bezogen. Sondern eher auf solche Sachen wie Toll-collect oder so.

Just my 2 cent for "D-E-Z-E-N-T-R-L-I-S-I-E-R-U-N-G"

Havoc][

Ihr lest scheinbar nicht richtig.

Es ist ein Weg zur Monopolisierung und ihr macht das kaputt, wofür ihr sonst immer einzustehen vorgebt (ja, wahrscheinlich, vorgebt). Um dein "Argument" mit den Illuminaten zu entkräften, siehe bitte meine edit oben.

Führe einfach mal eine Zusammenschlußarie gedanklich weiter, vielleicht erkennst du dann, das "Marktfestigung" schnell ins Gegenteil umschlagen kann/könnte (bitte konjunktiv beachten).

btw: Von Tollcollect war zu der Zeit noch garnicht die Rede.

qmasterrr
01.06.2005, 00:54
Informationen sind frei, natürlich braucht man auch eine Struktur um diese abrufen zu können, und diese Struktur sollte möglichst Dezentral sein, damit sich keine Authorität bildet und sich das Privileg nimmt, zu Zensieren, zu Fälschen, oder einfach nur einer bestimmten Gruppe den Zugriff zu verwehren.

daniel.h
01.06.2005, 08:00
Informationen sind frei, natürlich braucht man auch eine Struktur um diese abrufen zu können, und diese Struktur sollte möglichst Dezentral sein, damit sich keine Authorität bildet und sich das Privileg nimmt, zu Zensieren, zu Fälschen, oder einfach nur einer bestimmten Gruppe den Zugriff zu verwehren.
Der Zusammenschluss wird dies zum glück auch nicht gefährden.

StyleWarZ
01.06.2005, 08:43
also ich muss ja blind sein.. abr wo sind meine wiki artikel hin :(

EDIT
ah mein squid howto hab ich gefunden. komisch nur das meine sig nicht mer da drunter ist :/ finde ich nicht so richtig. denn wer sich die mühe macht soll doch auch sagen können das es von ihm ist.

kann man da eigentlich irgend wo sagen wer der urheber des posts ist? also unveränderbar (odr in der art)? weil irgendwie mag ich das gerade nicht so.

PS: versteht mich nicht falsch. nix gegen die partnerschaft gell!

Havoc][
01.06.2005, 10:00
Ihr lest scheinbar nicht richtig.

Es ist ein Weg zur Monopolisierung und ihr macht das kaputt, wofür ihr sonst immer einzustehen vorgebt (ja, wahrscheinlich, vorgebt). Um dein "Argument" mit den Illuminaten zu entkräften, siehe bitte meine edit oben.

Führe einfach mal eine Zusammenschlußarie gedanklich weiter, vielleicht erkennst du dann, das "Marktfestigung" schnell ins Gegenteil umschlagen kann/könnte (bitte konjunktiv beachten).
Doch ich lese definitiv richtig.

Erklär mir bitte, was die Partnerschaft kaputt macht. Ich sehe in genau dieser Partnerschaft keine Monopolisierung. Sondern eher Hilfe.

Warum eine einzige Partnerschaft direkt zu einer Zusammenschlussarie wird verstehe ich auch nicht.

Sorry, das sind IMHO unhaltbare Argumente die in dieser Situation vollkommen übertrieben sind.

Wenn wir Linuxforen heissen und uns mit Wikipedia zusammenschliessen wollen, dann könnten wir darüber reden. Aber so nicht.

@StyleWarZ
Dann haste wohl Wiki noch nicht verstanden :D. Da bringt jeder seinen Teil ein. Keine Copyrights usw. Wenn du deine Signatur drunter setzte willst darfste das jedenfalls nicht in ein Wiki stellen.

Havoc][

StyleWarZ
01.06.2005, 10:04
@Havoc][, das geht mir nicht um Copyright oder sonst was. aber man sollte soch sehen können wer sich für etwas einsetzt. das ist meine meinung. und ein "Style" odr "Havoc][" am ende macht jetzt wirklich nichts aus.

zum andern oben werde ich gleich auch noch einen komentar abgeben wenn ich alles nochmals durchgelesen habe.

EDIT

KURZ, FRECH und EINFACH. für mich ist das kein Monopol! Unser wiki war recht klein. vom andern weiss ich es nicht. aber mehr infos auf einem haufen ist doch praktisch. es wird von mehr leuten benutzt/verbessert/ergänzt und somit sehe ich das eher positiv. und seit wann kann man mit anleitungen ein monopol schaffen? vorallem durch ein monopol wird abgezockt (bsp. in der schweiz die swisscom) aber in diesem fall handelt es sich doch "nur" um eine knowhow base welche gratis bleibt.

grundsätzlich, ich finde die diskusion über monopol oder nicht für n'arsch! was soll das!?!

@colaabo
"wofür wir stehen, oder so tun"!? irgendwo durch muss sich linux gegenüber win und mac beweisen. kosten tuts nicht. alles was wir haben ist qualität in inovation. und linux ist nur durch partnerschaften soweit gekommen. und es wird in zukunft nicht anders sein. eigenbrödler überlebens nicht!

chb
01.06.2005, 11:23
Ja wir haben alle Einträge übernommen ausm UB Wiki daher gingen die Autoren verloren, aber du kannst gerne auf der Diskussionsseite deine Autorenschaft kennzeichnen, das gilt natürlich für alle die ausm UB Wiki was raushaben. Ansonsten wenn jemand einen Artikel nicht drinnen habenwill sagen!

StyleWarZ
01.06.2005, 11:32
ich finds gut. muss mich aber zuerst an die link anordnung gewöhnen

Qualan
01.06.2005, 15:16
@StyleWarZ
Dann haste wohl Wiki noch nicht verstanden :D. Da bringt jeder seinen Teil ein. Keine Copyrights usw. Wenn du deine Signatur drunter setzte willst darfste das jedenfalls nicht in ein Wiki stellen.
Ähm, verzeih mir, dass ich DICH korigieren muss. Ein Wiki setzt nicht zwangsläufig eine freie Lizenz voraus! Das beste Beispiel ist Microsoft, welche derzeit eine Wiki-Lösung für ihre Encarta anstreben, und ich wage stark zu bezweifeln, dass M$$ nun alle Texte unter die Creative Common Licence oder Vergleichbares stellt!?

Neben dem nicht zwangsläufig eingeschränkten Copyrights ist es ebenfalls nicht unüblich seinen RealName oder Pseudonym unter einen erstellten oder bearbeiteten Artikel zu stellen. Schau dir doch mal das Vorzeigeprojekt auf Wikibasis, die Wikipedia, an.

Havoc][
01.06.2005, 15:37
Ähm, verzeih mir, dass ich DICH korigieren muss.
*g
Nett.

Aber ich finde hier z.B. keinen Autor:
http://de.wikipedia.org/wiki/Bartw%C3%BCrmer
oder hier...
http://de.wikipedia.org/wiki/Kostenstelle
ooooder hier...
http://de.wikipedia.org/wiki/USB

Durchaus sind die Autoren in dem Autorensytem (sofern sie an Wikipedia angemeldet sind) hinterlegt. Aber es gibt auch sehr viele bei denen kein Name steht. Oder kennst du etwa Autoren die sich "84.141.113.249" nennen?

Wie dem auch sei, wikipedia ist offen für jede veränderung an einem Artikel. Wenn ich anfange etwas über USB zu schreiben dann war das durchaus meine Idee. Aber vielleicht ist von dieser Idee nach 10 Änderungen nichts mehr da. Also wieso sollte dann noch mein Name drunter stehen?

Gut, es gibt Wiki's (wie das LinWiki) die akzeptieren nur Änderungen wenn man am System Registriert und Angemeldet ist. Aber dennnoch können dort auch Artikel soweit geändert werden, dass sie dem Original nichtmal annähernd ähneln. Und selbst wenn nur ein Wort Korrigiert wurde ist es nicht mehr mein Text.

Wenn ich dort etwas Poste, muss ich Zwangsläufig damit Rechnen das auf kurz oder lang nichts mehr davon übrig ist.

Schön das DU mich korrigiert hast...

Havoc][

StyleWarZ
01.06.2005, 15:45
@Havoc][

Und selbst wenn nur ein Wort Korrigiert wurde ist es nicht mehr mein Text

nä ich stimme dir nicht zu. soweit ich rechtlich weiss kommt es nicht auf den text (die wörter) draufan sonden auf den inhalt und desen bedeutung.

beispiel. hättest du das coca-cola rezept und würdest anstatt 200g zucker 201g zucker schreiben und das unter einem andern namen herstellen wärst du gefickt!

(mag ein doffes beispiel sein aber sicher einfach zu verstehen)

Style

devilz
01.06.2005, 15:55
@Havoc][

Und selbst wenn nur ein Wort Korrigiert wurde ist es nicht mehr mein Text

nä ich stimme dir nicht zu. soweit ich rechtlich weiss kommt es nicht auf den text (die wörter) draufan sonden auf den inhalt und desen bedeutung.

beispiel. hättest du das coca-cola rezept und würdest anstatt 200g zucker 201g zucker schreiben und das unter einem andern namen herstellen wärst du gefickt!

(mag ein doffes beispiel sein aber sicher einfach zu verstehen)

Style

Das sieht nen Patentrechtler aber etwas anders *g*

StyleWarZ
01.06.2005, 16:08
Rechte sind kompliziert und gemein! :D

wurmus
01.06.2005, 16:47
Ich finde diese einen Zusammenschluss gut.

da wir ja oft als Komunisten bezeichnet werden kann ich auch noch einen satz von Karl Marx einfügen

"Linux User dieser Welt vereinigt euch"

... und da ist es wieder dieser satz stammt eigentlich nicht von Karl Marx er ist aber Interpretirt. Er hat damals natürliuch nicht die Linux User angesprochen sondern Die unterste bevölkerungschicht(Poletarier um genau zu sein), die Arbeiter.

ich glaube das man durch den Zusammenschluss der kleinen auch groß wird.
was auch gut ist da wenn es viele kleine gibt gibt es alles doppelt und dreifach. Bei Software kann ich das noch verstehen das man da kein monopolismus will aber bei Wissen, das jeder ändern kann ...

~matti~

pinky
01.06.2005, 17:08
Und selbst wenn nur ein Wort Korrigiert wurde ist es nicht mehr mein Text

nä ich stimme dir nicht zu. soweit ich rechtlich weiss kommt es nicht auf den text (die wörter) draufan sonden auf den inhalt und desen bedeutung.

beispiel. hättest du das coca-cola rezept und würdest anstatt 200g zucker 201g zucker schreiben und das unter einem andern namen herstellen wärst du gefickt!


bei wiki-Inhalten geht es um das Urheberrecht, also um Werk als ganzes und nicht um einzelne Wörter und nicht um "Ideen".
Mal zu deinem coca-cola Beispiel, mal angenommen es wäre durch das Urheberrecht geschützt, was es aber nicht ist. Dann könntest du sogar genau die gleiche Mischung herstellen und unter deinem Namen verkaufen, vorausgesetzt du hast das Rezept von Coca-Cola nie gesehen, also nicht abgschrieben, denn genau davor würde das Urheberrecht schützen.

PS: Ich sehe in dem Zusammenschluß nichts negatives und auch nichts was gegen unsere (oder besser meine) Philosophie sprechen würde. Meine Philosophie heißt, dass Information frei sein muß, damit alle Menschen im gleichen Maß von Information, Wisse, Kultur usw. profitieren können. Ist dieses freie Wissen an einem zentralen Punkt zugänglich ist das sogar eher ein Vorteil. Wichtig ist nur, dass das Wissen frei ist und da die wiki Texte unter einer freien Lizenz stehen und jeder die Texte beliebig verändern und verwenden kann. Dann sehe ich nichts was nach einem Monopol oder "freiheits-schadend" aussieht.

funny
01.06.2005, 17:32
Also, was die Illuminaten mit Linwiki oder mit dem Unixboars zu tun haben, weiß ich auch noch nicht so recht ;D


Öhm ... Linwiki.de is selbst noch ein sehr kleines Wiki - und die anderen Wikis können ja daraus Artikel rausklauen *g* Ich bevorzuge das Wort "übernehmen" ;) aber sonst ist es richtig, wenn es soweit ist, bieten wir auch einen sql dump mit den Artikeln an, so dass jeder, der meint, ein Wiki mit diesem Inhalt besser führen zu können, sich dessen bedienen kann. Genau wie auch in der Wp. ;)


kann man da eigentlich irgend wo sagen wer der urheber des posts ist? also unveränderbar (odr in der art)? weil irgendwie mag ich das gerade nicht so.
Mit jedem Artikel wird auch eine Versionsgeschichte geführt, an der man dan LinCVS artig sehen kann, wer was wann geschrieben hat. Diese Versionsgeschichte ist natürlich bei den jetzt übernommenen Artikeln nicht gegeben, sonst hätte jeder "seinen" Artikel übernehmen müssen.


[']Gut, es gibt Wiki's (wie das LinWiki) die akzeptieren nur Änderungen wenn man am System Registriert und Angemeldet ist.
Hier haben wir erst einmal das Vorsichtsprinzip walten lassen. Wir werden es ca drei Monate nach bestehen, also in ca. 2 Wochen unter allen Usern besprechen und dann abstimmen.

So, wie schon von andern erwähnt: Auf gute Zusammenarbeit,

gruß funny

NiceDay
01.06.2005, 19:58
für anfänger sind wikis imho besser als foren ..
Weil immer mehr es nicht schaffen sowas wie ne Suchfunktion zu nutzen?
Ja dann sehe ich das auch so, ansonsten nein.


Als ob dieser zusammenschluss nun die welt verändert .. es hat doch was gutes das ub wiki war nicht gerade umfangreich
Ich habe schonmal drüber nachgedacht warum das so ist - vielleicht weil evtl. zu wenig Interesse bestand? Vielleicht wäre die Lösung mit einfachen Tutorials evtl. per Forum-Post doch erfolgreicher gewesen, nun gut.

christoforo
01.06.2005, 23:08
Ich weiß nicht so recht.
Es gibt ja mittlerweile so viele Wikis, die alle gleich aussehen und mehr oder weniger sinnfreien Inhalt bieten und wenn ich ehrlich bin, habe ich bis Dato noch keine Lösung in einem Wiki gefunden.
Da ich ja ein extremer Googlebenutzer bin, finde ich die meisten Lösungen auch ohne so ein Wiki und oftmals sind es keine Wikis, sondern simple, statische Seiten.

StyleWarZ
02.06.2005, 08:33
@christoforo, wenn du gentoo nutzer wärst/bist www.gentoo-wiki.com die sind wirklich gut und hat extrem viel info!

@funny, jo aber unter meinen steht dein nick ;) aber passt schon. sind ja nicht die letsten die ich verfassen werde :)
das mit dem login finde ich gut weil so locker rückgängig gemacht werden kann wenn einer was voll verheizt.
ich hätte da aber eine verbesserung. wenn man sich im ub einloggt und dann auf wiki geht das man auch schon eingeloggt ist. so wie wenn man hier registriert ist und dann in die gallery wechselt! wäre das möglich?

Gruss Style

Gronau
02.06.2005, 21:12
Eigentlich halte von diesen vielen dezentralen wikis auch nichts. Was nützt es wenn zig verschiedene wikis ähnlich informationen bereitstellen? Trotzdem hab ich mich mal dazu durchgerungen einen slackware-artikel zu schreiben, warum weiß ich auch nicht.

funny
03.06.2005, 08:39
Eigentlich halte von diesen vielen dezentralen wikis auch nichts. Was nützt es wenn zig verschiedene wikis ähnlich informationen bereitstellen?

Gerade das versuchen wir ja zu ändern, denn wir verschuchen mit uns mit anderen wikis zusammenzuschließen um halt gerade eine zentrale anlaufstelle für informationen zu geben. Aber auch hier ist es so, wie in der Wirtschaft, es darf kein konkurenzloses Dasein geben.

gruß funny

saiki
03.06.2005, 09:50
Es sollte aber nicht so sein, dass eine Seite ein Informationsmonopol hat. Bei wikipedia nimmt das langsam zustände an... aber bei einem wiki geht das trozdem noch, da ja wirklich jeder mitmachen kann und es trotzdem relativ demokratisch ist.

Havoc][
03.06.2005, 09:59
Es sollte aber nicht so sein, dass eine Seite ein Informationsmonopol hat. Bei wikipedia nimmt das langsam zustände an... aber bei einem wiki geht das trozdem noch, da ja wirklich jeder mitmachen kann und es trotzdem relativ demokratisch ist.
Bitte? Was ist daran schlecht?

Unfassbar was manche Leute aus Ideologie oder der gleichen glauben.

Ich bin immer froh wenn ich nur eine Anlaufstelle für Informationen benötige.

Wikipedia nimmt immer bessere zustände an.

Havoc][

StyleWarZ
03.06.2005, 10:13
ich teile Havocs][ ansicht voll und ganz

saiki
03.06.2005, 11:48
ich habe nicht behauptet das wikipedia schlecht sei, aber wenn ihr euch nur aus einer quelle informiert, eklärt natürlich, warum es in Deutschland mindest 4 Millionen Idioten täglich ("http://www.bildblog.de) gibt.

Havoc][
03.06.2005, 14:53
ich habe nicht behauptet das wikipedia schlecht sei, aber wenn ihr euch nur aus einer quelle informiert, eklärt natürlich, warum es in Deutschland mindest 4 Millionen Idioten täglich ("http://www.bildblog.de) gibt.
Japp. Alles Idioten die sich (durchaus ausschliesslich) bei Wikipedia Informieren ;). BTW. du hast im URL Tag noch ein """ vergessen.

Wenn mir Artikel bei Wikipedia "komisch" vorkommen, dann schaue ich sehr wohl auch in anderen Quellen nach. Aber ob die "Mobilfunkära" nun um 1926 mit einem Telefondienst in der Deutschen Reichsbahn angefangen hat, oder nicht, ist mir eigentlich ziemlich egal. Wenn du googelst wirst du überall fehlinformationen über den genauen "Start" des Mobilfunks lesen. Sogar Bücher sind nicht immer richtig. Aber Wikipedia mit einem Monopol zu vergleichen ist IMHO sogar schon ziemlich Frech und Unfair. Hast du jetzt aber nicht direkt gemacht, Saiki. Wollte das auch nur nochmal zu vorrangegangenen Beiträge sagen.

Havoc][

-str]ID[er-
03.06.2005, 21:38
hmm was mir, nicht nur hier, immer wieder auffällt das google sehr kritiklos genutzt und genannt wird.

naja und davon ist wiki (pedia) noch weit entfernt.

da_didi
12.06.2005, 23:14
ah mein squid howto hab ich gefunden. komisch nur das meine sig nicht mer da drunter ist :/ finde ich nicht so richtig. denn wer sich die mühe macht soll doch auch sagen können das es von ihm ist.

kann man da eigentlich irgend wo sagen wer der urheber des posts ist? also unveränderbar (odr in der art)? weil irgendwie mag ich das gerade nicht so.


Dafür gibt es "Autoren / Versionen" - jeder kann sogar dann im einzelnen deine bearbeitungen anschauen und man kann später auch mal Im Verhältnis feststellen, wer am meisten an einem Artikel gearbeitet hat. Das ist bei allen Wikis gängige Praxis (werf nur mal einen Blick in die Wikipedia...)

da didi, erstposter