PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : zip Dateien in Unterordnern entzippen



wunderhorn
11.05.2005, 17:21
Hallo zusammen,

zuerst einmal muss ich euch leider sagen, dass ich (noch) nicht der Skript-Guru bin. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Folgendes Problem:
ich habe in Unterverzeichnissen zip-Dateien. Diese möchte ich per Skript entpacken.

Habe schon folgendes ausprobiert (ohne Unterverzeichnisse)
unzip < ls | grep zip
gibt: bash: ls: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
unzip < (ls | grep zip)
bash: syntax error near unexpected token `('

generell funktioniert auf jeden Fall ja die Ausgabe der Dateinamen mittels ls | grep zip
Wie kann ich das machen, dass er mir diese dann entzippt? :think:
Und wir kann ich es dann machen, wenn ich diese Zipdateien noch in Unterordnern habe?

Grüße & Dnake schln mal für ´ne Antwort

wunderhorn

dramen
11.05.2005, 18:08
unzip $(ls | grep zip)

Wolfgang
11.05.2005, 22:10
Hallo
andere Variante:
find . -name "*zip" -exec unzip {} \;
Wenn es aber sehr viele Dateien sind, dann solltest du dir mal xargs ansehen.
find . -iname "*zip" -print0 |xargs -0 unzip
Das verhindert, dass bei Leerzeichen im Dateinamen das Konstruct abbricht.
siehe auch
man xargs
man find

Gruß Wolfgang