PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mount und Unmountet



kenfack
08.04.2005, 00:23
kann jemand mir hier helfen? ich soll ein Konsolenprogramm schreiben,
dass anzeigt welche Dateisysteme im System gemountet sind.

qmasterrr
08.04.2005, 05:24
Schulaufgabe?
Wenn du es nicht selber schreiben möchtest, nutz doch einfach mount.

Oder als kleines Shellscript
#!/bin/sh
cat /etc/mtab

maista
02.05.2005, 12:22
Schulaufgabe?
Wenn du es nicht selber schreiben möchtest, nutz doch einfach mount.

Oder als kleines Shellscript
#!/bin/sh
cat /etc/mtab


df -k ist doch wohl besser oder.
in der mdtab steht doch drinn was gemountet werden sollte bei systemboot
aber nicht was tatsächlich gemountet ist.
oder habe ich was misverstanden.

gruss

maista

CMW
02.05.2005, 14:24
df -k ist doch wohl besser oder.
in der mdtab steht doch drinn was gemountet werden sollte bei systemboot
aber nicht was tatsächlich gemountet ist.
oder habe ich was misverstanden.

gruss

maista
Ich glaube Du meinst /etc/fstab. In /etv/mtab findest Du deine Informationen. df -k waere aber auch ein Weg. Wie war das doch gleich mit Rom? ;)

Cyber
02.05.2005, 15:08
df -k wäre aber falsch, oder die Aufgabenstellung ist nicht ganz klar.

...dass anzeigt welche Dateisysteme im System gemountet sind.
Und den Typ des FS sehe ich mit df definitiv nicht, daher entweder auf die mtab losgehen oder direkt mount ansprechen und selbst auswerten.

sono
02.05.2005, 15:27
Ok dann einfach beides und ein wenig mit den Stringfunktionen spielen.
Wo liegt denn da das Problem ?

qmasterrr
02.05.2005, 15:32
also df -k zeigt zb meine swap nicht an, wobei sie eindeutig gemountet ist

Wolfgang
02.05.2005, 15:51
df -k wäre aber falsch, oder die Aufgabenstellung ist nicht ganz klar.

Und den Typ des FS sehe ich mit df definitiv nicht, daher entweder auf die mtab losgehen oder direkt mount ansprechen und selbst auswerten.

Das stimmt so nicht ganz. ;)
Hast du schonmal die Option -T probiert?

df -Th
:rtfm:
:D
Gruß Wolfgang

Lord Kefir
02.05.2005, 17:01
Wofür gibt es denn das liebe Verzeichnis /proc?! Da findet man alles was das Herz begehrt. In Deinem Fall wäre es wohl /proc/mounts. Ist vor allem aktueller als /etc/mtab.
Einfach die Datei öffnen, Zeile für Zeile auswerten und mit strtok() oder sonst was die Infos auslesen.

Mfg, Lord Kefir

Cyber
02.05.2005, 20:11
@Wolfgang:
In der Tat, den Schalter -T kannte ich bisher nicht, mal wieder was gelernt statt nur rumgeblökt :] .