PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fehlerhaftes mit PHP unter Linux



sono
02.04.2005, 00:36
Morgen , ich habe ein krasses Problem.

Mein php4 unter linux übernimmt keine Variablen die ich an ein Script übergebe.
Die Scripte sind in ordnung , die laufen auf diversen webservern und vor allem unter meinem xammp unter windows absolut korrekt .

Nur unter meinen Debianinstallationen daheim läuft PHP irgendwie nicht so wie ich mir das vorstellen würde . Kleines Beispiel:



<form method="post" action="md5.php">
<input type="text" name="passwort"><br>
<input type="submit">
</form>

<?php

echo "$test Was soll das ?? <br><br>";

$md5 = md5($test);
echo "md5 : $md5 <br><br> ";

$sha1 = sha1($test);
echo "sha1 : $sha1 <br> <br>"
?>

Das ergebnis ist jedes mal

Was soll das
und zwei hashes von einem leeren string, sprich die Variablen werden einfach nicht übernommen .
Wo könnte das denn hängen ?

NiceDay
02.04.2005, 00:39
register_globals auf "on" gestellt in der php.ini (evtl. /etc/[php{4}/]php.ini) ?

proggi
02.04.2005, 00:50
NiceDay hat zwar schon alles gesagt, aber noch ein Tipp: Statt den einfachen Variablennamen immer $_POST und $_GET verwenden. Also für Parameter über die Url $_GET und für Formulare mit method="post" $_POST

sono
02.04.2005, 00:54
Die waren off , das sollte es hoffentlich gewsen sein.

Fettes Merci , ich tanz hier gleich auf dem Tisch wenn das endlich geht .