PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe !!! Brauche einen Tipp !!!



Franz
11.03.2005, 22:53
Kann mir jemand einen Tipp geben....

wie ich in einem Shell-Skript eine Variable zusammen bauen kann
??? VAR1="Pro$ANTW" ???

$VAR1 soll wieder den Wert "Franzel" annehmen

# ######################
# Def Variable
Pro22=Franzel
echo "\n bitte Zahl 22 eingeben"
echo "Eingabe:"
read ANTW
echo "\n Folgende Zahl wurde eingegeben: $ANTW"
if [ $ANTW -le 33 ] ; then
VAR1="Pro$ANTW"
echo "\n VAR1: $VAR1 "
fi
###############################

Schlaubi_fi.de
11.03.2005, 23:54
Moin,

den Sinn kapiere ich jetzt nicht so ganz, aber was solls....du meinst so etwas?

pro22=franzel
pro21=fritz
pro20=kurti
read -p "bitte zahl 22 eingeben : " antw
echo "folgende zahl wurde eingegeben: $antw"
if test "$antw" -le 33; then
var1=$(eval echo \$pro$antw)
echo "var1: $var1"
fi


Je nachdem, ob man 20, 21 oder 22 eingibt kommen andere Namen...

Franz
15.03.2005, 20:57
Hallo Schlaubi,
danke..... genau das habe ich gesucht.....
wenn man lange keine Scripte schreibt...is alles weg :-)

var1=$(eval echo \$pro$antw)

zur Erklärung:
ich habe eine J2EE-Applikation die 32 Dienste benötigt,
die auch noch rel. lange und blöde Namen haben...
Habe nun ein Script erstellt das einzelne Dienste zu stoppen/starten soll...
Je nachdem, ob man 20, 21 oder 22 eingibt kommen andere Namen...
Bsp. pdexcec $VAR1 macht daraus pdexec WilyDbEngine

Gruß
Franz

cvjb
16.03.2005, 15:16
Nur zur Info, evtl. spricht ja etwas dagegen: Es gibt in der ksh und bash auch Arrays. Das kann einem in manchen Fällen Tiparbeit und Vergleiche sparen.

Grüße,

Christian