PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mit Suse 9.1 an Win 2k Server anmelden



Becks88
09.02.2005, 20:30
Hallo!!

Ich möchte mich gerne mit meinem Suse 9.1 Rechner an unserem Win 2k Server anmelden und auf mein Heimatverzeichnis zugreifen können.
Diese Dokument in diesem möchte ich auch gerne bearbeiten können.

Was bauch ich dazu alles?? :(

Besten Dank im voraus!!!

crypt
11.02.2005, 07:05
Morgen...
also wenn du mit Suse 9.x auf nen Windows willst gehtste einfach in YAST und richtest den SambaClient ein....auf deinem Desktop haste dann ne verknüpfung namens "Lokales Netzwerk" wo dann deine Freigaben vom WindowsServer stehen....
hätte man das nicht irgendwie mit bisschen googeln rausbekommen? :think: :D

naja ok so loooong

Hendrik
11.02.2005, 15:26
crypt, soweit is das ja richtig was du schreibst, aber das war glaube ich nicht sein ziel - so wie ich es verstehe, will er de share auf dem windowsserver als sein homedir mounten. und dann wirds schon interessant, ob YAST das noch kann ;-)

der yast-hassliebende..

crypt
11.02.2005, 15:40
oh ups...stimmt...er will das gerade umgekehrt... voll verwirrend ?(

Cyber
11.02.2005, 15:57
Na das ist doch ganz einfach. Auf der Windows Kiste den Share machen, alle Berechtigungen fuer den Benutzer setzen (z.B. den otto) und natürlich sicherstellen dass die beiden Rechner sich übers Netz erreichen.
Dann auf der Linuxkiste erstmal mountpoint z.B. unter /home/ich/winshare erstellen die [uid] und [gid] mittels dem Befehl id herausfinden, root werden und mal probieren.


mount -t smbfs -o username="otto",uid=[uid],gid=[gid],rw //windowsrechner/share /home/ich/winshare

Wenn das klappt, dann kannst den ganzen Mist in die fstab eintragen, dort dann noch um die Option noauto,user,users erweitern.

Becks88
17.02.2005, 08:52
Hi!!

@Cybermarc: Hab das gerade mal probiert, nur leider komm ich nicht in mein Homeverzeichnis rein :-(
In den Ordner in dem die ganzen Homeverzeichnisse liegen komm ich, aber der ist auch für alle freigegeben, und die Unterordner ( also meine Homeverzeichnis) ist mit den NTFS Berechtigungen nur für meinen Usernamen freigegeben. Mein Homeverzeichnis kann ich nicht direkt mounten, da kommt die Fehlermeldung ...(You specified an invalid share name) SMB connection failed
Wenn ich den Ordner mit den Gesamten Homeverzeichnissen mounte, geht das, ich sehe alle Homeverzeichnisse der User und ich kann auch auf alle zugreifen.
Jetzt ist die Frage warum ich meins nicht direkt mounten kann??!!

Danke an alle!!

Cyber
17.02.2005, 09:03
Du hast Dir fast schon selbst die Lösung hingeschrieben. Dein Home-Verzeichnis ist nicht explizit freigegeben, daher kannst Du es auch nicht mounten. Bei dem Mountbefehl ist ja unter anderem die Option dabei 'username="otto" '. otto ist hierbei aber nicht dein Login unter Linux, sondern derjenige der unter W2K für Dich eingerichtet ist.
Passt das bei Dir ?

Becks88
17.02.2005, 09:50
Also username und passwort stimmen, aber ich kann mich nicht direkt darauf mounten :-(