PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Owl-1.0 - die sichere Linux-Distribution (!?)



miret
05.12.2002, 18:52
Ich habe mir heute die 100. Ausgabe des Linux-Magazins gekauft und zuhause mal die CD eingelegt.
Darauf befindet sich eine Live-CD von Owl-1.0!
Bootfähig von CD, also ähnlich Knoppix.
Aber anders als bei Knoppix, mit dem ich nie Probleme hatte, endet der Startversuch von Owl-1.o mit Kernel Panic !!!
Hat von euch schon jemand ausprobiert, ob die CD bei euch läuft. Kann mir einer erklären, woran es liegen kann, das die cd beim booten abbricht? Zumindest bei mir??(

oenone
05.12.2002, 23:26
bei mir lief es einwandfrei... zumindest auf den zwei rechnern, auf denen ich es getstartet hatte ;) einmal in schule

auf bald
oenone

miret
07.12.2002, 09:16
Kein Wunder, das es Kernel-Panic gab. War ja auch gar kein Kernel da! Zumindest nicht da, wovon ich zu booten versuchte. Bei dem Start der Distribution von CD erscheint ein Lilo-Menü (eigentlich schäm ich mich ja, wegen meiner Blödheit!;( ) und man hat das Laufwerk auszuwählen, von dem zu booten ist und ich hab oimmer Standard weitergedrückt. Nur Standardeinstellung war SecMaster und mein CDROM ist am PrimSlave!?!8o

Na ja, kurzum. Nun geht's!:rolleyes: :O :P