PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : modul bei installation von platte laden ?



sono
07.01.2005, 21:10
Ok folgendes Problem.

Ich will Gentoo auf meinen 64bit Laptop klopfen , und eine Knoppix installation geht nicht da das 32bit Knoppix scheints kein chroot in ne 64bit umgebung machen kann. ( Da vermute ich zumindest den fehler , nicht steinigen wenns das ned sein kann )

Das Problem liegt wie folgt.

Der Gentoo installer kennt meine Netzwerkkarte nicht, ich hab eine Marvell Gigabitlankarte. Da ich allerdings scheins zum gentoo installen das Inet brauche, (zumindest bei stage2 ) muss ich dem installer wohl beibringen wie meine karte zu bedienen ist. Kann ich mir das modul eifach auf einem anderen computer zurecht compilieren, es dann auf die platte von meinem laptop schmeißen und es dann bei der installation per modprobe einfach einbinden ?

wohin muss ich das modul dann kopieren dass ich es auf dem installer kernel einbinden kann ?

Normalerweise müsste das ja mit einem normalen kernelpacket von kernel.org gehen , und am ende sollte ich ned vergessen nen 64bit kernel zu bauen.

muss es unbedingt die selbe kernelversion sein für das modul oder ist das dem kernel egal wenn das modul eigentlich von nem 2.6.10er kernel kommt ?

Das wars fürs erste
Gruß sono

devilz
07.01.2005, 21:52
Hast du meinen Posting nicht gelesen das du das Modul per Hand laden sollst ?

http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?goto=lastpost&t=11463

sono
08.01.2005, 01:57
Sorry , Antwort dazu hast du ja im letzen post schon bekommen, den hier hab ich auf gemacht da ich den noch net gelesen hatte und in erinnerung hatte Neues Thema neuer Post.