PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : umgebungsvariable



nadine123
17.12.2004, 17:54
Hallo zusammen,

ich habe "PATH" Variable um eine Pfadangabe erweitert
PATH=$PATH:/local/antivirus
export PATH

nach einem neustart ist diese erweiterung nicht mehr da.

kann mir jemand sagen was ich machen muss damit die erweitrung beibehalten bleibt
danke

Havoc][
17.12.2004, 18:21
Benutzt du die Bash?

Dann musst du das noch in deine ~/.bashrc eintragen. Dort müsste auch irgendwo deine Aktuelle PATH Variable sein.

Havoc][

qmasterrr
17.12.2004, 18:28
1. Passt das IMHO besser zu den Anwendungen
2. Solltest du auch mal bessere Überschriften wählen, "umgebungsvariable" <-- das könnte echt alles sein.

besser wäre zb: "Wieso sind die Umgebungsvariablen nach reboot weg?"

Phate
17.12.2004, 18:31
Oder in die /etc/profile, wenn es systemweit sein soll.

qmasterrr: Bist du Mod? Klugscheisser? *kopf schüttel*

qmasterrr
17.12.2004, 19:02
ach nun ist man schon ein Klugscheißer wenn man es sagt dass etwas so nicht richtig ist?

Seitwann muss man mod sein um kritik zu üben?

Aber wenn plötzlich die Überschriften egal sind, können wir ja auch einfach die nummer vom thread als überschrift nehmen. Da weiß dann jeder sofort worum es geht.

Havoc][
17.12.2004, 19:09
Naja... Das Topic hätte eindeutiger sein können. Aber unter "Umgebungsvariabeln" kann man sich mehr vorstellen als unter "bin linux newbie".

Warum das allerdings besser nach "Anwendungen" passt, versteh ich nicht. Vielleicht auch nicht direkt nach Programmieren --> Shell Scripts. Aber naja.

qmasterrr: Du darfst so viel Kritiküben wie du willst. Aber ich find einige andere Themen viel schlimmer als das hier. Also find das jetzt übertrieben viel Wind gemacht. Und ich glaube das wollte Phate damit sagen.

THX Phate, das hatte ich in meinem Post vergessen (mit der /etc/Profile) :).

Havoc][

avaurus
17.12.2004, 19:09
keine Bange qmasterrr, gibt immer User, die nen schlechten Tag erwischt haben. Da musst du dir nix bei denken.

Phate
17.12.2004, 19:24
Darum geht es nicht Avaurus. Ich finde manche der Alteingessenen (und sei es nur die Anzahl der Postings) übertreiben es manchmal mit Kritik und Tonfall. Wir brauchen jetzt auch nicht weiter diskutieren über den schmalen Grat zwischen "Newbie-Bonus" und unverschämter Faulheit - das haben wir denke ich bereits zur Genüge durchexerziert. Havoc][ hat das ganz richtig erkannt, danke!

qmasterrr: Brauchst ja nicht gleich beleidigt sein, übt man Kritik an deiner Kritik. :devil:

qmasterrr
17.12.2004, 19:32
So schnell lasse ich mich nicht aus der ruhe bringen.

Ich habe nichts gegen Kritik ganz im gegenteil, solange sie Konstruktiv ist.

Bei deinem Posting war nicht Kritik an der Kritik abzusehen, sondern Kritik daran, dass ein nicht Mod es wagt zu Kritisieren.

Wenn du es für nötig hälst diese Diskussion weiter zuführen, können wir das gerne per pm, icq, mail oder im irc machen. Hier ist meiner Ansicht nach der Flasche Ort dafür.

tr0nix
19.12.2004, 22:42
nadine: Nachdem sich die alten Herren hier beruhigt haben - ist dein Problem gelöst? Variablen, seien diese "normal" oder "global" (sprich exportiert) überleben nur bis zum nächsten Reboot (nicht exportierte sogar nur, bis das nächste Programm gestartet wurde. Bzw. existieren nur gerade in diesem Programm bzw. in dieser Shell).