Zugriff auf ein nicht gemountetes Verzeichnis nicht erlauben

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von Hobbystern, 25.11.2010.

  1. #1 Hobbystern, 25.11.2010
    Hobbystern

    Hobbystern Wahl-Debianer

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    westl. Ruhrgebiet
    Hallo Gemeinde,

    5 Jahre Linux und ich habe eine einfache Frage.

    Mir passiert es zum wiederholten Male das mein Backup-Laufwerk nicht gemountet wurde (diesmal weil der USB Stecker ausversehen herausgeschubst wurde (wer das wohl war :) )

    Ist es möglich in der BASH sicherzustellen das ein nicht gemountetes Laufwerk nicht beschrieben wird (sonst schreibe ich ja in das darunterliegende Verzeichnis und fülle die Startpartition...

    Bsp.

    /backup (verzeichnis) existiert und soll leer sein wenn es nicht gemountet ist
    lt /etc/fstab wird gerät sdx auf /backup gemountet

    (ich kann das ja abfragen ob es gemountet ist - aber es muss doch auch "einfacher gehen?!)

    IMHO muss das darunterliegende Verzeichnis immer existieren - da er sonst in die Datei "backup" schreiben würde.....es ist früh und ich hab wenig geschlafen...

    Danke! Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HeadCrash, 25.11.2010
    HeadCrash

    HeadCrash Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Moin,

    einfacher als
    Code:
    $ mountpoint /backup
    /backup is a mountpoint
    $ echo $?
    0
    $ mountpoint /etc
    /etc is not a mountpoint
    $ echo $?
    1
    
    wird schwer ;)

    mfg
     
  4. #3 Hobbystern, 25.11.2010
    Hobbystern

    Hobbystern Wahl-Debianer

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    westl. Ruhrgebiet
    Du bist ein Engel :D

    Das ist das schöne an Linux - wenn man meint man kennt schon so viel - man lernt jeden Tag noch zahlreiche Dinge mehr

    Danke sehr!

    Stefan
     
  5. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Also normal reicht es, per chmod die Schreibrechte vom Verzeichnis zu entziehen, wärend da nix gemountet ist.
     
  6. #5 marcellus, 25.11.2010
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Oder du setzt "chattr +i" auf das nicht gemountete verzeichnis, dann schreibst du garantiert nicht unabsichtlich was rein.

    Nebenbei, wenn du deine backupplatte regelmäßig unabsichtlich asteckst würde ich dir raten sie mit "sync" zu mounten. Wenn du einen Flash bzw ein Band verwendest ist das aber mitunter eine dumme idee.
     
  7. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Was towo geschrieben hat, ist doch eigentlich auch der Normalfall:
    Code:
    tim@triton:~$ stat /mnt
      File: `/mnt'
     ...
    Access: (0755/drwxr-xr-x)  Uid: (    0/    root)   Gid: (    0/    root)
    ...
    tim@triton:~$ touch /mnt/1
    touch: cannot touch `/mnt/1': Permission denied
    
    Da braucht man doch eigentlich nichts zu aendern. Und auf meinen usb-Stick kann ich ungehindert schreiben, wenn er unter /mnt/usb eingehaengt ist.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 HeadCrash, 26.11.2010
    HeadCrash

    HeadCrash Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Schön und Gut, nur leider Interessiert das einen Prozess der mit Rootrechten läuft, was ich bei Systembackups irgendwie als gegeben betrachte, recht wenig.
    Code:
    atlantis:~# chmod u-w /mnt/
    atlantis:~# stat /mnt
      File: „/mnt“
    ..
    Access: (0555/dr-xr-xr-x)  Uid: (    0/    root)   Gid: (    0/    root)
    ...
    atlantis:~# touch /mnt/lalelu2
    
    atlantis:~# ls -l /mnt
    insgesamt 0
    drwxr-xr-x 2 root root 48 21. Okt 2009  hgfs
    -rw-r--r-- 1 root root  0 26. Nov 08:02 lalelu
    -rw-r--r-- 1 root root  0 26. Nov 08:02 lalelu2
    
    chattr ist eine nette Idee, setzt allerdings ein Filesystem der ext-Serie vorraus.
    Um sicher zu sein, das mein root-Filesystem nicht vollläuft, bleibt mir nur irgendwie zu Prüfen, ob eine Platte oder was auch immer für die Backups gemountet ist.

    mfg
    HeadCrash
     
  10. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Benutze doch rsnapshot fuer Deine Backups. Das hat die Option, nicht zu laufen, wenn das backup-Verzeichnis (welches dann nur auf der eingehaengten Platte vorliegen darf) nicht existiert. Ausserdem ist rsnapshot ein ziemlich einfach konfigurierbares und sehr hilfreiches Werkzeug.
     
Thema:

Zugriff auf ein nicht gemountetes Verzeichnis nicht erlauben

Die Seite wird geladen...

Zugriff auf ein nicht gemountetes Verzeichnis nicht erlauben - Ähnliche Themen

  1. Nach Update debian 8 ist der Zugriff auf samba4 nicht möglich

    Nach Update debian 8 ist der Zugriff auf samba4 nicht möglich: Gerade habe ich debian mit dem Befehl "apt-get ugrade" aktualisiert. Es gab zahlreiche neue Daten unteranderen samba files. Nach neuem Start kann...
  2. Zugriff auf /dev/video0 über sshfs als root nicht möglich: permission denied

    Zugriff auf /dev/video0 über sshfs als root nicht möglich: permission denied: Hallo Leute, ich habe folgendes Problem: An einen Server-Pc (Puppy Linux) ist über eine Videokarte eine Kamera angeschlossen. Auf diese kann...
  3. Zugriff auf FC Lun nicht möglich

    Zugriff auf FC Lun nicht möglich: Hallo Zusammen, ich habe einen Xenserver auf einer IBM x3650 installiert. An dieser ist direkt über FC eine DS 34000 angeschlossen. Das Problem...
  4. Skript zum Ändern von Zugriffsrechten auf Ordner aber nicht Dateien

    Skript zum Ändern von Zugriffsrechten auf Ordner aber nicht Dateien: Hallo zusammen, bin noch ziemlich am Anfang der Shell-Skripte. Ist es möglich ein Skript zu schreiben das die Zugriffsrechte eines...
  5. HP SmartArray 5300 - Treiber erkennt platten, zugriff trotzdem nicht möglich

    HP SmartArray 5300 - Treiber erkennt platten, zugriff trotzdem nicht möglich: Hallo! Mit einer Live-CD möchte ich einen windows 2003 server booten, um das admin passwort zurückzusetzen. leider kann linux, obwohl der...