Zarafa, Linux 10, Postfix

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von chrizl, 27.04.2007.

  1. chrizl

    chrizl Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich hab ganz dringend eine Frage, bzw. mehrere....

    Also ich habe vor kurzem einen neuen virtuellen Linux 10 Server aufgesetzt. Auf diesem hab ich erst einmal einen kompletten Web-Server eingerichtet und anschließend Zarafa installiert.

    Zarafa ansich ist eine Groupware, welche wir bei uns im Betrieb einsetzen wollten, um e-Mail- und Groupware-Funktionen für unsere Mitarbeiter bereit zu stellen.

    Zarafa läuft soweit, aber sobald ich eine eMail verschicken möchte, kommt diese nirgends an. Bzw. empfangen ist auch nicht wirklich drin.

    Wenn ich dann per shell die mailq abfrage mache, kommt nur eine Fehlermeldung:

    "delivery temporarily suspended: Host or domain name not found. Name service error for name=********.de type=MX: Host not found, try again"

    Ich selber verstehe den Fehler nun überhaupt nicht, da eigentlich alles richtig eingestellt ist, den Host ansich kann ich auch anpingen.

    Konfiguration habe ich zum einen über die Yast gemacht, also dort den Netzwerkdienst für Mail eingerichtet:

    Verbindungsart : Permanent
    Ausgehender Mailserver: jetziger Mailserver(IP)
    Masquerading: nichts
    Authentifikation:
    Ausgehender Mailserver: jetziger Mailserver(DNS/IP, beides ausprobiert)
    UN:
    PW:
    Systemdienste
    postfix: aktiv

    Einstellung in der main.cf von postfix:

    mail-owner: postfix
    relayhost: jetziger Mailserver (IP)

    Joa, ich hoffe, einer von euch hat da schonmal Erfahrung mit gehabt oder kennt den Fehler und die Lösung.

    Auf jeden Fall freue ich mich über jede Hilfe, die ich von euch bekommen kann.

    Gruß,

    chris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. z00k

    z00k I love my slack! Do u?

    Dabei seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    earth.getLocation("z00k");
    was ist denn Linux 10?
     
  4. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland

    SuSE 10 :D

    Du benutzt den virtuellen Server (also ein Server in einer VM) zum Testen von Zarafa-dingsda? Welche domains ist da eingestelllt? Wie arbeitet Zarafa für die Mails? Ruft es die Mails vom Mailserver ab? Per Pop? Imap?
     
  5. #4 chrizl, 30.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2007
    chrizl

    chrizl Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Sry, meinte suse10.... hab im Moment nicht so darauf geachtet :(

    Also joa, ich benutze einen virtuellen Server.
    Es läuft hier erst einmal fast jede Testumgebung auf einem VM-Ware-Container.
    Anschließend schieben wir die Container auf einen ESX-Server. Somit sparen wir uns große Kosten für echte Server.

    Aber wir haben auch echte Server am laufen. Und der Mail-Server wird auch später auf einem dafür passenden Server eingerichtet.

    Öhm, bezüglich der Domain, meinst du beim postfix oder bei zarafa?
    Wenn du die Domain bei Postfix meinst, also "mydomain", da ist nichts eingetragen.
    Bei zarafa ist unsere standart-Domain eingetragen, die wir auch beim anderen Server eingesetzt haben.

    zarafa selber soll momentan die Mails vom Mailserver, der bei uns lokal steht beziehen.
    Nur, wie zarafa da mit postfix zusammen arbeitet, das kann ich so im Moment leider nicht sagen :( tut mir leid.
    Naja, ich muss halt immer dazu sagen, das ich halt nicht wirklich ein "linux-profi" bin.... Ich befasse mich schon seit einiger Zeit damit und lern hier und da immer mehr, wenns nicht anders geht, schau ich auch ab und zu mal in Büchern oder so wie jetzt in Foren nach.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Okay, also wir haben den ersten Fehler schon einmal gefunden.... Die Konfiguration für den Ausgangsserver war fehlerhaft. Dies haben wir nun angepasst und er versendet anscheinend schonmal die Mail.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Zarafa, Linux 10, Postfix

Die Seite wird geladen...

Zarafa, Linux 10, Postfix - Ähnliche Themen

  1. Zarafa 7.2 mit verbesserter Suche und MariaDB

    Zarafa 7.2 mit verbesserter Suche und MariaDB: Zarafa hat die gleichnamige Groupware in Version 7.2 veröffentlicht. Die neue Version enthält zahlreiche Verbesserungen gegenüber der zweieinhalb...
  2. Zarafa will Outlook-Unterstützung auslaufen lassen

    Zarafa will Outlook-Unterstützung auslaufen lassen: Zarafa will die Unterstützung von MS Outlook als Client seiner gleichnamigen Groupware auslaufen lassen. Doch möglicherweise hat das Unternehmen...
  3. Zarafa demnächst für Ubuntu und Fedora

    Zarafa demnächst für Ubuntu und Fedora: Die Groupware Zarafa steht in der freien Community-Version bald auch für aktuelle Versionen von Ubuntu und Fedora in Paketform bereit....
  4. Zarafa Server 6 angekündigt

    Zarafa Server 6 angekündigt: Der unter Linux laufende Groupware-Server Zarafa 6 soll eine bessere und preisgünstigere Alternative zu MS Exchange darstellen. Weiterlesen...
  5. Arch Linux via Hamachi zu bestehendem VPN verbinden

    Arch Linux via Hamachi zu bestehendem VPN verbinden: Guten Tag zusammen! Ich betreibe zu Hause einen kleinen Server für Minecraft und samba file sharing und möchte diesen nun zu meinem bestehenden...