yumex quellen

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von Caleb, 03.04.2006.

  1. #1 Caleb, 03.04.2006
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2006
    Caleb

    Caleb Gentoo Gruenschnabel

    Dabei seit:
    14.08.2004
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    hiho,

    ich finde bei yumex einfach nicht wo ich ihm quellen hinzufügen kann.
    ich wollte ihm
    "http://ayo.freshrpms.net/fedora/linux/5/i386/freshrpms/"
    als source hinzufügen um mir den mplayer bequem zu installieren (bin ohne paketmanager immer gescheitert :( )

    wie kann ich also quellen hinzufügen.


    mfg
    caleb
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 03.04.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    yumex ist nur das frontend für yum.
    ob man yumex direkt quellen hinzufügen kann weiss ich nicht.
    ist aber auch irrelevant da man die quellen einfach yum hinzufügt, und zwar unter:

    Code:
    /etc/yum/repos.d
     
  4. Caleb

    Caleb Gentoo Gruenschnabel

    Dabei seit:
    14.08.2004
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    [root@predator /]# ls -l  /etc/yum.repos.d/
    insgesamt 56
    -rw-r--r-- 1 root root  840 15. Mär 00:20 fedora-core.repo
    -rw-r--r-- 1 root root 1549 15. Mär 00:20 fedora-development.repo
    -rw-r--r-- 1 root root  780 15. Mär 00:20 fedora-extras-development.repo
    -rw-r--r-- 1 root root  957  3. Apr 12:58 fedora-extras.repo
    -rw-r--r-- 1 root root  486 15. Mär 00:20 fedora-legacy.repo
    -rw-r--r-- 1 root root  790 15. Mär 00:20 fedora-updates.repo
    -rw-r--r-- 1 root root  865 15. Mär 00:20 fedora-updates-testing.repo
    
    das habe ich nur gefunden.

    dann habe ich in die extras das eingetragen:
    Code:
    [extras-source]
    name=Fedora Extras Server by Caleb
    baseurl=http://ayo.freshrpms.net/fedora/linux/5/i386/freshrpms/
    enabled=0
    gpgkey=file:///etc/pki/rpm-gpg/RPM-GPG-KEY-fedora-extras
    gpgcheck=1
    
    scheint aber nicht richtig zu sein, was habe ich falsch gemacht ?
     
  5. #4 supersucker, 03.04.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    sorry, mein fehler

    muss natürlich

    sein.

    Code:
    [extras-source]
    name=Fedora Extras Server by Caleb
    baseurl=http://ayo.freshrpms.net/fedora/linux/5/i386/freshrpms/
    enabled=0
    gpgkey=file:///etc/pki/rpm-gpg/RPM-GPG-KEY-fedora-extras
    gpgcheck=1
    1.
    Code:
    enabled=1
    irgendwie logisch oder? ^^scnr...

    2. klappts dann immer noch nicht mal ohne gpgcheck

    Code:
    gpgcheck=0
    probieren

    3. immer die entsprechende yum-fehlermeldung posten.

    ist enabled=0 gibts natürlich keine ausgabe/fehlermeldung da yum das dann einfach ignoriert.
     
  6. #5 rieke, 03.04.2006
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2006
    rieke

    rieke Doppel-As

    Dabei seit:
    30.10.2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    du kannst bei yumex natürlich auch repos hinzufügen
    links steht repos drauf klicken, dann einfach rechts in das große feld einen rechtsklick machen, und mit neu kannst du einen hinzufügen.
    Am besten ist jedoch direkt von Freshrpms das release runterladen, und es per hand intallieren.

    http://bordeaux.freshrpms.net/rpm.html?id=487
    oder das repo von livna
    http://rpm.livna.org/fedora/5/i386/
    wieder release runterladen, installieren
    su enter
    passwort enter
    cd /pfad zum release
    rpm -ivh paketname.rpm
     
Thema:

yumex quellen

Die Seite wird geladen...

yumex quellen - Ähnliche Themen

  1. Yumex hat nur sehr langsame Internetverbindung

    Yumex hat nur sehr langsame Internetverbindung: Moin! Bin gerade von kubuntu auf Fedora umgestiegen. Das Problem ist, dass yumex beim installieren nur eine sehr langsame Internetverbindung hat....
  2. Welche Paketquellen sind empfohlen? -CentOS 7.2.15.11

    Welche Paketquellen sind empfohlen? -CentOS 7.2.15.11: Hallo liebes Forum. Es scheint mir wie eine plumpe Anfängerfrage, jedoch habe ich zu dem Thema nichts sinnvolles gefunden. Ich habe CentOS...
  3. Croteam gibt Quellen der Serious Engine 1 frei

    Croteam gibt Quellen der Serious Engine 1 frei: Der hinter Spieletiteln wie »Serious Sam« und »The Talos Principle« stehende Entwickler »Croteam« hat die Quellen seiner »Serious Engine 1«...
  4. Nvidia öffnet PhysX-Quellen

    Nvidia öffnet PhysX-Quellen: Nachdem Epic Games die Quellen der hauseigenen Unreal-Engine interessierten Entwicklern zugänglich gemacht hat, öffnet nun Nvidia die...
  5. Perforce gibt Quellen von P4CLI und P4Web frei

    Perforce gibt Quellen von P4CLI und P4Web frei: Perforce Software hat die Quellen seines Kommandozeilen-Interface »P4CLI« und des Webclients »P4Web« für das gleichnamige Versionskontrollsystem...