yast2-problem... fenster öffnen sich nicht

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von greenflower08, 03.11.2006.

  1. #1 greenflower08, 03.11.2006
    greenflower08

    greenflower08 Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo!

    da ich noch ein totaler linux-frischling bin, wende ich mich nach langem googlen nun doch an euch profis...

    habe seit der installation von suse10.1 probleme mit dem online update.
    erstmal ne allgemeine frage: ist es normal, dass dieses yast eeewig lange dauert, bis es endlich ein fenster öffnet (z.b. online update)??
    muss oft bis zu 15 min und länger warten, bis sich was tut....

    naja nun zu meinem eigentlichen problem:
    zuerst verursachte lippzip andauernd probleme beim update und das ganze hat sich dann von selbst geschlossen. versuchte es dann über yast2, was aber auch nicht funktionierte und auch nach 3 stunden nicht reagierte.
    hab die installationsquelle gewechselt (ftp.gwdg.de, Server --> pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/update/10.1/) und alle anderen quellen die schon vorgegeben waren deaktiviert.

    seit dem letzten neustart komme ich zwar noch ins yast rein, wenn ich dann aber auf "online update" oder "installationsquelle wechseln" klicke passiert rein GARNICHTS?(

    wenn ich über die konsole das update aufrufe kommen hunderte dieser meldungen (immer die selbe):

    Error loading language plugin /usr/lib/YaST2/plugin/libpy2lang_perl.so: libzypp.so.1: cannot open shared object file: No such file or directory
    No such client module online_update


    ???????????

    hab echt keinen plan :think: könnt ihr mir weiterhelfen, wie ich dieses blöde yast und vorallem das update zum laufen kriege??

    danke schon im voraus...

    nic
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 03.11.2006
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
  4. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    Dir fehlt aus irgendeinem Grund die Bibliothek libzypp, die du neu installieren musst.
    Mir ist recht rätselhaft, wie das genau passiert ist.
    Du kannst zB smart benutzen;
    http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=19280

    Das ist schneller als yast2; aus smart heraus solltest du evtl alle deine yast2 pakete einmal neuinstallieren
     
  5. #4 gropiuskalle, 03.11.2006
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    @MTS: Beißt sich da die Katze nicht in den Schwanz? Bevor er smart installieren kann, muss er doch erst via you / yast ein g'scheites update einfahren, oder?
     
  6. #5 greenflower08, 03.11.2006
    greenflower08

    greenflower08 Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    wow das ging ja schnell ...

    gropiuskalle ich komm zwar ins yast rein, aber kann dann kein fenster mehr öffnen...

    MTS smart hab ich nicht, würd das denn mein yast-problem beheben??
     
  7. #6 gropiuskalle, 03.11.2006
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    smart wäre ein Weg, YaST zu umgehen und sowohl libzypp zu installieren als auch die
    yast2-Pakete auf vordermann zu bringen.

    Übrigens ist YaST2 nicht nur bei Dir alles andere als eine Rennmaschine. Schon deshalb empfiehlt sich smart.
     
  8. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    Man kann rpms auch ohne yast installieren, der befehl heisst dann rpm ;-)

    In dem oben genannten link kannst du dir smart rpms herunterladen, die du dann per rpm -i PAKETNAME installieren kannst.
    Dabei kann es dann natürlich passieren, dass dein System einige Abhängigkeiten nicht erfüllt. die entsprechenden Pakete müsstest du dann auch als rpm herunterladen.

    Das ist natürlich etwas nerviger, aber was willst du ohne ein Tool wie yast oder smart machen ? ;-)

    Im smart musst du dann, wie oben angemerkt, dein System nochmal aktualisieren. Wenn dann yast2 immer noch nicht wieder läuft, musst du herausfinden, welches Paket die oben nicht gefundene Datei enthält. Diese musst du auf jeden Fall nachinstallieren.

    Ich bin mir nicht sicher, aber eigentlich sollte yast oder rpm auch ein LOG in /var/log erstellen.. Dort könnte man nachlesen, was bei der vorherigen Installation den ganzen Mist verursacht hat
     
  9. #8 gropiuskalle, 03.11.2006
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    *rotwerd*

    Ich hab das Problem von der anderen Seite angedacht und wollte eben schon nachsehen, wie sich YaST per konsole bedienen lässt. Völliger Quatsch natürlich. rpm müsste hinhauen.
     
  10. #9 greenflower08, 03.11.2006
    greenflower08

    greenflower08 Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hmm also ich bin deinem link gefolgt und hab diese datei heruntergeladen: smart-0.42-14.guru.suse101.x86_64.rpm

    soo... datei hat es mir angezeigt, hab auf den button mit yast2 installieren geklickt, was natürlich nicht funktionierte.
    dann konsole gestartet und folgendes eingegeben:
    rpm -i home/diabolo/Documents/smart-0.42-14.guru.suse101.x86_64.rpm

    bekam diese meldung:
    error: open of home/diabolo/Documents/smart-0.42-14.guru.suse101.x86_64.rpm failed: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

    hab es aber dorthin installiert, wird auch so angezeigt! verzeiht mir, aber wie gesagt... frischling +gg+
     
  11. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    hast du denn einen 64 Bit Prozessor?

    Falls nicht, solltest du eine rpm ohne das 64 nehmen!

    Er meldet dir "Datei oder Verzeichnis nicht gefunden"; das weisst dich darauf hin, dass du den Pfad zur Datei falsch eingegeben hast! In deinem Fall fehlt das / vor home, also
    rpm -i /home.....

    ich weise gleich mal drauf hin:

    Du musst rpm als root ausführen (su) und kannst auch der Einfachheit halber in das Verzeichnis der Datei wechseln und dann
    rpm -i smart-0.42-14.guru.suse101.x86_64.rpm eingeben..

    Aber wie gesagt - 64 Bit?
     
  12. #11 gropiuskalle, 03.11.2006
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Muss greenflowwer das nicht sogar auf jeden Fall machen?
     
  13. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    hmmm, du meinst rpm kann das Paket nicht installieren, falls man nicht im gleichen Verzeichnis ist? Das wär mir so nicht bekannt, allerdings habe ich das noch nie anders probiert ;-)

    Oder beziehst du dich mit dem "muss" eher auf gesellschaftliche Zwänge ? ;-)
     
  14. #13 gropiuskalle, 03.11.2006
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Gesellschaftliche Zwänge? Nun, von denen ist ohnehin nichts zu halten.

    Ich dachte, rpms ließen sich nur vom entsprechenden Ordner aus installieren und bin deshalb immer brav dorthin gewandert. Geht beim kompilieren ja auch so, was aber natürlich nichts heißen muss. Ich probiere das mal irgendwann aus. Was sich da an Zeit sparen ließe!
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 kbdcalls, 03.11.2006
    kbdcalls

    kbdcalls Master of Universe

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0

    Ich habe zwar Debian, aber bei RPM ist es egeal in welchem Verzeichnis ich mich befinde. Mit
    Code:
    rpm -i Paketname
    läßt sich ein Paket innstallieren. Angefangen hatte ich allerdings auch mit SuSe . Yast ist übrigens nur ein absolut aufgelähtes Frontend fürs Backend RPM . Das war übrigens auch der Grund warum ich SuSE ganz entnerft gekanzelt habe mit der Version 9.3 . Yast ist immer träger und fehleranfälliger geworden, bis ich den Kaffee auf hatte damit. .
     
  17. #15 Rechneronkel, 04.11.2006
    Rechneronkel

    Rechneronkel Der sich einen Wolf tippt

    Dabei seit:
    23.06.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Bin von 10.0 auch auf 10.1 umgestiegen, was ich sogleich bitter bereut habe.
    Das ganze Gefummel mit YAST fing erst mit 10.1 an. Unter 10.0 war YAST zwar
    auch nicht gerade schnell, doch es funktionierte wenigstens einwandfrei.
    Nach stundenlanger Fummelei habe ich dann wieder 10.0 installiert.
    Mittlerweile bin ich von SuSE ganz weg und habe Fedora 6.0.
    Der Paketmanager ist zwar auch nicht gerade das Gelbe vom Ei, aber primär nutze ich auch SMART, womit ich sehr zufrieden bin.
     
Thema:

yast2-problem... fenster öffnen sich nicht

Die Seite wird geladen...

yast2-problem... fenster öffnen sich nicht - Ähnliche Themen

  1. Bash: Geteiltes Fenster mit unterschiedlichen Funktionen

    Bash: Geteiltes Fenster mit unterschiedlichen Funktionen: Hallo Leute, ist es in Bash möglich, zwei Funktionen in zwei getrennten Teilen eines Terminalfensters ablaufen zu lassen? Da Bash die Befehle...
  2. Fenstermanager KWin macht weitere Fortschritte in Richtung Wayland

    Fenstermanager KWin macht weitere Fortschritte in Richtung Wayland: Nach der initialen Veröffentlichung von Plasma 5 findet Martin Grässlin wieder Zeit, sich mit der Entwicklung von KWin in Richtung Wayland zu...
  3. Synchronisation-Fenster bei Windows unter einer PDC

    Synchronisation-Fenster bei Windows unter einer PDC: Hallo, wenn ich mich mit einem Benutzer aus der PDC abmelde, erscheint von Windows ein Synchronisation-Fenster in welchem aber immer nur immer...
  4. Artikel: awesome - Ein Tiling-Fenstermanager

    Artikel: awesome - Ein Tiling-Fenstermanager: Weiterlesen...
  5. Gräßlin: Client-seitige Fensterdekorationen und Wayland

    Gräßlin: Client-seitige Fensterdekorationen und Wayland: KDE-Entwickler Martin Gräßlin ist kein Freund von Client-seitigen Fensterdekorationen. So werden in KDE auch weiterhin die Fensterränder von der...