YAST - Installationsquellen ändern - ohne CD arbeiten ?

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von kielar, 31.08.2007.

  1. kielar

    kielar Linux-Eroberer

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,

    wollte mir nun ein Tool installieren ...
    Dieses benötigt die openSuse-DVD für die Abhängigkeiten.

    Ich habe mir vor längerem die Installationsquellen geändert (unter YAST Installationsquellen wechseln):
    Punkt Konfigurierte Software-Kataloge
    1. openSuse-DVD Eintrag entfernt
    2. den Eintrag via HTTP packman.iu-bremen.de eingefügt ...

    Dieser Eintrag wird auch überprüft bei der Paketinstallation.

    Wenn ich aber nun das Tool installiere, dann kommt:

    [​IMG]

    Was habe ich hier falsch gemacht ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 31.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Du hast vermutlich 'oss' nicht in Deinen Repos (oder es deaktiviert). Da ist die fehlende Abhängigkeit nämlich drinne.

    » [noparse]http://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/distribution/10.2/repo/oss[/noparse] «.
     
  4. kielar

    kielar Linux-Eroberer

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Installationsquellen wechseln ...

    Heisst für Linux-Anfänger ?
    Also was muss ich genau tun ?

     
  5. #4 Caleb79, 31.08.2007
    Caleb79

    Caleb79 Doppel-As

    Dabei seit:
    15.10.2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    dass du diese oben angegebene Quelle in deinen Installationsquellen importieren musst (wie du auch packman importiert hast).
    das ist quasi die CD/DVD aber mit den aktuellen Versionen.
    von dieser quelle werden meistens auch updates gezogen.
     
  6. Gast1

    Gast1 Guest

  7. kielar

    kielar Linux-Eroberer

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Installationsquellen wechseln ...

    Also egal ob ich das als FTP oder HTTP einstelle ...:

    [​IMG]

    Und nu ? :hilfe2:

     
  8. MoFo

    MoFo Tripel-As

    Dabei seit:
    23.06.2007
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    probier es mal mit nem / vor pub ;)
     
  9. kielar

    kielar Linux-Eroberer

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Habe ich schon, dann erscheint in der Meldung unter Verzeichniss

    Code:
    /%20fpub ...
    
    Aber es sind keine Leerzeichen vorhanden ...

     
  10. #9 Caleb79, 31.08.2007
    Caleb79

    Caleb79 Doppel-As

    Dabei seit:
    15.10.2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    nimm ma die "-1" nach ftp weg, dann sollte es gehen.
     
  11. MoFo

    MoFo Tripel-As

    Dabei seit:
    23.06.2007
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Oder schau dir mal den Link von Rain Maker an, da jibet auch Alternativen.
     
  12. #11 Gast1, 31.08.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.08.2007
    Gast1

    Gast1 Guest

    Soll das hier ein Quiz werden?

    Anstatt zu raten, solltet ihr mal lieber genauer hinsehen, der Fehler liegt auf der anderen Seite.

    ...10.2/repo/oss <= Bis hierhin und nicht weiter!

    Aber ist ja auch viel stressfreier hier wild rum zu rätseln anstatt sich mal einen Link genauer anzusehen und die Quelle gleich (wie im gegebenen Link auch beschrieben) als URL einzufügen, was erfahrungsgemäß weniger fehleranfällig ist.

    => RTFM! (und das gilt nicht nur für die Hilfesuchenden, wenn auch für diese im Besonderen)

    [​IMG]

    Geht ohne Probleme (und ob man http/ftp oder ftp.gwdg.de/ftp-1.gwdg.de/ftp5.gwdg.de oder einen anderen Mirror nimmt, ist ziemlich WURSCHT, nur der Rest muss stimmen!)

    Greetz,

    RM
     
  13. #12 gropiuskalle, 31.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hab den link bis auf weiteres mal gefixt - bei mir stand der so in meinen channels...
     
  14. #13 Gast1, 31.08.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.08.2007
    Gast1

    Gast1 Guest

    Ist ja auch nicht total falsch, was wirklich nervt ist das Rätselraten der anderen Beteiligten hinterher.

    Und hier abschliessend mal zum Mitmeisseln.

    Woran erkennt man das "richtige" Verzeichnis?

    - Eine passende YaST-Quelle enthält die Datei directory.yast

    http://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/distribution/10.2/repo/oss/

    Code:
    zypper sa -t YaST  http://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/distribution/10.2/repo/oss/ SUSE-OSS-YaST
    Added Installation Sources:
    [x]* SUSE-OSS-YaST (http://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/distribution/10.2/repo/oss/)
    Schleppi:~ # zypper sl
    # | Enabled | Refresh | Type | Name          | URI
    --+---------+---------+------+---------------+-----------------------------------------------------------------
    1 | Yes     | Yes     | YaST | SUSE-OSS-YaST | http://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/distribution/10.2/repo/oss/
    - Eine passende YUM-Quelle den Unterordner repodata

    http://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/distribution/10.2/repo/oss/suse/

    Code:
    zypper sa -t YUM http://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/distribution/10.2/repo/oss/suse/ SUSE-OSS-YUM
    Added Installation Sources:
    [x]* SUSE-OSS (http://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/distribution/10.2/repo/oss/suse/)
    
    zypper sl
    # | Enabled | Refresh | Type | Name         | URI
    --+---------+---------+------+--------------+-----------------------------------------------------------------
    1 | Yes     | Yes     | YaST | SUSE-OSS-YaST | http://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/distribution/10.2/repo/oss/
    2 | Yes     | Yes     | YUM  | SUSE-OSS-YUM  | http://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/distribution/10.2/repo/oss/suse/
    Wie man sieht geht beides, nur muss man YaST im Zweifelsfall eben sagen, um welche Art von Quelle es sich handelt, sonst versucht er AFAIK eine YAST-Quelle einzubinden und das geht eben im zweiten Fall schief.

    Bei smart ist das übrigens genau das selbe, da müsste man die erste Quelle als "yast2" oder die zweite als "rpm-md" (=YUM-Quelle) einbinden, sonst fällt smart ebenfalls auf die Schnauze.

    Ach ja, das war oben nur ein Beispiel, EINE von beiden Quellen reicht, diese Dublette macht nur das System langsamer, weshalb ich sie auch gleich wieder rauswerfen werde.

    Greetz

    RM
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. kielar

    kielar Linux-Eroberer

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    [CLOSE]

    Na also ... geht doch ... :)
    Warum nicht gleich so ... :)

    Danke Danke Danke.


     
  17. #15 Gast1, 31.08.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.08.2007
    Gast1

    Gast1 Guest

    Gegenfrage.

    Dir wurde schon vorher ein Tutorial verlinkt in dem alles erklärt wird und welches Du Dir offensichtlich nicht angesehen hast.

    Warum nicht gleich so?

    Ich nutze Suchmaschinen, verlinke (und schreibe auch oft selbst) Tutorials, damit sie gelesen werden.

    Ich DARF das auch von einem "Linux-Neuling" erwarten!

    Greetz,

    RM
     
Thema:

YAST - Installationsquellen ändern - ohne CD arbeiten ?

Die Seite wird geladen...

YAST - Installationsquellen ändern - ohne CD arbeiten ? - Ähnliche Themen

  1. Datei für yast Installationsquellen?

    Datei für yast Installationsquellen?: Ich suche die Datei in dem yast die eingetragenen Installationsquellen speichert. Quasi die /etc/apt/sources.list unter SUSE. Gibt es eine solche...
  2. Opensuse iptables (yast FW) + MiniUPnPd

    Opensuse iptables (yast FW) + MiniUPnPd: Hallo zusammen, ich habe ja meine OpenSuse Box momentan als Gateway eingerichtet und der Router dient nur als Access Point für alle Geräte...
  3. Opensuse 13.1 yast Firewall.....

    Opensuse 13.1 yast Firewall.....: Hi Guys, ich versuche gerade mal die Firewall einzurichten mit Masquarading das ich den ganzen internet verkehr von meinem Router WANs Port ans...
  4. YaST: SLE und Opensuse sollen neuen Installer erhalten

    YaST: SLE und Opensuse sollen neuen Installer erhalten: Die Suse-Entwickler wollen ihren YaST-Installer für die kommende Version 12 von Suse Linux Enterprise grundlegend überarbeiten. Weiterlesen...
  5. openSUSE 13.1: vierter Meilenstein mit YaST3

    openSUSE 13.1: vierter Meilenstein mit YaST3: Das openSUSE-Team hat den vierten Meilenstein von openSUSE 13.1 veröffentlicht und das Basissystem auf »Freeze« gesetzt. Damit beginnt jetzt die...