yahoo jahresrückblick - mal was andres ?

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von liquidnight, 31.12.2005.

  1. #1 liquidnight, 31.12.2005
    liquidnight

    liquidnight Routinier

    Dabei seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    hi, kann mir einer sagen, ob hier: http://de.news.yahoo.com/31122005/295/jahresrueckblick-05-jahr-katastrophen.html
    mist drin steht oder ob ich da nur was falsch verstanden hab ? mir ist dieser satz aufgefallen:

    "In zahlreichen Berichterstattungen während des Jahres ist auch deutlich geworden, dass schwere ökologische Schäden wie zerstörte Korallenriffe und abgeholzte Mangroven, die Wucht der zerstörerischen Wellen nicht aufhalten konnten"

    imho: man kann eine welle mit einer barriere, einem deich, mit mangroven oder riffen aufhalten. aber nicht mit einem schaden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bâshgob, 31.12.2005
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Jupp, da steht exakt das man mit einem Schaden keine Wellen aufhalten kann. Wenn dir solche Schmankerl in der Presse auffallen bist du reif für den Zwiebelfisch :D

    http://www.spiegel.de/zwiebelfisch
     
  4. #3 liquidnight, 31.12.2005
    liquidnight

    liquidnight Routinier

    Dabei seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    zu welchem konzern gehört spiegel nochmal ?

    des blättle ist mir >1x wegen kriegspropaganda aufgefallen.
     
  5. #4 Bâshgob, 31.12.2005
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich verstehe deine Abneigungung gegen das Blatt. Aber im Gegensatz zu dem Rest ist der Zwiebelfisch echt ok, befasst er sich doch nur und ausschließlich mit Sprache.
     
  6. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ich verstehe die Abneigung gegen Spiegel nicht unbedingt. Sicherlich haben die auch ihre Fehler schon gemacht, gehoert aber im allgemeinen zu den best-recherchierten Zeitungen in Deutschland. Man muss ja nur mal schauen, wie viele andere (meist auch angesehene) Zeitungen den Spiegel immer wieder zitieren, eben weil hinter den Artikeln oft jahrelange Recherchen standen. Aber naja, geschmackssache, Bild macht keine "Kriegspropaganda" und ist deswegen trotzdem keine gute Zeitung. Abgesehen davon... Welche Zeitung in Deutschland ist denn wirklich fehlerfrei?
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 liquidnight, 31.12.2005
    liquidnight

    liquidnight Routinier

    Dabei seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    hoopala, bild macht sehr wohl kriegspropaganda. ca. 1/3 der zeitung ist davon belegt. der rest ist ablenkung und kommerz. bild würde ich ans unterste ende der publikationen einreihen, noch gefährlicher als MAD.

    Fehlerfrei ist auf jeden fall keine der Zeitungen. das heißt noch lange nicht, dass deswegen jeder auf dem neoliberalismus-trip sein muss.
     
  9. #7 -str]ID[er-, 31.12.2005
    -str]ID[er-

    -str]ID[er- looser vom dienst

    Dabei seit:
    10.01.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main ~southside territory~
    die häufigkeit der zitate sagt nix über quali (auch wenn das google mit den pagerangs anders handelt~g~) bild ist sicher die am meisten (oft) zitierte zeitung und trotzdem /&%&§"@.

    und der spiegel ist leider nicht mehr gut, wo früher relativ harte fakten zählten wird heute wenn über skanbndale berichtet wird erstmal der auf dem tisch stehende rotwein beschrieben, das ist in meinen augen journalismus auf niedrigem niveu.
    allerdings (und es gibt nicht nur schlechte seiten) sind die kultur und geselschaftsteile des spiegels immer noch von einer akzebtaplen quali und können sich oft sehen lassen.
    der sppiegel ist mehr als die neoliberale kanzelerinwahlmaschine als das er sich letztes jahr präsentiert hat, und die haerrausgeber lassen eine deutliche kritik laut werden an der redaktion (also an aust)

    meine zwei grosche
    SCNR
     
Thema:

yahoo jahresrückblick - mal was andres ?

Die Seite wird geladen...

yahoo jahresrückblick - mal was andres ? - Ähnliche Themen

  1. Mozilla und Yahoo arbeiten enger zusammen

    Mozilla und Yahoo arbeiten enger zusammen: Wie Mozilla in einem Blogeintrag bekannt gab, wird die Organisation künftig in den USA nicht mehr Google als empfohlene Suchmaschine nutzen,...
  2. Warum wird die IP-Adresse aller Forumsnutzer ständig an yahoo weitergeleitet?

    Warum wird die IP-Adresse aller Forumsnutzer ständig an yahoo weitergeleitet?: Zugegeben, das ist etwas provokativ gefragt. Aber die IP-Adresse ist ein personenbezogenes Datum, was den Datenkraken immens hilfreich bei der...
  3. Yahoo gewinnt Linux-Patentklage

    Yahoo gewinnt Linux-Patentklage: Der Internet-Dienstleister Yahoo hat einem Patentrechtsstreit gegen Bedrock Computer Technologies gewonnen. Noch vor knapp einem Monat wurde...
  4. Linux Foundation nimmt Yahoo, Igalia und Renesas auf

    Linux Foundation nimmt Yahoo, Igalia und Renesas auf: Der Halbleiterhersteller Renesas, das Open-Source-Unternehmen Igalia und das Internetunternehmen Yahoo sind der Linux Foundation beigetreten....
  5. Ubuntu macht Yahoo zur Standard-Suchmaschine

    Ubuntu macht Yahoo zur Standard-Suchmaschine: Rick Spencer von Canonical kündigt zwei kleine, aber wichtige Änderungen für die kommende Version 10.04 LTS der Linux-Distribution Ubuntu an....