xosview und disk usage

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von aloisius, 16.10.2012.

  1. #1 aloisius, 16.10.2012
    aloisius

    aloisius Jungspund

    Dabei seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe eine anwendung die mehrere kleine dateien ( < 500 MB) sehr oft liesst und schreibt.
    ich beobachte die systemauslastung mit xosview.

    soweit ich weiss verwendet linux freien RAM als disk cash.
    mein ram ist deutlich groesser als diese dateien. ( 20 GB) . Also müssten die dateien in diesem cache gehalten werden.
    was sehe ich im xosview unter disk usage?
    ist es das was tatsaechlich auf die festplatte gelesen/geschrieben wird.
    Ich habe den Eindruck das ich hier auch den 'Pseudo I/O' in den cache im ram sehe.
    Kennt jemand eine möglichkeit dies zu trennen, also rauszufinden was wirklich an platten I/O stattfindet ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tgruene, 16.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2012
    tgruene

    tgruene Routinier

    Dabei seit:
    02.02.2012
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Helfen Dir diese links weiter? iostat und sar scheinen dem nahe zu kommen, was Du suchst.
     
  4. #3 aloisius, 17.10.2012
    aloisius

    aloisius Jungspund

    Dabei seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ob nun iostat oder auch vmstat. Die Frage bleibt ob sich die Angaben auf das tatsächliche IO beziehen oder auch IO auf den ram cache mitberücksichtigen.
     
  5. mmi

    mmi Jungspund

    Dabei seit:
    23.08.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Da würde ich überlegen, ob man die Dateien nicht generell zur Bearbeitung erst in eine Ramdisk kopiert und (spätestens) nach Programmende auf der Disk aktualisiert. Eine Ramdisk ist bei vielen Distris bereits als "/dev/shm" angelegt, sie wächst je nach Bedarf dynamisch, aber die maximale Größe muß z.B. in "fstab" definiert werden.

    Gruß, mmi
     
  6. #5 tgruene, 18.10.2012
    tgruene

    tgruene Routinier

    Dabei seit:
    02.02.2012
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Das kannst Du ja aus der Dokumentation erschliessen. Vielleicht hilft Dir ja auch [urlhttp://publib.boulder.ibm.com/infocenter/pseries/v5r3/index.jsp?topic=/com.ibm.aix.prftungd/doc/prftungd/assess_disk_perf_sar.htm]dieser Artikel von IBM[/url] weiter.
     
Thema:

xosview und disk usage

Die Seite wird geladen...

xosview und disk usage - Ähnliche Themen

  1. unterschied zwischen buffer und cache bei xosview

    unterschied zwischen buffer und cache bei xosview: hallo!! /usr/X11R6/bin/xosview unterscheidet bei der Anzeige von 'MEM' zwischen 'USED+SHAR', 'BUFF', 'CACHE' und 'FREE'. 'USED+SHAR' ist...
  2. Systempartition um den Speicherplatz der zweiten Disk erweitern

    Systempartition um den Speicherplatz der zweiten Disk erweitern: Guten Tag liebe Leute Ich habe einen virtuellen Server mit 2 Disk a je 25GB. Nun möchte ich, das meine Hauptpartition um diese zusätzlichen 25GB...
  3. Diskussion um 32 Bit Ubuntu für den Desktop der x86-Plattform

    Diskussion um 32 Bit Ubuntu für den Desktop der x86-Plattform: Wie bereits 2014, kommt bei Ubuntu gerade wieder eine Diskussion auf, ob es noch Sinn macht, 32-Bit Abbilder der Desktop-Variante anzubieten....
  4. Erneute Diskussion um binäre Firmware bei Debian

    Erneute Diskussion um binäre Firmware bei Debian: Ein Thema, das Debian seit Jahren bewegt, sind binäre Firmware-Blobs. Bei einem runden Tisch mit rund 40 Interessierten bei der am vergangenen...
  5. Diskussion um Pocket-Einbindung in Firefox

    Diskussion um Pocket-Einbindung in Firefox: Der Open-Source-Aktivist Benjamin Kerensa spricht wohl vielen Benutzern aus der Seele, wenn er die Einbindung des Web-Dienstes Pocket in Firefox...