XGL läuft; wie kann ich es konfigurieren

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von obec, 17.12.2006.

  1. obec

    obec Foren As

    Dabei seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    bei mir läuft XGL super! Aber wie kann ich XGL konfigurieren? Habe KDE und habe XGL unter dem Gnome Kontrollzentrum(habees nachinstalliert)eingeschaltet. Läuft auch stabil. Habe mal von Compiz gehört, und es auch installiert. Aber wie kann ich XGL konfigurieren, z.b die Bilder oben und unten ?
    Beryl will ich nicht, denn das läuft bei mir nicht stabil.

    Gruß

    obec
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LinuxRulerSuSE, 17.12.2006
    LinuxRulerSuSE

    LinuxRulerSuSE Doppel-As

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meerbusch
    Wenn du Kde benutzt muß du Beryl benutzen weil compiz so weit ich das weiß absolute nicht stabil unter Kde zum laufen bekommst , compiz ist so weit ich weiß ziemlich auf gome angepasst und kann deshalb nicht so ohne weiteres unter kde genutzt werden , ich persönlich habe es auch nicht zum laufen bekommen !!! Aber Beryl läuft super bei mir aktuelle versio ist 1.3
     
  4. obec

    obec Foren As

    Dabei seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    KDE läuft bei mir aber flüssig. Beryl eher net so. Aber wie kann ich Compiz konfigurieren? Unter Mandriva ging da grafisch(das hatte auch KDE). Unter KDE- Menü hab ich nichts gefunden.

    Gruß

    obec
     
  5. friend

    friend Backtracer

    Dabei seit:
    29.06.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LE
    ...ist zwar off-topic, doch man wundert sich gerade ob der Signaturen.

    Dabei liefert das User_Profil eine 'schöne' Rubrik für derartige Daten.

    -Ende-
     
  6. #5 LinuxRulerSuSE, 19.12.2006
    LinuxRulerSuSE

    LinuxRulerSuSE Doppel-As

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meerbusch
    @ friend Weiß ich da stehts bei mir auch noch mal ausfürlicher , aber ich find es ganz pracktisch so weil so kann jeder wenn du ein Problem Postest deine Hardware und Distri sehen . Es gibt auch leute die Posten hier ein Problem und bevor man ihnen helfen kann muß man ihnen diese sachen erst mal aus der Nase ziehen , damit man überhaupt irgenwo ansetzten kann.
     
  7. ferch

    ferch egglayingwoolmilksow

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hermann Löhns Stadt (Heide)
    Hi!

    Sorry das ich mich hier einklinke aber wollt kein neues thema erstellen!

    Ich vermute das ich das selbe problem habe. wenn ich beryl starte wird der schirm weiß!
    Ich benutze den nvidia xgl treiber! compiz läuft. nur beryl nicht (auch wenn compiz ausgeschalte ist habe ich das problem!)! wenn ich in der Konsole diesen befehl eingebe:

    Code:
    linux:/home/ferch # gnome-xgl-switch --enable-xgl
    Warning! MD5DIR is not set: you probably called this script outside SuSEconfig...!
    Using MD5DIR="/var/adm/SuSEconfig/md5"...
    No changes for /etc/X11/xdm/Xservers
    No changes for /etc/X11/xdm/xdm-config
    linux:/home/ferch #
    kommt das!
    Hat das was mit meinem xgl zu tun bzw wie bekomm ich beryl zum laufen?
    Ein link wo dieser fehler schon beschrieben worden ist würde mir auch weiter helfen, da ich nix brauch bares gefunden habe!

    System:
    Suse 10.2 32bit mit Gnome
    geforce 6600 gt extrem
    amd 3000+ 64bit

    THX schon mal
    greetz ferch
     
  8. Marvin

    Marvin User

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zuhause
    Ich hatte auch Comppiz und KDE, aber viele Effekte(z.B der Regen) gingen nur unter gnome.
     
  9. #8 frafi, 30.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2006
    frafi

    frafi Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cottbus
    @ ferch
    Gnome-xgl-switch schreibt nur als Display-Manager-XServer Xgl statt Xorg rein. Das kannst Du auch manuel machen unter /etc/sysconfig/displaymanager.
    Danach mit 'init 3' , 'init 5' oder mit 'rcxdm restart' von derkonsole das X-System neustarten.
    Wenns heftig ruckelt oder Bildaufbau in Zeitlupe ist, läuft der 3d-treiber nicht richtig oder es ist noch kwin als Fenstermanager drin.
    .
    .
    .
    @obec
    Installier compiz-gnome dann kannst du im gnome-Kontrollzentrum alles möglich hübsch grafisch einstellen :) Ist dann im KDE-Menü unter Dienstprogramme > Desktop
     
  10. ferch

    ferch egglayingwoolmilksow

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hermann Löhns Stadt (Heide)
    Hi!
    Danke für deine schnelle antwort. Es hat mir aber nicht weiter gehölfen! habe xorg gegen xgl eingetragen. immer noch der gleiche weiße schirm:( ! kwin habe ich gar nicht drauf da ich gnome benutze!

    THX and greetz
    ferch
     
  11. obec

    obec Foren As

    Dabei seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    XGL läuft jetzt bei mir super! Die Anleitung von openSuSE hat nicht geklappt(da liefs unstable), aber die von der LinuxIntern läuft stable und und auch die wobbly-Fenster funktionieren.

    Gruß

    obec
     
  12. retux

    retux SUSE-User

    Dabei seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    ich hab suse 10.1 (mit KDE) und hab XGL schon installiert
    (also das wo bei suse schoon dabei ist)

    nur ich finde es nicht im menü...wie kann ich es denn starten??
     
  13. frafi

    frafi Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cottbus
    Dann geh ich davon aus, das der 3D-Treiber nicht läuft oder nicht richtig konfiguriert wurde.
    Was hast Du denn füreine Grafikkarte und welchen Treiber hast Du installiert? Hast Du nach der Treiberinstallation mit sax2 neu konfiguriert?
     
  14. retux

    retux SUSE-User

    Dabei seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    meine grafikkarte:
    Nvidia Geforce 6610 XT

    Treiber :

    unter windows den aktuellsten

    unter suse : brauch ich das da?? also normalerweise keinen

    :
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. frafi

    frafi Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cottbus
    ja nen treiber, der dir die 3d-funktionen zur verfügung stellt brauchst du auch da.der suse-eigene hat die nur rudimentär drin (so weit ich weiß).Bei ati braucht man den fglrx-treiber von ati. bei nvidia gibts auch einen proprietären dazu. Lies mal genau die Anleitung unter http://en.opensuse.org/Xgl#Using_Xgl.2FCompiz
    außerdem ginbts noch eine direkt für die Treiberinstallation bei nvidia.
     
  17. #15 Fuel, 02.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2007
    Fuel

    Fuel Tripel-As

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Soltau
    Oh ja!!!
    Komm´st du nicht drumrum. Über opensuse findest du die Installationsquelle und kannst den Treiber über YAST installieren. Einfach nvidia im Suchfeld eingeben und unter propriätäre Treiber nachschauen.

    Ps.: Hatte dir ´ne Mail (privat) geschickt.
     
Thema:

XGL läuft; wie kann ich es konfigurieren

Die Seite wird geladen...

XGL läuft; wie kann ich es konfigurieren - Ähnliche Themen

  1. Hauppauge PVR250 (WinTV) - Karte läuft, nur wie kann ich fersehen?

    Hauppauge PVR250 (WinTV) - Karte läuft, nur wie kann ich fersehen?: Hallo, ich bemühe mich schon seit Stunden um diese Karte, aber zum fersehen schauen bin ich nicht bekommen. Ich meine aber, ich stehe kurz...
  2. Liccq läuft, aber ich kann es nicht benutzen

    Liccq läuft, aber ich kann es nicht benutzen: Hallo, kleines Problem: Ich benutze LICQ - es startet beim booten. ok. Aber ich sehe die Oberfläche nicht! Im Systemmonitor sehe ich,...
  3. Bashscript aus Debian6 läuft nicht auf Debian7

    Bashscript aus Debian6 läuft nicht auf Debian7: Hallo an alle, nachdem ich ein Skript von squeeze auf wheezy kopiert habe und ausführte, erschienen gleich wilde Fehlermeldungen, nach denen ich...
  4. OpenELEC 6.0.3 läuft auf dem Raspberry Pi 3

    OpenELEC 6.0.3 läuft auf dem Raspberry Pi 3: Die Multimedia-Distribution OpenELEC unterstützt in Version 6.0.3 die vor wenigen Tagen veröffentlichte dritte Ausgabe des Einplatinenrechners...
  5. PCI-Soundkarte welche mit Debian Wheezy Kernel 3.16 läuft?

    PCI-Soundkarte welche mit Debian Wheezy Kernel 3.16 läuft?: Hallo zusammen Kann mir jemand eine Soundkarte vorschlagen, welche mit dem Wheezy-backports-Kernel v3.16.x läuft? Dabei sollte die Karte im...