xfs gekillt? wie wieder reparieren?

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von TGSC, 04.09.2003.

  1. TGSC

    TGSC Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.09.2003
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    holla!

    hab aus versehen die "xfs" aus /etc/rc.d/init.d/ gelöscht. (mandrake 9.1)

    nun will X nicht mehr starten.

    schreibt immer "font 'fixed' missing"....

    hab schon einiges probiert, komm aber zu keinem ergebnis.

    löschen und neu installieren lässt sich der xfs auch nicht.


    BiTTE ~~~ wie krieg ich den fontserver wieder zum laufen??


    danke schonmal für lösungsansätze!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

xfs gekillt? wie wieder reparieren?

Die Seite wird geladen...

xfs gekillt? wie wieder reparieren? - Ähnliche Themen

  1. problem mit nvidia treibern + gcc gekillt - need help [gentoo]

    problem mit nvidia treibern + gcc gekillt - need help [gentoo]: Hallo hab nach nem systemupdate heute morgen nen fehlerhaftes sys vorgefunden als ich nach hause gekommen bin... hab schon ein ähnliches...
  2. graphische oberfläche gekillt

    graphische oberfläche gekillt: moinsens... hab mal wieder ein wenig rumgespielt und wollte mir mal das kde ein wenig genauer anschauen, da ich bislang nur mit gnome...
  3. Debian hat LILO gekillt

    Debian hat LILO gekillt: Hallo, ich hatte mich schon so gefreut, dass alles gut lief. Ich hatte XP und Debian installiert und dann im Debian dieses Packetmanaging...
  4. Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba

    Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba: Ich habe ein Problem. Vor Kurzem hat der Trojaner cryptologer einen Schaden eingerichtet. Glücklicherweise gab es eine Sicherung auf...
  5. Bootloader sichern und wiederherstellen mit dd

    Bootloader sichern und wiederherstellen mit dd: Hi, im Netz gibt es einige Guides in denen beschrieben ist wie man mit dd den Bootloader, den gesamten MBR oder den MBR inkl. des versteckten...