XEmacs verwendet Xdefaults nicht

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von jobst1111, 11.10.2004.

  1. #1 jobst1111, 11.10.2004
    jobst1111

    jobst1111 Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen, :-)

    vielleicht kann mir ja jemand bei meinem wahrscheinlich unbedeutendem Problem helfen. :-)

    Ich möchte den XEmacs vermehrt benutzen und dazu ein wenig an meine persönlichen Bedürfnisse anpassen.
    Ich lese überall, dass die ~/.Xdefaults-Datei dazu eine sehr einfache Lösung darstellt. Sehr schön.
    Merkwürdigerweise wurde die Datei bei der Standartinstallation erst mal gar nicht erzeugt. Ich habe sie also selbst erstellt
    und sie erst mal zum Probieren mit dem Inhalt der Sample-Xdefaults-Datei (unter Hilfe, Beispiele) gefüllt.
    Nach X-Neustart tut sich aber leider nichts.

    Gibt es vielleicht irgendwo anders als im Home-Verzeichnis eine 'zentrale' Xdefaults-Datei ?
    Oder sieht die Lösung vielleicht noch einfacher aus ?

    Ich fahre zur Zeit auf SuSE 9.1 mit Kde 3.2.1 und benutze den Standart-XEmacs 21.4.15.

    Hat vielleicht jemand ein paar Ideen ?

    Vielen Dank im Voraus,

    Jobst ;-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Probier es mal mit ~/.Xresources.

    Gruss, Phorus
     
  4. #3 jobst1111, 11.10.2004
    jobst1111

    jobst1111 Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Phorus ! :-)

    Vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Ich habs gleich mit der .Xressources probiert, klappt aber leider auch nicht. Die .Xressources mußte ich auch erst anlegen. Liegt das Problem vielleicht mit daran dass der XEmacs die Dateien möglicherweise gar nicht benötigt ?
    Mich wundert es nur, dass ich diese Dateien erst neu anlegen muss...

    Grüße, Jobst ;-)

    P.s.: Ich werde erst heute Nachmittag ins Forum schauen.
     
  5. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Dass diverse Configfiles noch nicht existieren, ist normal, da es systemweite Configfiles (für X11 i.d.R. in /etc/X11) gibt. Wenn Du Dir zum Beispiel die /etc/X11/xinit/xinitrc anschaust, siehst Du, dass zuerst die systemweiten Einstellungen geladen werden und anschliessend, falls vorhanden, Deine persönlichen Einstellungen.

    Gruss, phorus
     
  6. #5 jobst1111, 11.10.2004
    jobst1111

    jobst1111 Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Phorus !

    In der Datei /etc/X11/xinit/xinitrc kann ich nachvollziehen, daß zuerst systemweite Einstellungen und dann lokale verwendet werden, falls vorhanden. Ich verstehe jetzt aber nicht wieso die lokalen Einstellungen nun nicht angenommen werden.

    Im Ordner /etc/X11/xinit/xinitrc habe ich nun noch die Datei Xresources entdeckt und mal probiert, ob ich vielleicht noch ein paar systemweite Einstellungen für dem XEmacs hinzufügen kann. Aber auch diese werden nicht angenommen.
    Der XEmacs bleibt mausgrau....

    Ich werde mir mal den XEmacs aus dem Internet laden. Vielleicht liegts ja auch an der SuSE-Version....
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 jobst1111, 12.10.2004
    jobst1111

    jobst1111 Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Lösung gefunden

    Hallo Phorus ! :-)

    Ich bin ein wenig rumgesurft und habe die Lösung schließlich gefunden.
    Weshalb die Xdefaults - und Xresources - Dateien nicht funktionieren weiß ich nicht, ich weiß nun aber wie man den XEmacs an seine Bedürfnisse anpassen kann. Die Konfiguration findet vor allem in 2 Dateien unter ~/xemacs statt, und zwar in der custom.el und in der init.el. Die init.el entspricht dabei der früheren .emacs - Datei.

    Wenn Dich diese Sachen auch interessieren findest Du hier eine einfache Beschreibung dieser beiden Dateien (Beispiel - Dateien kommentiert): http://www.marcush.de/gnus/gnus.html
    und hier die ganze Angelegenheit noch viel professioneller : http://www.skamphausen.de/xemacs/index.html

    Ich danke auf jeden Fall sehr für Deine Hilfe ! :-)

    Viele Grüße, Jobst ;-)
     
  9. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Info. :)

    Gruss, Phorus
     
Thema:

XEmacs verwendet Xdefaults nicht

Die Seite wird geladen...

XEmacs verwendet Xdefaults nicht - Ähnliche Themen

  1. Quelltext automatisch(mit Makros) in xemacs einrücken

    Quelltext automatisch(mit Makros) in xemacs einrücken: Hallo ich habe eine Frage, ich habe folgendes Problem. Ich habe einen C-Programm, bei dem alle Zeilen links ausgerichtet sind, sprich ohne...
  2. XEmacs Kommando Frage

    XEmacs Kommando Frage: Hi, wie kann ich mit einem xemacs Kommando alle Leerzeichen am Anfang einer Zeile löschen? Gruß Cordell
  3. Xemacs und jde Probleme..

    Xemacs und jde Probleme..: Hallo! Ich bastel gerade an meiner Xemacs java-ide... aber irgendwie kriege ich jde einfach nicht dazu, das er mir klassen,Methoden etc...
  4. Verwendet Ihr Linux oder BSD. Warum ?

    Verwendet Ihr Linux oder BSD. Warum ?: Mich würde es einfach mal interessieren, warum ihr welches UNIX-System verwendet. Also eine Linux-Distribution oder ein BSD-Derivat ? Des...
  5. Welche Linux-Distro verwendet Ihr und warum? #2

    Welche Linux-Distro verwendet Ihr und warum? #2: Wie schon in "Welche Linux-Distro verwendet Ihr und warum?" hätte ich hier gern wieder eine Abstimmung wer welche Distribution verwendet und eine...