X1950XT, was machen wg. nicht vorhandem Linux Treiber?

Dieses Thema im Forum "Grafik / Video" wurde erstellt von Mike1, 04.01.2007.

  1. #1 Mike1, 04.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2007
    Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hab heute, nach 3Monaten, nachdem ich die Hoffnung schon aufgegeben hatte endlich meine Ati Radeon X1800XT reklamiert bekommen, und zwar in Form einer X1950XT *garnichtfassenkann* :)) :)) :))

    Das Problem ist jetzt folgendes: Es gibt keinen Ati Treiber für Linux, für die X1950 Serie, wenn ich das richtig sehe. ;(
    Stimmt das so?
    Gibt es irgendeine andere, evtl. schlechtere Lösung? (irgendwie vll. den X1900Serie Treiber dazu bringen einfach die eh fast identische X1950Serie anzusprechen?)
    Kann ich irgendwie zumindest an nen 2D Treiber rankommen? (mit der alten Graka hatte ich da, vor dem Ati Treiber so nen "Mesa" Treiber, geht der evtl.?)
    Wann wird der Treiber von Ati voraussichtlich erscheinen? (Wenn das eure Kristallkugeln prophezeien können ;) )

    lg
    Mike


    PS: gibt es irgendein Weg unter Linux Grafikkarten zu undervolten und den Lüfter zu regeln? (ich denke da an sowas wie AtiTool)
    PPS: Ich bin auch ganz stolz auf mich, dass ich den Ati Treiber im Runlevel3 ganz ohne Anleitung deinstallieren konnte um überhaupt in die grafische Oberfläche zu kommen ;)
    PPPS: So und jetzt muss ich erstmal so verräterisch sein und Windows starten um ne Runde Gothic3 @highest Grafik zocken ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Wenn ich das richtig sehe, sollte die Karte von den kommerziellen ATI-Treibern unterstützt werden: http://ati.amd.com/support/driver.html
    Anleitungen zur Installation gibt's zuhauf im Netz, u.a. auch in diversen Threads im Board verlinkt. Sollte es wider Erwarten doch nicht gehen, versuch's mit den Vesa-Treibern und wenn das auch nicht geht, bleibt immernoch der Kernel-Framebuffer mit fbdev-Treiber für X.
     
  4. #3 Mike1, 04.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2007
    Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    So wie ich das jedoch sehe müsste dort X1950 Series stehen, wie das bei den Windows Treibern der Fall ist. Ich kann ja mal probieren, dass ich den AtiTreiber für die X1900 Series installiere, aber altso große Hoffnung hab ich nicht.

    €: Ati Treiber funzen nicht, aber der Vesa geht mal. Gibt's irgendwelche Vermutungen wann ATI nen Treiber für meine Karte rausbringt?
     
  5. #4 truthy, 25.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2007
    truthy

    truthy Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    also ich habs mit den ati treibern der X1900 series probiert
    und ich glaube schon dass die die X1950 Karten unterstützen ab version 8.33.6 zumindest - hab nämlich selber eine X1950 Pro Agp
    (dass auf der hp 1900 und nicht 1950 steht hat nichts zu sagen 1650 steht ja auch nicht da! gilt einfach für alle 19** series karten)

    Auszug aus meiner Xorg.0.log
    ATI Radeon/FireGL: The following chipsets are supported
    Radeon X1950 Series (R580 7240 7240)

    und es scheint zumindest 2D gut hinzuhaun - vesa is ja voll lästig - kann man ja nicht mal ordentlich scrollen ... allein deswegen würd ich den neuen treiber schon installieren

    3D könnte auch noch funktionieren obwohl ich da ein kleines problem mit Composite habe
    http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?p=204378#post204378
     
  6. truthy

    truthy Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    so jetzt kann ich definitiv sagen dass 3d auch mit der X1950 Pro und dem proprietären ATI treiber unter Mandriva 2007.0 geht. Die neueste Version von ati runterladen, sich mit buildpkg rpms erstellen lassen diese installieren, im src ordner make ausführen und dann mit modprobe das modul laden, danach über XFdrake ati (fglrx) auswählen - nicht neu starten sondern die xorg.conf so umändern, dass aiglx und composite ausgeschalten sind und es eine dri section gibt

    und dann sollte 3d funzen - mit der PCIe Version
    bei der AGP version die ich habe musste ich interessanterweise die Aperture Size im BIOS auf 256MB stellen - da ich sonst Grafikfehler hatte (andere mussten sie auf 128 bzw 64 MB stellen - dürfte chipsatz mainboardabhängig sein ...)
     
Thema:

X1950XT, was machen wg. nicht vorhandem Linux Treiber?

Die Seite wird geladen...

X1950XT, was machen wg. nicht vorhandem Linux Treiber? - Ähnliche Themen

  1. suche Treiber für X1950XTX

    suche Treiber für X1950XTX: Suche einen Treiber für X1950XTX oder vergleichbaren, oder gibt es einen allgemeinen? Habe noch immer den Vesa Standarttreiber :hilfe2:
  2. /opt/PROG für USER nutzbar machen

    /opt/PROG für USER nutzbar machen: Hallo, ich habe als ROOT ein Programm in /opt installiert. Wie kann ich das Programm auch für USER zugänglich machen. Es dürfen ruhig alle USER...
  3. Gnomes XDG-Apps machen Fortschritte

    Gnomes XDG-Apps machen Fortschritte: Gnome-Entwickler Alexander Larsson informiert in seinem Blog über Fortschritte bei der Entwicklung und Implementierunng des Sandbox-Projekts...
  4. [Anfänger am Werk] if abfrage machen

    [Anfänger am Werk] if abfrage machen: Hey, Ich würde gerne eine Shell Schreiben, die wenn eine Variable höher als x ist, einen Befehl ausführt. Da ich aber totaler Anfänger bin, habe...
  5. Mit VIM Dateien vergleichen und Unterschiede sichtbar machen

    Mit VIM Dateien vergleichen und Unterschiede sichtbar machen: Hallo, mit VIM ist es recht passabel möglich, zwei Dateien zu vergleichen und die Unterschiede hübsch aufbereitet anzeigen zu lassen: # vim -d...