X startet aber Bildschirm bleibt schwarz

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von stefan1568, 07.08.2004.

  1. #1 stefan1568, 07.08.2004
    stefan1568

    stefan1568 Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi. hab ne fedora 2.A die ich soeben erfolgreich installiert habe. als ich testen wollte ob alles funktioniert startete fedora ohne fehler. danach kam ich in die konsole nach ein paar sekunden sollte der x server starten. X wurde gestartet aber der Bildschirm blieb schwarz. was soll ich nun tun.
    (bin newbie)

    mfg stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Luzifer, 08.08.2004
    Luzifer

    Luzifer Schachspieler

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alpha Quadrant
    Was für eine Grafikkarte benutzt du?
    mach mal xf86cfg -textmode und richte deinen Xserver ein :)
     
  4. #3 stefan1568, 09.08.2004
    stefan1568

    stefan1568 Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi.

    Hi. hab ne matrox millenium G200. ich saug mir mal den treiber. vielleicht gehts. hab aber eigentlich schon gelöst. (so halb)
    mit dem kernel argumente "vga=791" hats funktioniert. aber hab ne sehr schlechte auflösung. 800*600 als beste auflösung.

    mfg stefan1568
     
  5. #4 DennisM, 11.08.2004
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    hat das kernelargument was mit X zu tun?? soweit ich weiß nich das argument is doch für den framebuffer in der konsole bzw. beim booten oder lieg ich da falsch?

    GrEeTz

    Dennis
     
  6. #5 stefan1568, 12.08.2004
    stefan1568

    stefan1568 Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi.

    hmm... ja das kann schon sein. aber X startet jetzt. hab irgendwo gelesen das es die auflösung oder so "out of range" ist und dann zeigt der Bildschirm nichts mehr an. jetzt hab ich an der xorg.conf rumgebastelt (da ich zuerst nur eine maximale auflösung von 800*600 hatte). jetzt ist die maximale auflösung 1024*768;

    /*

    Resolution "1024x768" "800x600" "640x480"

    */

    mfg stefan
     
Thema:

X startet aber Bildschirm bleibt schwarz

Die Seite wird geladen...

X startet aber Bildschirm bleibt schwarz - Ähnliche Themen

  1. Replikation startet nicht, Repli-User kann aber alles lesen

    Replikation startet nicht, Repli-User kann aber alles lesen: Hallo Leute, ich hab hier ein kleines Problem bei dem ich nicht weiter komme. wenn ich dieses Kommando abschicke bekomme ich die selbe...
  2. Kdm startet KDE nicht - KDE geht aber (teilweise) über startkde

    Kdm startet KDE nicht - KDE geht aber (teilweise) über startkde: Moin, nachdem ich ja das Problem hatte, dass kde nicht mehr startet, habe ich das Problem jetzt nur noch, wenn ich versuche kde direkt aus kdm...
  3. MYSQL WORKBENCH (ubuntu) - im startmenü, aber startet nicht =) keine fehlermsg

    MYSQL WORKBENCH (ubuntu) - im startmenü, aber startet nicht =) keine fehlermsg: hi leute ich habe folgendes problem: ich habe die mysql workbench mit gui heruntergelden, installiert und es wurde auch ein starter in...
  4. LEDE: Fork von OpenWRT gestartet

    LEDE: Fork von OpenWRT gestartet: Unter dem Namen LEDE haben einzelne OpenWRT-Entwickler ein neues Projekt gestartet. Ziel des neuen Projektes ist es, eine gemeinschaftszentrierte...
  5. X startet nichtmehr

    X startet nichtmehr: Hallo, ich habe versucht CUDA und OPENCL mit meiner Graka zum laufen zu bekommen ... nun hängt er aber schon beim Booten bei "started Update UTMP...