X-Micro WLAN-Stick (zd1211) Problem:

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von Der_Da_93, 01.06.2007.

  1. #1 Der_Da_93, 01.06.2007
    Der_Da_93

    Der_Da_93 irgendwie

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    Hallo,
    Vorweg erstmal: ich bin noch ein ziemlicher Linuxanfänger.

    Also ich möchte diesen Wlan-Stick unter Linux benutzen:http://www.x-micro.com/main-product-54usbadapter.html

    Ich hab bis jetzt probiert:
    - Firmware installiert (http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group_id=129083)
    (zd1211rw Treiber ist ja bereits im Kernel intergriert)
    - Stick mit YaST konfiguriert
    -iwconfig zeigt an:
    Code:
     
    
    lo        no wireless extensions.
    
    eth0      no wireless extensions.
    
    eth1      802.11g zd1211  ESSID:"3107122493"
              Mode:Managed  Frequency:2.412 GHz  Access Point: 00:1A:2A:33:92:34
              Bit Rate=1 Mb/s
              Encryption key:3230-3135-3337-3433-3630-3937-39   Security mode:open
              Link Quality:0  Signal level:0  Noise level:0
              Rx invalid nwid:0  Rx invalid crypt:0  Rx invalid frag:0
              Tx excessive retries:0  Invalid misc:0   Missed beacon:0
    
    -iwlist:
    Code:
    # iwlist eth1 scan
    eth1      Scan completed :
              Cell 01 - Address: 00:1A:2A:33:92:34
                        ESSID:"3107122493"
                        Protocol:IEEE 802.11bg
                        Mode:Master
                        Channel:13
                        Encryption key:on
                        Bit Rates:1 Mb/s; 2 Mb/s; 5.5 Mb/s; 9 Mb/s; 11 Mb/s
                                  6 Mb/s; 12 Mb/s; 18 Mb/s; 24 Mb/s; 36 Mb/s
                                  48 Mb/s; 54 Mb/s
                        Quality=100/100  Signal level=100/100
                        Extra: Last beacon: 36ms ago
    
    -ifconfig:
    Code:
    # ifconfig eth1
    eth1      Protokoll:Ethernet  Hardware Adresse 00:11:E2:09:7A:B8
              UP BROADCAST MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
              RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
              RX bytes:0 (0.0 b)  TX bytes:0 (0.0 b)
    Also für mich sieht es so aus, als würde der stick funktionieren, aber irgendwie komme ich immer noch nicht ins internet.

    Was muss ich tun, um ins Internet zu kommen ? (ist schon ein bissl nervig, immer wieder win starten zu müsse, nur um ins internet zu kommen)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MrBoe

    MrBoe Routinier

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    braunschweig/nds/de/world
    Der Stick hat keine IP Adresse. Entweder vergibst du die noch von Hand, oder du nutzt einen DHCP Server wenn du einen laufen hast?
    Gateway braucht er auch noch.
     
  4. #3 Der_Da_93, 01.06.2007
    Der_Da_93

    Der_Da_93 irgendwie

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    Wow, das ging ja schnell..
    also in Yast hab ich DHCP eingestellt.
    Was mit dem Gateway los ist weiss ich nicht, wo muss ich das einstellen bzw. Was ist das ?
     
  5. MrBoe

    MrBoe Routinier

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    braunschweig/nds/de/world
    Gateway ist die IP Adresse deines Routers. Also die Adresse, über die der Rechner ins Internet kommt.

    Bekommt der Stick jetzt eine Adresse zugewiesen?
    Sie sollte dann bei der Ausgabe von ipconfig auftauchen.
    Einen Gateway kannst du auch schon in deiner DHCP Konfig hinterlegen.
    Ich nehme an, du hast einen Hardwarerouter mit WLAN AP drin?
    Dann kannst du das da übers Webinterface einstellen.
     
  6. #5 Der_Da_93, 01.06.2007
    Der_Da_93

    Der_Da_93 irgendwie

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    Also, was ich vorher vergessen hab zu erwähnen*peinlich*: Mit iwconfig sieht es ja aus, als würde der stick mit dem ap verbunden sein; aber beim Start kommt als der "KnetworkManager" und will, dass ich den WEP-Key eingebe.

    Also ich hab nach Gateway gegoogled und hab dann das hier gemacht:
    Code:
    route add default gw 192.168.2.1 eth1
    Dann kam allerdings die Meldung, dass es das netzwerk nicht findet
    Auch in Ordnung ?

    Ja.
     
  7. MrBoe

    MrBoe Routinier

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    braunschweig/nds/de/world
    Dann hilft auch die Gatewayzuweisung von Hand nicht, denn der Stick ist ja in gar keinem Netz.

    Das heisst, du bekommst erst gar keine IP, weil die Verschlüsselung nicht klappt? OK, was für eine Verschlüsselung willst du denn benutzen?

    WEP sollte so direkt gehen, WPA (und das empfehl ich dir) braucht zumindest unter Debian und Kubuntu noch ein extra Paket.

    Bei SuSE kann ich dir da leider nicht weiterhelfen.

    Jetzt sind die SuSE Gurus gefragt!!
     
  8. #7 Der_Da_93, 01.06.2007
    Der_Da_93

    Der_Da_93 irgendwie

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    Also eigentlich reicht mir WEP(Ich weiss, nicht besonders sicher), aber bei der Tatsache, dass:
    -wir in einem kleinen Dorf(mit DSL!!!), mitten im Schwarzwald leben
    -die Reichweite unseres Netzes sehr begrenzt ist
    -Es niemand in unserer Nachbarschaft gibt, dem ich es zu trauen würde

    Allerdings hab ich es auch schon ohne Verschlüsselung probiert, irgendwie gehts immer noch nicht.
     
  9. #8 Der_Da_93, 06.06.2007
    Der_Da_93

    Der_Da_93 irgendwie

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    Heisst, dass das niemand eine Lösung hat ?
     
  10. #9 Yogibaer, 06.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2007
    Yogibaer

    Yogibaer Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Schau mal hier
    http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?p=209661&highlight=zd1211#post209661
    Es gibt hier im Board übrigens noch mehr Beiträge über den zd1211.
    Ich habe einen zd1211b mit WPA im Einsatz und Opensuse 10.2.

    Es gibt mehrere Klippen, die man gegebenenfalls umschiffen muß.

    1. Zwei Netzwerkkarten aktiviert? LAN eventuell deaktivieren oder einstellen, dass es erst aktiviert wird, wenn das Kabel reingesteckt ist.

    2. Wenn DHCP aus irgendeinem Grund nicht geht, IP's per hand eintragen. Auch Gateway usw. Hatte ich am WE, wollte den zd1211b mit DHCP konfigurieren, ging nicht. Mit dem richtigen Gateway ging alles.

    3. Funktioniert ping an den Router? Wenn ja, gateway nachschauen, wenn nein, Treiber neu aufsetzen. Mit den Links im obigen link sollten die notwendigen Selbstbaumittel zur Verfügung stehen.

    Übrigens, der zd1211rw tuts bei mir nicht.
    Knetworkmanager tuts auch nicht, ich konfiguriere mit ifup bei der Karteninstallation.

    Ich hoffe, ich konnte helfen,

    Grüße

    Yogibaer
     
  11. #10 Der_Da_93, 07.06.2007
    Der_Da_93

    Der_Da_93 irgendwie

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    Hallo erst mal !
    Ich hab jetzt leider 2 Probleme:
    1:Wie deaktiviere ich die andere Netzwerkkarte ?
    Ich hab jetzt einfach mal in YaST -> Nethwerkgeräte->Netzwerkkarte->ASRock...motherboard-> Löschen geklickt, ist das so richtig ?

    2:Die Seite http://zd1211.ath.cx/download/zd1211-driver-r83.tgz existiert nicht mehr, Wo kann ich noch den zd1211b downloaden ?

    mfg v. Dem_Da
     
  12. #11 Der_Da_93, 09.06.2007
    Der_Da_93

    Der_Da_93 irgendwie

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
  13. #12 Yogibaer, 11.06.2007
    Yogibaer

    Yogibaer Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
  14. #13 Der_Da_93, 12.06.2007
    Der_Da_93

    Der_Da_93 irgendwie

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    Auf Soureforge hab ich auch schon gesucht, hab aber nur die Firmware gefunden.
    :rtfm: :rtfm: Zitat von Mir:

    Hast du das Überlesen oder lag das ander der Zeitverschiebung :D
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Yogibaer, 13.06.2007
    Yogibaer

    Yogibaer Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich würde mal den letzten Treiber (. 18 ) runterladen, entpacken und mit make make install plus modprobe versuchen zu installieren. Habe ich mit dem Treiber nicht gemacht, ich verwende glaube ich den .16 aber versuch es mal. Mehr als funktionieren kann es ja nicht.
    Hatte beim letzten post erst später gelesen, dass Du auch schon den link gepostet hattest. :-)

    Gruß,
    Yogibaer
     
  17. #15 Der_Da_93, 21.06.2007
    Der_Da_93

    Der_Da_93 irgendwie

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    funktioniert immer noch nicht

    Ich hab jetzt den zd1211b-driver-kmp-default 2.6.18 runtergeladen.
    War allerdings n rpm, also brauch ich ja make nicht.

    Nachdem ich das RPM installiert hatte, hab ich yast2 gestartet, bin auf netzwerkgeräte gegangen, netzwerkkarte ->Knetworkmanager->ZyDAS USB2.0 WLAN löschen,->Hinzufügen-> Gerätetyp:Drahtlos, Modulname: zd1211b -> Weiter-> DHCP ->dann das ganze wlan-zeugs ->Weiter->Beenden

    Dann hab ich einen Neustart gemacht,und dann:
    - NetworkManager erscheint in der Leiste(mit einem roten X)
    - Yast2 netwerkgeräte... nochmal die WLAN einstellungen durchgegangen
    - Hat sich aber nicht verändert.

    Wenn ich den Stick ausstecke und wieder reinmache zeigt tail -f /var/log/messages an:
    Code:
     
    
    Jun 21 14:54:45 linux kernel: zd1211:USB ST Code = -71
    Jun 21 14:54:45 linux kernel: usb 5-4: USB disconnect, address 6
    Jun 21 14:54:45 linux kernel: zd1211_disconnect
    Jun 21 14:54:45 linux ifdown: Network interface is managed from NetworkManager
    Jun 21 14:54:45 linux ifdown: NetworkManager cannot be advised to take down an interface.
    Jun 21 14:54:45 linux ifdown: Set up another interface instead.
    
    
    Jun 21 14:54:52 linux kernel: usb 5-4: new high speed USB device using ehci_hcd and address 7
    Jun 21 14:54:52 linux kernel: usb 5-4: new device found, idVendor=0ace, idProduct=1215
    Jun 21 14:54:52 linux kernel: usb 5-4: new device strings: Mfr=16, Product=32, SerialNumber=0
    Jun 21 14:54:52 linux kernel: usb 5-4: Product: USB2.0 WLAN
    Jun 21 14:54:52 linux kernel: usb 5-4: Manufacturer: ZyDAS
    Jun 21 14:54:52 linux kernel: usb 5-4: configuration #1 chosen from 1 choice
    Jun 21 14:54:52 linux kernel: usb 5-4: reset high speed USB device using ehci_hcd and address 7
    Jun 21 14:54:53 linux kernel: Release Ver = 4810
    Jun 21 14:54:53 linux kernel: zd1211:bulk out: wMaxPacketSize = 200
    Jun 21 14:54:53 linux kernel: zd1211:bulk in: wMaxPacketSize = 200
    Jun 21 14:54:53 linux kernel: zd1211:interrupt in: wMaxPacketSize = 40
    Jun 21 14:54:53 linux kernel: zd1211:interrupt in: int_interval = 1
    Jun 21 14:54:53 linux kernel: zd1211:interrupt out: wMaxPacketSize = 40
    Jun 21 14:54:53 linux kernel: EEPORM Ver = 4810
    Jun 21 14:54:53 linux kernel: zd1211:USB Download Boot code success
    Jun 21 14:54:53 linux kernel: zd1211:MAC address = 00:11:e2:09:7a:b8
    Jun 21 14:54:53 linux kernel: zd1211:AddrEntryTable = f7c6
    Jun 21 14:54:53 linux kernel: zd1211:RF_Mode = 80000004
    Jun 21 14:54:53 linux kernel: PA type: 0
    Jun 21 14:54:53 linux kernel: AiroHa AL2230RF
    Jun 21 14:54:53 linux kernel: zd1211:Mixed Mode
    Jun 21 14:54:53 linux kernel: zd1211:AllowedChannel = 000007ff
    Jun 21 14:54:53 linux kernel: zd1211:LinkLEDn = 200
    Jun 21 14:54:53 linux kernel: AllowedChannel = 000107ff
    Jun 21 14:54:53 linux kernel: Region:48
    Jun 21 14:54:53 linux kernel: zd1205: (exit) zd1205_config, /usr/src/packages/BUILD/zd1211b-driver-r85/obj/default/src/zd1205.c line 2607
    Jun 21 14:54:53 linux kernel: zd1205: (exit) zd1205_init, /usr/src/packages/BUILD/zd1211b-driver-r85/obj/default/src/zd1205.c line 8582
    Jun 21 14:54:53 linux kernel: wlan0 renamed to eth1
    Jun 21 14:54:53 linux ifup: Network interface is managed from NetworkManager
    Jun 21 14:54:53 linux ifup: NetworkManager will be advised to set up eth1
    Jun 21 14:54:53 linux ifup: but it cannot be assured from here.
    
    
    Was nun ?
     
Thema:

X-Micro WLAN-Stick (zd1211) Problem:

Die Seite wird geladen...

X-Micro WLAN-Stick (zd1211) Problem: - Ähnliche Themen

  1. LUG: Linux-Microsoft-Club

    LUG: Linux-Microsoft-Club: Ziel des Linux-Microsoft-Club ist es, die Nutzung um das frei verfügbare Linux zu fördern und allen, die sich mit Linux (Ubuntu, Knoppix,...
  2. Mit Wlan-Stick Netgear wg111v3 Internetverbindung herstellen

    Mit Wlan-Stick Netgear wg111v3 Internetverbindung herstellen: Hallo Leute, ich habe das Problem, dass ich mit meinem Wlan-Stick Netgear WG111v3 keine Internetverbindung herstellen kann. Er erkennt ihn, aber...
  3. ein wlan-stick zwei rechner

    ein wlan-stick zwei rechner: hallo, ich habe folgendes problem. ich bekomme im moment mein internet über einen wlan-stick, der über usb an einem rechner angeschlossen ist....
  4. Suche WPA(2) fähigen WLAN-Stick für Linux

    Suche WPA(2) fähigen WLAN-Stick für Linux: Hi! Ich möchte bei meinem Desktop-Rechner die vorhandene PCI-WLAN-Karte durch einen USB-Stick ersetzen, da ich den PCI-Slot für eine DVB-S...
  5. AVM-WLAN-Stick mit OpenSuse11

    AVM-WLAN-Stick mit OpenSuse11: Problem: AVM-WLAN-Stick mit OpenSuse11 Tach zusammen! Ich neu hier und auch im umgang mit Linux noch sehr unerfahren, daher behandelt mich...