WPA-Verschlüsselung

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von zeael, 31.12.2006.

  1. zeael

    zeael Routinier

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    nachdem ich endlich meinen 2.6.19.1-Kernel kompiliert habe, funktioniert mein WLAN USB-Stick mit Zydas ZD1211b-Chipsatz auch. Das heißt - er funktioniert eigentlich. Ich habe mein Netzwerk jedoch mit WPA verschlüsselt und will nicht nur wegen Linux auf WEP runtergehen. Bei der Konfiguration mit iwconfig hab ich aber keinen Weg gefunden, WPA zu aktivieren.. brauch ich da ein extra-Programm?? Achso, ich hab Debian 3.1.
    Bitte um Hilfe:hilfe2:

    mfg

    Zeael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nemesis, 31.12.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    wpa-supplicant hilft da weiter ...
     
  4. zeael

    zeael Routinier

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    kann ich den mit apt-get herunterladen?
     
  5. #4 Nemesis, 31.12.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    ich weiss nicht ob du das kannst ... aber ja, in den repos sollte er sein.
    was sagt denn "apt-cache search wpasupplicant" ?
     
  6. #5 zeael, 01.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2007
    zeael

    zeael Routinier

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    sooo... ich habe jetzt wpa_supplicant installiert und mir diese wpa_supplicant.config in /etc geschrieben:

    Code:
    ctrl_interface=/var/run/wpa_supplicant
    
    network={
                ssid="meine SSID"
                scan_ssid=1
                key_mgmt=WPA-PSK
                psk="mein key"
    }
    dann mit
    Code:
    wpa_supplicant -Bw -c/etc/wpa_supplicant.conf -d
    gestartet (keine Fehlermeldungen).

    Dann hab ich mit
    Code:
    ifconfig eth1 up
    den USB-Stick hinzugefügt (ja, der heißt tatsächlich eth1). mit iwconfig alles eingestellet (SSID, AP, mode, channel geht irgendwie nicht).

    Trotzdem schlägt die Autorisierung fehl. (ich hab debugmeldungen aktiviert, deshalb seh ich das, wenn ich die SSID änder).

    Was mach ich falsch? Mein Netzwerk zuhause ist so eingestellt:

    SSID wird angezeigt (unser Laptop hat sonst Probleme damit)
    Verschlüsselung: WPA-PSK TKIP
    MAC-Adressen-Filter lässt den USB-WLAN-Stick zu
     
  7. ralph

    ralph Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheingau
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Nemesis, 01.01.2007
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    wie hast du das file genannt? .config oder .conf ?
    du hast da nämlich 2 unterschiedliche formen gepostet, wenn du das so gemacht hast is klar, dass es net geht.
     
  10. zeael

    zeael Routinier

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    ne, die datei heißt wpa_supplicant.conf.
    stimmt also
     
Thema: WPA-Verschlüsselung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Was heißt WPA Schlüssel

Die Seite wird geladen...

WPA-Verschlüsselung - Ähnliche Themen

  1. Intel Pro/Wireless 2200 + Wpa-Verschlüsselung

    Intel Pro/Wireless 2200 + Wpa-Verschlüsselung: Ich habe mir ein neues Notebook gekauft und nach problemloser Installation hoffte ich mit meiner Suse 9.3 gleich im Internet gehen zu können....