Wo sind bei Debian die nvidia-glx & co?

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Pond247, 28.08.2007.

  1. #1 Pond247, 28.08.2007
    Pond247

    Pond247 Doppel-As

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Greifswald
    Ich habe mir gestern auf meinem Notebook ein Debian Lenny aufgesetzt. W-Lan geht schon. Aber bei der Installation der nVidia-Treiber nach der Anleitung unter http://wiki.debian.org/NvidiaGraphicsDrivers#head-da25e4acfc1b456e21717d2178b938ba4306e9cd stoße ich auf Probleme: Die Pakete "nvidia-kernel-source" und "nvidia-glx" sind nicht in den Paketlisten vorhanden.

    Hier ist meine sources.list
    Code:
    deb http://ftp.de.debian.org/debian/ lenny main contrib non-free
    deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ lenny main contrib non-free
    deb http://security.debian.org/ lenny/updates main contrib non-free
    deb-src http://security.debian.org/ lenny/updates main contrib non-free
    deb http://mirrors.ecology.uni-kiel.de/debian/debian-multimedia lenny main contrib non-free
    deb-src http://mirrors.ecology.uni-kiel.de/debian/debian-multimedia lenny main contrib non-free
    
    und "aptitude search nvidia" sagt:
    Code:
    p   nvidia-cg-toolkit                                                      - NVIDIA Cg Toolkit installer
    i   nvidia-kernel-common                                                   - NVIDIA binary kernel module common files
    v   nvidia-kernel-legacy-71xx-1.0.7185                                     -
    p   nvidia-kernel-legacy-71xx-2.6-amd64                                    - NVIDIA binary kernel module for 2.6 series compiled for amd64
    p   nvidia-kernel-legacy-71xx-2.6.18-4-amd64                               - NVIDIA binary kernel module for Linux 2.6.18-4-amd64 (legacy version)
    p   nvidia-settings                                                        - Tool of configuring the NVIDIA graphics driver
    p   nvidia-xconfig                                                         - The NVIDIA X Configuration Tool
    
    Für einen Hinweis, was dort falsch ist wäre ich sehr dankbar. Nonfree und contrib müssten doch eigentlich aktiviert sein, oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. codc

    codc /dev/null

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 Goodspeed, 28.08.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Naja ... wer Testing nutzt, sollte wissen, was er tut ;)

    Das Nvidia-Zeugs gibts derzeit nur für Etch (stable) oder Sid (unstable) ... ich würde Dir zu letzterem raten, das läuft hier 1A.
     
  5. #4 Factory, 28.08.2007
    Factory

    Factory Routinier

    Dabei seit:
    21.12.2004
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum - NRW
    Hab auch mit Etch gute erfahrungen aber ^^ seit ich unstable sourcen nutze ist es ein Sid/Lenny geworden :D aber läuft prima.


    MfG Factory
     
  6. #5 Pond247, 28.08.2007
    Pond247

    Pond247 Doppel-As

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Greifswald
    Danke! Der Hinweis, dass es nvidia für testing nicht gibt hat mein Problem gelöst!
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. @->-

    @->- Guest

    Aber unter Debian ist es eigendlich recht einfach die Nvidia Treiber von der Nvidia Seite zu installieren. Einfach sh <treiber> und immer schon auf Enter drücken :)

    Wichtig ist nur das du deine Kernel Headers, libc6, usw hast. Ich hatte zumindest unter Debian noch nie irgendwelchen Ärger mit den Treibern. Ich würde auf jeden fall die Treiber von der Nvidia Seite nehmen, da ich die Erfahrung gemacht habe das diese besser/schneller arbeiten als die fertigen aus irgendwelchen Quellen. Zumindest ist das bei mir der Fall.
     
  9. #7 Pond247, 29.08.2007
    Pond247

    Pond247 Doppel-As

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Greifswald
    Naja, ich will schon versuchen möglichst wenig am Paketmanagement vorbei zu installieren, von daher probiere ich lieber erstmal den "offiziellen" Weg...
     
Thema:

Wo sind bei Debian die nvidia-glx & co?

Die Seite wird geladen...

Wo sind bei Debian die nvidia-glx & co? - Ähnliche Themen

  1. [Debian] Wo sind die Kernel-Sourcen hin?

    [Debian] Wo sind die Kernel-Sourcen hin?: server2:~# aptitude search kernel-source p cpad-kernel-source - source for the Synaptics cPad driver p wacom-kernel-source...
  2. Welche Paketquellen sind empfohlen? -CentOS 7.2.15.11

    Welche Paketquellen sind empfohlen? -CentOS 7.2.15.11: Hallo liebes Forum. Es scheint mir wie eine plumpe Anfängerfrage, jedoch habe ich zu dem Thema nichts sinnvolles gefunden. Ich habe CentOS...
  3. Stallman: Systeme von Apple und Microsoft sind Malware

    Stallman: Systeme von Apple und Microsoft sind Malware: In einem Artikel in der britischen Zeitung »The Guardian« bezeichnet Richard Stallman die Betriebssysteme von Micrososft und Apple als Malware....
  4. Bradley Kuhn: Beitragsvereinbarungen sind überflüssig

    Bradley Kuhn: Beitragsvereinbarungen sind überflüssig: Bradley M. Kuhn, der Präsident der Software Freedom Conservancy und Vorstandsmitglied der FSF, hat Beitragsvereinbarungen (Contributor Licensing...
  5. [FRAGE] Dateinamen normalisieren während sie in einer "for" Schleife sind

    [FRAGE] Dateinamen normalisieren während sie in einer "for" Schleife sind: Moin Gemeinde, ich habe ein Skript welches Emails abholt und weiterverarbeitet, manche müssen ausgedruckt werden. Nun hat sich herausgestellt...