wlan

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von darkeyes, 12.06.2008.

  1. #1 darkeyes, 12.06.2008
    darkeyes

    darkeyes Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    magdeburg
    hallo, brauch mal dringend hilfe. habe mich entschlossen auf meinen zweiten pc endlich mal linux/knoppix auszuprobieren. wollte einfach mal ne alternative zu microsoft.
    bin absoluter linux neuling.
    verbinde meine pc´s mit einem wlan usb stick von gericom. bei windows xp läuft alles tadelos aber bei knoppix komme ich nicht ins netz. was muß ich denn machen bzw einstellen damit er mein usb stick erkennt? kann mir da jemand helfen?

    grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 12.06.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Na, da musst du schon genauer werden.

    WPA / WEP?

    Welcher Chipsatz ist auf dem Stick (um das rauszukriegen, führe mal den Befehl lsusb in der Konsole aus und poste die Ausgabe hier)

    P.S.

    Eventuell wärest du mit einer extrem anfängerfreundlichen Distribution wie Ubuntu 8.04 oder openSuse 10.3 besser beraten.
     
  4. #3 darkeyes, 12.06.2008
    darkeyes

    darkeyes Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    magdeburg
    hi, also dort steht bash. isusb: command not found
     
  5. #4 uzumakinaruto, 12.06.2008
    uzumakinaruto

    uzumakinaruto Tripel-As

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gifhorn
  6. #5 supersucker, 12.06.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ähem,

    ich hatte auch

    Code:
    [COLOR="Red"]l[/COLOR]susb
    geschrieben (das ist ein "l" kein "i").

    Lies doch erstmal das hier (+ die Links)

    -> http://wiki.ubuntuusers.de/Einsteiger

    damit du erst mal die Basics verstehst.
     
  7. #6 darkeyes, 12.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2008
    darkeyes

    darkeyes Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    magdeburg
    hat er, dazu muß ich mal sagen, ab und zu muß man neue wege gehen auch wenn sie steinig und hart sind *g*

    aber das hilft mir nicht bei meinem problem.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    oh mein fehler, also dort steht

    Bus 001 device 010: ID 058f:6362 Alcor Micro Corp.
    Bus 001 device 009: ID 0204:1976
    Bus 001 device 007: ID 0457:0162 Silicon Integrated Systems Corp.
    Bus 001 device 006: ID 05e3:0608 Genesys Logic, Inc.
    Bus 001 device 001: ID 0000:0000
    Bus 002 device 001: ID 0000:0000
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    oh mein fehler, also dort steht

    Bus 001 device 010: ID 058f:6362 Alcor Micro Corp.
    Bus 001 device 009: ID 0204:1976
    Bus 001 device 007: ID 0457:0162 Silicon Integrated Systems Corp.
    Bus 001 device 006: ID 05e3:0608 Genesys Logic, Inc.
    Bus 001 device 001: ID 0000:0000
    Bus 002 device 001: ID 0000:0000
     
  8. Gast1

    Gast1 Guest

    Stichworte:

    SiS162u - Chipsatz

    Ndiswrapper

    Mehr sag ich dazu nicht, allerhöchstens "Kauf Dir lieber bessere (aka linuxkompatible) Hardware".
     
  9. #8 darkeyes, 14.06.2008
    darkeyes

    darkeyes Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    magdeburg
    wat hat den die hardware damit zu tun? kann sich doch dann maximal um ein treiber problem handeln, oder?
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 VaterchenFrost, 14.06.2008
    VaterchenFrost

    VaterchenFrost Jungspund

    Dabei seit:
    06.03.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Naja; der zusammenhang ist recht einfach. Treiber werden von Hardwareherstellern bereitgestellt. Meistens im Binärformat. Und zusätzlich miestens nur für Windows. Binäre windowstreiber nützen dir für linux einen alten feuchten kehrricht. Meistens.

    Ndiswrapper umgeht dieses Problem auf unorthodoxe weise (wie weiß google)

    mfg

    VaterchenFrost
     
  12. Gast1

    Gast1 Guest

    "Alles"

    Und was ist die Aufgabe eines Treibers?

    Mein direkter Vorposter hat im Übrigen das spezielle Beispiel hier recht gut erklärt.
     
Thema:

wlan

Die Seite wird geladen...

wlan - Ähnliche Themen

  1. Routing 2 Subnetze (WLAN und ETH)

    Routing 2 Subnetze (WLAN und ETH): Hallo, hoffe ich bin hier richtig. Ich habe ein Raspberry Pi welcher als WLAN-Accesspoint dient. Dabei sehen die Interfaces wie folgt aus: wlan1...
  2. Installation, aber wo hin mit dem WLAN Passwort?

    Installation, aber wo hin mit dem WLAN Passwort?: Hallo, ich hab nicht gewußt wohin mit dem Wlan-Passwort (WPA2). Dadurch habe ich MidnightBSD gefunden und da installier ich was, aber es ist...
  3. Raspberry Pi 3 mit WLAN und Bluetooth

    Raspberry Pi 3 mit WLAN und Bluetooth: Die Gerüchteküche um einen neuen Raspberry Pi köchelt schon seit einigen Monaten. Jetzt gibt es erste konkrete Hinweise, was Nutzer von dem neuen...
  4. Suche WLAN Nano USB Dongle mit 802.11n Standard für Linux

    Suche WLAN Nano USB Dongle mit 802.11n Standard für Linux: Hallo allerseits. Ich bin auf der Suche nach einem Nano USB Dongle welches den 802.11n Standard kann und unter Linux (ab Kernelversion 3.10...
  5. Google bringt WLAN-Router mit Gentoo Linux auf den Markt

    Google bringt WLAN-Router mit Gentoo Linux auf den Markt: Google stellt einen Router vor, der mit Gentoo Linux läuft und dem ac-Standard entspricht. Der »OnHub« genannte Router wurde zusammen mit dem...