WLAN unter SuSE 10.2 läuft nicht

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von M4753-89, 03.08.2007.

  1. #1 M4753-89, 03.08.2007
    M4753-89

    M4753-89 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Laupheim
    Hallo,
    vorweg sei zu nehmen, dass ich absoluter Linux-Neuling bin :-)

    Nun zum Problem:
    Ich habe eine Asus WL-138g V2 WLAN-Karte mit Broadcom 4318 Chipsatz (PCI) und bekomme sie nicht zum laufen. Die Karte wurde von YaST beim Installieren von SuSE richtig erkannt und offensichtlich auch ein passender Treiber installiert, nur habe ich keinerlei Verbindung zu meinem Router bekommen. Ich habe alles mögliche an Einstellungen in YaST ausprobiert, doch nichts hat funktioniert. Dann war wohl schwachsinnigerweise der Meinung, dass es etwas bringen würde, in der Liste der Netzwerkkarten auf "Löschen" zu klicken und dadurch den Treiber für die WLAN-Karte zu deinstallieren, um anschließend den Treiber von der Asus-Seite, den ich wohlahnend :-D schon vor der Installation von Linux heruntergeladen hatte, zu installieren. Doch ich bekomme ich nicht installiert.... Da ich absoluter Linux-Neuling bin, weiß ich nun nicht weiter, denn wenn ich den Anweisungen der README-Datei des Treibers Folge, so kommt immer ein Fehler, wenn ich versuche, den Treiber zu installieren. ( Treiber ).
    Das ganze ist nun hier etwas schwer hineinzukopieren, da ich mit dem PC, auf dem LInux läuft, zu weit von meinem Router weg bin, um über den normalen LAN-Anschluss ins INternet zu können...
    Doch das ganze sieht dann in etwa so aus:

    Also im Pinzip stehen da dann nur Fehlermeldungen, wenn ich in dem verzeichnis "make" ausführen will :-D

    So, das habe ich jetz alles abgetippt....................
    Ich hoffe, dass keine Fehler darin sind :-)
    Da ich absolut nichts mit all dem Text anfangen kann, bitte ich euch um eure Hilfe :-)
    Ich hoffe, ihr könnt mir mit eurem Wissen sowohl beim Installieren des Treibers als auch beim Einrichten der WLAN-Verbindung dann halfen.

    Gruß Matze
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pascal42, 03.08.2007
    Pascal42

    Pascal42 Routinier

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vaihingen/Enz
    Auf der SuSE-Website hab ich zu dem Chipsatz folgendes gefunden:
     
  4. #3 M4753-89, 03.08.2007
    M4753-89

    M4753-89 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Laupheim
    Das würde glaub ich sogar gehen (also das install_bcm43xx_fimware)
    nur kriege ich ja keine Internetverbindung...
    Und der will da ja den Treiber runterladen..
    Kann ich das irgendwie umgehen?
     
  5. #4 Pascal42, 03.08.2007
    Pascal42

    Pascal42 Routinier

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vaihingen/Enz
    Du kannst das Paket von der Installations-DVD installieren.
     
  6. #5 M4753-89, 03.08.2007
    M4753-89

    M4753-89 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Laupheim
    und wie?
    ich hab jetzt mal im terminal install_bcm43xx_firmware eingegeben und da will er ja eine internetverbindung
    und wenn ich genau danach in YaST suche, findet er nichts
    Wie gesagt, ich bin hier Newbie...

    EDIT:
    also das bcm43xx-fwcutter hab ich von der DVD installieren können
    ich verstehe nur das mit dem "included script" starten nicht...
     
  7. #6 Pascal42, 03.08.2007
    Pascal42

    Pascal42 Routinier

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vaihingen/Enz
    In dem Paket ist ein Skript enthalten, das du nach der Installation ausführen mußt. Suche mal in den Dateien, die das Paket beinhaltet, danach (in YaST, unten im Paketmanager).
     
  8. #7 M4753-89, 03.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2007
    M4753-89

    M4753-89 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Laupheim
    also ist das dann

    /usr/bin/bcm43xx-fwcuter
    /usr/sbin/install_bcm43xx_firmware
    /usr/share/doc/packages/bcm43xx-fwcutter
    /usr/share/doc/packages/bcm43xx-fwcutter/COPYING
    /usr/share/doc/packages/bcm43xx-fwcutter/README
    /usr/share/man/man1/bcm43xx-fwcutter.1.gz

    und davon das zweite ist ein script, oder?
    und dieses soll ich asführen, indem ich es im terminal als su aufrufe, oder?

    EDIT:
    Also, ich hab mir jetzt mal die README davon angesehen...
    da steht was von bcm43xx-fwcutter -i zum Feststellen des Treibers
    und wenn ich richtig liege, muss ich dann schreiben:
    bcm43xx-fwcutter -i /home/matze/Desktop/src/linuxsta/src/wl/linux

    wenn ich diesen befehl jetzt aber ausführe, kommt folgende meldung:

    Sorry, the input file is either wrong wrong or not suported by bcm43xx-fwcutter.
    This file has an unkown MD5sum d41d8cd98f00b204e9800998ecf8427e.
     
  9. #8 Pascal42, 03.08.2007
    Pascal42

    Pascal42 Routinier

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vaihingen/Enz
    Ja. Also:
    Code:
    su
    Passwort: [deinrootpasswort]
    install_bcm43xx_firmware
    
     
  10. #9 M4753-89, 03.08.2007
    M4753-89

    M4753-89 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Laupheim
    Ja ich weiß jetzt ja nicht, ob da bei mir was anders ist als bei dir, aber mir sieht das danach aus, als ob dem die tatsache, dass die Installations-DVD im Laufwerk ist ziemlich sonst wo vorbei geht und er den Treiber aus dem Internet herunterladen will, was ja nicht geht, da der PC ja momentan "isoliert" ist, da ich nicht über LAN-Kabel an den Router kann
     
  11. #10 Pascal42, 03.08.2007
    Pascal42

    Pascal42 Routinier

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vaihingen/Enz
    Na, was haben sich die Leute, die den Treiber
    gemacht haben, denn dabei gedacht? So einen Blödsinn hab ich noch nie erlebt... WLAN-Treiber, die man bloß übers Internet installieren kann... Hast du überhaupt keine Möglichkeit, eine andere (nicht WLAN-) Karte zu nutzen? Das wäre die einzige Möglichkeit, so wie ich das sehe.
     
  12. #11 Gast1, 03.08.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.08.2007
    Gast1

    Gast1 Guest

    Dann nimm ein fertiges RPM:

    http://www.pc-forum24.de/pc-forum24-de/4529-downloadarchive-oder-pc-forum24-de-respeced.html

    (Beitrag 3, B) Firmwares für verschiedene WLAN-Karten)

    Blödsinn.

    1. Der Distributor packt zunächst mal keinen proprietären Code in seine Distribution. Für manche HW gibt es fertige RPMs aus dem non-oss-Repository oder auf der Addon-CD, für diese Karte eben (noch) nicht.

    2. Wenn man das README mal richtig lesen würde, dann wüsste man, wie man das auch lokal machen kann. Das Script soll nur eine Erleichterung sein, _wenn_ man anderweitigen Internetzugang hat.

    Und die Treiber selbst sind OSS und in Kernel drin, es fehlt nur die proprietäre "Komponente" => Firmware.

    Greetz,

    RM
     
  13. #12 M4753-89, 03.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2007
    M4753-89

    M4753-89 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Laupheim
    ich habe mir jetzt ein langes LAN-Kabel besorgrt und versuche jetzt verzweifelt, darüber wenigstens den LAN-Anschluss zum Laufen zu bekommen... Jedoch muss ich zugeben, dass ich als absoluter Neuling auch hier total versage :-(
    Das ganze soll über einen Router laufen, der alle PCs im haus mit dem INternet verbindet. Wenn ich es nun schaffen würde, irgendwie das zum laufen zu bekommen, wäre das wenigstens schon etwas :-) Wäre nett, wenn du mir dabei behilflich sein könntest :-)
    Zum Vorschlag von Rain_Maker: Ich werds gleich mal ausprobieren...
    is zwar etwas umständlich, da ich die datei erst über windows ziehen muss und bla, aber das ist es mir wert
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Ich habe mir jetzt das Paket "bcm43xx-firmware-4.80.53.rm.1.src.rpm" heruntergeladen und versucht, es zu installieren (linksklick, software-manager --> installieren). Doch da kam dann der Fehler, dass meine version des bcm43xx-fwcutters zu alt sei und ich die neuere bräuchte. Also habe ich mir auch das Paket "bcm43xx-fwcutter-24.src.rpm" gezogen und versucht, dieses zu installiern, was aber nicht geht --> Abort: "Unkown failure".
    Nun bin ich wirklich ratlos, zumal ich mir sowieso "etwas" schwer dabei tue, zu begreifen, was ich mit diesen Paketen eigentlich mache und auf was es bei dere Auswahl ankommt...
     
  14. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Was genau hast du den für Probleme mit deinem Netzwerk?

    Poste doch mal bitte die Ausgabe von

     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Gast1

    Gast1 Guest

    Es gibt doch fertige, binäre RPM-Pakete der Firmware unter "noarch" (wo sie auch hingehören).

    Und wenn Du schon selbst bauen willst, dann lies auch die Beschreibung genau durch, denn es gibt auch einen fertigen Firmwarecutter in der richtigen Version (006), aber das brauchst Du alles sehr wahrscheinlich nicht, wenn Du die fertigen Pakete nimmst.

    Greetz,

    RM
     
  17. #15 M4753-89, 03.08.2007
    M4753-89

    M4753-89 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Laupheim
    Das kommt, wenn ich ifconfig ausführe
    wobei mir gerade auffällt, dass da jetzt irgendwie am anfang der Befehlszeile "Fritzbox" steht, also matze@fritzbox. Ich weiß zwar, dass ich das irgendwo eingetragen habe, aber ich habe keine Ahnung, was dass jetzt auf einmal in dem Terminal zu suchen hat!?
    Ich bekomme diese LAN-Konfiguration einfach nicht gebacken... Der verbindet nicht mit meinem Router, ums verrecken nicht....
    Ich hoffe auf eure Hilfe :-)
     
Thema:

WLAN unter SuSE 10.2 läuft nicht

Die Seite wird geladen...

WLAN unter SuSE 10.2 läuft nicht - Ähnliche Themen

  1. Artikel: WLAN unter Linux: Grundlagen

    Artikel: WLAN unter Linux: Grundlagen: Ein WLAN ist unschlagbar, um Rechner mit wenig Aufwand über kurze Strecken zu vernetzen. Dieser Artikel erklärt, wie man drahtlose Netze unter...
  2. WLAN geht unter Slackware nicht

    WLAN geht unter Slackware nicht: Hallo, ich bin neu hier und habe gleich ein Problem, ob es groß oder klein ist kann ich nicht entscheiden. Ich habe mir unter Windows 8 eine VM...
  3. wlan Treiber (RTL8111/8168) unter Ubuntu

    wlan Treiber (RTL8111/8168) unter Ubuntu: Hallo Community, versuche verzweifelt, mein WLAN (HP Laptop) unter Ubuntu 10.04 LTS zum Laufen zu bringen. lspci gibt mir folgendes bekannt:...
  4. Alice-DSL per WLAN unter Debian nutzen

    Alice-DSL per WLAN unter Debian nutzen: Hallo, ich habe den WLAN Router 1421 von Alice und ein Sony Vaio VPCF11C5E mit Debian. Unter Windows funktioniert alles wunderbar. Nur unter...
  5. WLAN-Treiber unter Fedora?

    WLAN-Treiber unter Fedora?: Hallo. :) Ich arbeite gerade an Windows und bin über eine WLAN-Verbindung mit einem WPA2-Personal-Key und einer AES-Verschlüsselung online....