WLAN unter Kubuntu

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von grassto, 26.08.2007.

  1. #1 grassto, 26.08.2007
    grassto

    grassto Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich habe Kubuntu und eine PCMCIA - Card von "Sparklan" (WL-611R)

    Wenn ich nun einfach in der Konsole eingebe iwconfig dann kommen ja alle schnittstellen (geräte) und dann steht da ra0. Ich vermute das das die Karte ist, aber er behauptet das währe eine Ralink RT2500????!!!

    Ich bin dann auf www.sparklan.com gegangen und habe einafch unter Support den Linuxtreiber herausgesucht....

    Aber jetzt weiß ich nicht mehr weiter... Wie geht's jetzt weiter????


    Vielen Dank i.V.

    TG

    P.S.: Ich bin kein Profi, d. h. ich bin ein Neuling....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast1

    Gast1 Guest

    Damit wird "er" wohl auch recht haben.

    Und wenn das bei iwconfig schon angezeigt wird, dann brauchst Du auch keinen Treiber mehr, der ist nämlich schon geladen, sonst würde iwconfig gar nix anzeigen.

    Greetz,

    RM
     
  4. #3 grassto, 26.08.2007
    grassto

    grassto Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Re

    Und wie komme ich jetzt in mein WLAN rein???

    Mit diesem KNetwork Manager, oder so...?

    Ich habe alles eingegeben und so... aber an der Karte sind 2 Lämpchen und bei Windows Leuchten die...
    aber bei kubuntu tut sich da nix....
     
  5. #4 Gast1, 26.08.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.08.2007
    Gast1

    Gast1 Guest

    Indem Du Dein WLAN richtig einrichtest.

    Sorry, aber bei Deinen Informationen müsste man Hellseher sein.

    Den NetworkManager kann ich hier weniger empfehlen, der macht mit den Ralinkkarten teilweise Probleme, besonders wenn die sog. "legacy"-Treiber verwendet werden und das ist hier scheinbar Fall, das sieht man am Interfacenamen "ra0".

    Aber auch das liesse sich herausfinden, indem man sich die geladenen Kernelmodule mit 'lsmod' ansieht und nach rt25*irgendwas* sucht.

    Schau Dir ein paar Threads zum Thema WLAN hier an, nutze die Forensuche und poste dann die relvanten Informationen.

    http://wiki.ubuntuusers.de/

    Da würde ich auch mal reinschauen, genauer gesagt hier:

    http://wiki.ubuntuusers.de/WLAN/Ralink?highlight=(ralink)

    Greetz,

    RM
     
  6. #5 grassto, 26.08.2007
    grassto

    grassto Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich verstehe nicht, was da steht.... (bei deiner 2. Website)

    und überhaupt ... welches programm soll ich dann verwenden....???
     
  7. Gast1

    Gast1 Guest

    Wenn Du es nicht verstehst, dann lies es eben nochmal.

    Es steht alles da und wenn Du Fragen hast, dann stelle sie _konkret_ und nicht "wischiwaschi".

    Und Informationen hab ich auch noch keine gesehen.

    Greetz,

    RM
     
  8. #7 grassto, 26.08.2007
    grassto

    grassto Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ich habe das folgende gesehen:

    auto ra0
    iface ra0 inet dhcp
    pre-up ifconfig ra0 up
    pre-up ifconfig ra0 down
    pre-up ifconfig ra0 up
    pre-up ifconfig ra0 down
    pre-up iwconfig ra0 essid xxxxxx
    pre-up iwconfig ra0 mode managed
    pre-up iwpriv ra0 set AuthMode=WPAPSK
    pre-up iwpriv ra0 set EncrypType=TKIP #AES
    pre-up iwpriv ra0 set WPAPSK=xxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    pre-up ifconfig ra0 up

    und was ist jetzt, wenn ich aber als verschlüsselung WEP haben will???
     
  9. Gast1

    Gast1 Guest

    Dann richtest Du die Karte eben mit WEP ein.

    Es wäre nicht schlecht, wenn Du mal anfangen würdest selbst zu suchen.

    Greetz,

    RM
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 grassto, 26.08.2007
    grassto

    grassto Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ja schon, aber bei diesem hier

    auto ra0
    iface ra0 inet dhcp
    pre-up ifconfig ra0 up
    pre-up ifconfig ra0 down
    pre-up ifconfig ra0 up
    pre-up ifconfig ra0 down
    pre-up iwconfig ra0 essid xxxxxx
    pre-up iwconfig ra0 mode managed
    pre-up iwpriv ra0 set AuthMode=WPAPSK
    pre-up iwpriv ra0 set EncrypType=TKIP #AES
    pre-up iwpriv ra0 set WPAPSK=xxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    pre-up ifconfig ra0 up

    ist die verschlüsselung wpa...

    kannst du mir dann nicht sagen, wie dieser text bei WEP aussehen muss???
     
Thema:

WLAN unter Kubuntu

Die Seite wird geladen...

WLAN unter Kubuntu - Ähnliche Themen

  1. Artikel: WLAN unter Linux: Grundlagen

    Artikel: WLAN unter Linux: Grundlagen: Ein WLAN ist unschlagbar, um Rechner mit wenig Aufwand über kurze Strecken zu vernetzen. Dieser Artikel erklärt, wie man drahtlose Netze unter...
  2. WLAN geht unter Slackware nicht

    WLAN geht unter Slackware nicht: Hallo, ich bin neu hier und habe gleich ein Problem, ob es groß oder klein ist kann ich nicht entscheiden. Ich habe mir unter Windows 8 eine VM...
  3. wlan Treiber (RTL8111/8168) unter Ubuntu

    wlan Treiber (RTL8111/8168) unter Ubuntu: Hallo Community, versuche verzweifelt, mein WLAN (HP Laptop) unter Ubuntu 10.04 LTS zum Laufen zu bringen. lspci gibt mir folgendes bekannt:...
  4. Alice-DSL per WLAN unter Debian nutzen

    Alice-DSL per WLAN unter Debian nutzen: Hallo, ich habe den WLAN Router 1421 von Alice und ein Sony Vaio VPCF11C5E mit Debian. Unter Windows funktioniert alles wunderbar. Nur unter...
  5. WLAN-Treiber unter Fedora?

    WLAN-Treiber unter Fedora?: Hallo. :) Ich arbeite gerade an Windows und bin über eine WLAN-Verbindung mit einem WPA2-Personal-Key und einer AES-Verschlüsselung online....