WLAN und WEP unter SuSE 10

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Alarich, 01.01.2006.

  1. #1 Alarich, 01.01.2006
    Alarich

    Alarich Tripel-As

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    erst mal ein gutes neues Jahr!
    Ich habe eine grundsätzliche Frage zum Thema WLAN unter SuSE 10 mit WEP-Verschlüsselung.
    In meiner Uni haben wir ein WLAN, das wie folgt konfiguriert ist:
    - die SSID muß angegeben werden (wird nicht mitübertragen)
    - MAC-Adresse ist zu registrieren (bei uns im Server)
    - zwei (!) WEP-Schlüssel mit 128bit Verschlüsselungsstärke. Beide Keys sind gleichzeitig nötig, einer fungiert als Send-, der andere als Receive-Key.

    Und genau bei den Schlüsseln liegt mein Problem. Kann ich unter SuSE zwei Schlüssel gleichzeitig verwenden? Man kann ja in YaST bis zu vier Keys eingeben, doch mir kommt es so vor, als würde immer nur einer verwendet.
    Läßt sich das irgendwie lösen?
    Meine User im Rechenzentrum würden sich drüber auch freuen.

    Danke schon mal im voraus,

    Alarich
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Wie soll das mit 2 WEP Keys gehen ? Davon hab ich noch nix gehört - ist das eventl. über ein Programm realisiert worden ?
     
  4. #3 Alarich, 01.01.2006
    Alarich

    Alarich Tripel-As

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Das WLAN macht bei uns auch unter Windows ständig Probleme. Doch kann man in den Hersteller-Tools zwei Schlüssel angeben und auch einen als Transmit-Key auswählen.
    Das mit den zwei Schlüsseln funktioniert bei uns so: Bei Empfang von Daten wird der eine Schlüssel verwendet, beim Senden von Daten der andere.
    Mich würde nun interessieren, ob dies unter Linux genauso konfigurierbar ist und ob man da evtl. zusätzlich Tools braucht.
     
  5. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
  6. #5 Alarich, 02.01.2006
    Alarich

    Alarich Tripel-As

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Nein, mit "Shared Key Authentication" hat das nichts zu tun. Das legt ja meines Wissens nur fest, daß die Anmeldung am Access Point erst nach Austausch des WEP-Schlüssels erfolgt.
    Bei unserem WLAN werden zwei verschiedene WEP-Keys ausgetauscht.
     
  7. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Dann frag dochmal an der UNI nach, wie die das realisiert haben.
    Ich wüßte keinen SOHO-Wlanrouter der sowas könnte ...
     
  8. #7 Alarich, 02.01.2006
    Alarich

    Alarich Tripel-As

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    So hier nun die technischen Details:

    - Die SSID wird nicht mitübertragen (muß angegeben werden)
    - Es wird Open-System-Authentication verwendet
    - WEP ist aktiviert
    - Es gelten zwei (!) 128bit Hex-Schlüssel
    Nach IEEE 802.11 sind bis zu vier Schlüssel zulässig.
    - WPA wird nicht verwendet.

    Ich hoffe, daß die Daten zur Klärung der Frage beitragen können. Unter Windows ist es auch möglich, bis zu vier Schlüssel anzugeben. Das geht auch standardmäßig im Betriebssystem, ohne Zusatztools.
    Ich glaube, daß keine speziellen Programme verwendet wurden. Es werden nur standardgemäße Einstellungen verwendet.
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Argh, ok dann setze doch die Keys mit iwlist - oder hatt sich das jetzt erledigt ?

     
  11. #9 Alarich, 02.01.2006
    Alarich

    Alarich Tripel-As

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Problem hat sich nicht erledigt, irgendwie scheint YaST da was falsch einzustellen. Werde das jetzt mal mit iwlist probieren.
    Danke für die Antworten! Schauen wir mal, ob ich das so hinbekomme...
     
Thema:

WLAN und WEP unter SuSE 10

Die Seite wird geladen...

WLAN und WEP unter SuSE 10 - Ähnliche Themen

  1. Artikel: WLAN unter Linux: Grundlagen

    Artikel: WLAN unter Linux: Grundlagen: Ein WLAN ist unschlagbar, um Rechner mit wenig Aufwand über kurze Strecken zu vernetzen. Dieser Artikel erklärt, wie man drahtlose Netze unter...
  2. WLAN geht unter Slackware nicht

    WLAN geht unter Slackware nicht: Hallo, ich bin neu hier und habe gleich ein Problem, ob es groß oder klein ist kann ich nicht entscheiden. Ich habe mir unter Windows 8 eine VM...
  3. wlan Treiber (RTL8111/8168) unter Ubuntu

    wlan Treiber (RTL8111/8168) unter Ubuntu: Hallo Community, versuche verzweifelt, mein WLAN (HP Laptop) unter Ubuntu 10.04 LTS zum Laufen zu bringen. lspci gibt mir folgendes bekannt:...
  4. Alice-DSL per WLAN unter Debian nutzen

    Alice-DSL per WLAN unter Debian nutzen: Hallo, ich habe den WLAN Router 1421 von Alice und ein Sony Vaio VPCF11C5E mit Debian. Unter Windows funktioniert alles wunderbar. Nur unter...
  5. WLAN-Treiber unter Fedora?

    WLAN-Treiber unter Fedora?: Hallo. :) Ich arbeite gerade an Windows und bin über eine WLAN-Verbindung mit einem WPA2-Personal-Key und einer AES-Verschlüsselung online....