WLAN Treiber Benutzung durch Linux

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von flaretom, 12.12.2006.

  1. #1 flaretom, 12.12.2006
    flaretom

    flaretom Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.12.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !
    Ich bin dabei WLAN auf ein Linuxfremdes Embedded System zu implementieren.
    Im Prinzip habe ich einen großen Sack von Kommandos (ca. 50), die das WLAN-Modul ausführen kann und die der Treiber dem OS zur Verfügung stellt.
    Was mir fehlt sind Informationen, wie das OS den WLAN Treiber benutzt. also wann die Schlüssel geschickt werden, erfolgt ein open oder associate usw.
    Da der Ablauf ja in jedem OS in etwa gleich sein sollte dachte ich, daß mir jemand ein system log o.ä. der WLAN Anmeldung bei Linux zur Verfügung stellen könnte. Oder einen Literaturhinweis/Link, wo sowas beschrieben wird. Irgendwas, an dem man sieht, was zwischen OS und Treiber passiert.
    Vielen Dank schon mal!
    Tom
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Daryk

    Daryk Eroberer

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    eine interessante Frage stellst du da :)
    Das erste was mir in den Sinn kam waren die Bücher von Andrew Tanenbaum. Der geht recht ausführlich auf Rechnerarchitekturen und Betriebssysteme ein. Ob du genau das finden wirst was du suchst kann ich dir aber nicht versprechen. Zu dem Stichwort "Treiberprogrammierung" spuckt Onkel Google einmal das und das aus.

    Vielleicht hilft es ja
     
  4. #3 flaretom, 12.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2006
    flaretom

    flaretom Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.12.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Leider steht bei Tanenbaum nur etwas über die 802.11 Anmeldung, also das, was der WLAN-Chipsatz schon von sich aus erledigt. Also eine Schicht zu tief.

    Wie man Treiber unter Linux programmiert ist leider auch nicht das was ich suche, da dort auch nicht steht welche Aufrufe das OS dann wirklich an den Treiber schickt. Ich habe ja schon einen Treiber ;).

    Ich habe mal gesehen, daß es in den Linuxtreiber ein ENTER/LEAVE gibt. Keine Ahnung ob das dort üblich Programmierpraxis ist. Aber anhand dieser Ein-Austrittsmeldungen könnte ich sehen, wann Linux bestimmte Aktionen in einem WLAN Treiber auslöst.
    Es geht auch nur um die Anmeldung. Der Paketversand ist mir klar und funktioniert ja wie bei Ethernet. Ist auch im Internet gut beschrieben.

    Trotzdem Danke!
     
  5. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Du meinst Sachen wie http://rfc.net/rfc3770.html ?
    Ansonsten macht da jedes OS sein eigenes Ding. Greif dir z.B. die Linux-WLAN-Treiber und schaue nach, wie es dort implementiert ist. Aber wie gesagt, im Endeffekt ist die Ansteuerung sehr systemabhängig, da es auf dem Netzwerk-Layer des Systems aufsitzt und diese sich natürlich stark unterscheiden.
     
  6. #5 flaretom, 13.12.2006
    flaretom

    flaretom Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.12.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0

    Ok, leider bringt Google und leider auch die RFCs nicht so wirklich den Gewinn.
    Sorry, aber ich habe wirklich lange gesucht.
    Ich lasse mich gerne eines Besseren überzeugen, nach zig gelesenen Seiten, die nicht das enthielten was ich suchte, wird man schon mal nachlässig und verpaßt vielleicht die wichtigen Hinweise.
    Außerdem habe ich zu meinem Module einen Linux-Treiber, den ich aber von Grund auf neu schreiben muß (anderes OS, kein malloc, keine CardServices etc.). Man bekommt ja blöderweise von den Herstellern keine Dokumentation :( des Chipsatzes, sondern nur eine Treiber-Beispielimplementation (in dem Fall für Linux). Ich habe also nur den Linuxtreiber, der für Bedürfnisse von Linux geschrieben wurde. Da habe ich dann z.B eine Funktion wlan_associate und wlan_do_bg_scan_config_ioctl, die ich auch portieren kann, aber wann und in welcher Reihenfolge wird alles aufgerufen? Wie ich es dann in meinem System umsetze (MQX + RTIP) steht auf einem anderen Blatt.
    Das hat auch nicht direkt was mit 802.11 zu tun, sondern wie Linux und der WLAN-Linux-Treiber zusammen spielt.
    Es wird doch hier jemanden geben, der mal den Linux-Kernel mit WLAN kompiliert und dann mal debug Ausgaben produziert hat, in denen man sieht welche Funktionen im Treiber aufgerufen werden.

    Beste Grüße, Tom
     
Thema:

WLAN Treiber Benutzung durch Linux

Die Seite wird geladen...

WLAN Treiber Benutzung durch Linux - Ähnliche Themen

  1. Wlan Treiber

    Wlan Treiber: ich habe versucht meinen treiber für die wlankarte zu installieren, jedoch kommt immer nur eine fehlermeldung: KBUILD_NOPEDANTIC=1 make -C...
  2. wlan Treiber (RTL8111/8168) unter Ubuntu

    wlan Treiber (RTL8111/8168) unter Ubuntu: Hallo Community, versuche verzweifelt, mein WLAN (HP Laptop) unter Ubuntu 10.04 LTS zum Laufen zu bringen. lspci gibt mir folgendes bekannt:...
  3. WLAN-Treiber unter Fedora?

    WLAN-Treiber unter Fedora?: Hallo. :) Ich arbeite gerade an Windows und bin über eine WLAN-Verbindung mit einem WPA2-Personal-Key und einer AES-Verschlüsselung online....
  4. Ralink vervollständigt Linux-WLAN-Treiber

    Ralink vervollständigt Linux-WLAN-Treiber: Der taiwanesische Hersteller Ralink hat damit begonnen, Verbesserungen zum Linux-Treiber für seine eigenen WLAN-Chips direkt beizutragen....
  5. Fehlerhafter WLAN Treiber verhindert Booten

    Fehlerhafter WLAN Treiber verhindert Booten: Hallo, ich habe einen falschen oder beschaedigten WLAN Treiber auf meinem Laptop (mit Ubuntu Linux) installiert. Der Bootvorgang sieht nun wie...