wlan-ng mit suse8.0

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von oyster-manu, 23.03.2004.

  1. #1 oyster-manu, 23.03.2004
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    ich habe eine wlan-USB karte (vigor 510) von draytek. leider gibt es dafür keine herstellereigenen linuxtreiber.
    linux wlan-ng unterstützt meine karte, nur weiss ich nicht wie ich die unter suse linux 8.0 zum laufen bringe.
    ich habe die readme teilweise gelesen, dort steht aber dass ich die treiber in den kernel integrieren muss oder so.
    wie kriege ich das hin?

    mfg
    manu
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 qmasterrr, 23.03.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    also im prinzip ganz einfach du lädst dir das tarball archiv und installierst das du solltest aber deine kernel source besitzen
     
  4. #3 oyster-manu, 23.03.2004
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    und wo ist das verzeichnis indem die kernelsources liegen?
    bei der installation werde ich danach gefragt, konnte aber nichts genaueres rausfinden.

    manu
     
  5. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    normal in /usr/src/linux .... sofern du sie auch installiert hast :)
     
  6. #5 oyster-manu, 23.03.2004
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    ähmmm... ja... wenn in dem ordner was drin ist, sind die kernelsourcen installiert? falls nicht: wo bekomme ich die sourcen her?
     
  7. #6 qmasterrr, 23.03.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    kernel.org aber der möchte die src haben aus der dein aktueller kernel ist
     
  8. #7 oyster-manu, 04.04.2004
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    so, hab den kernelsource von den suse cds genommen und installiert wenn man das so sagen kann.
    allerdings kommt bei der installation von linux-wlan-ng (ich hab die usbdinger genommen) immer das hier:

    was nun?

    manu
     
  9. #8 qmasterrr, 04.04.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    ja und woe ost das problem isch sehe da jetzt keinen fehler
     
  10. #9 SilverHawK, 04.04.2004
    SilverHawK

    SilverHawK UnBanned

    Dabei seit:
    08.03.2004
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Franken - Coburg
    jop dieses teil is auf jedenfall korrekt

    hasste des USB-Ding mal angeschlossen ?

    Was passiert denn ? erkennt Hotplug nun des USB-Ding oder nich ?
     
  11. #10 qmasterrr, 04.04.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    er muss nun das modul laden und dann das script ausführen:
    modprobe prism2_usb prism2_doreset=1
    wlanctl-ng wlan0 lnxreq_ifstate ifstate=enable
    wlanctl-ng wlan0 lnxreq_autojoin ssid=WLAN authtype=opensystem #gewünschte ssid
    ifconfig wlan0 192.168.2.2 #gewünschte ip
    route add default gw 192.168.2.1 #die ip deines routers
    #nun geht es ans WEP
    wlanctl-ng wlan0 dot11req_mibget mibattribute=dot11PrivacyOptionImplemented
    wlanctl-ng wlan0 lnxreq_hostwep decrypt=true encrypt=true
    wlanctl-ng wlan0 dot11req_mibset mibattribute=dot11WEPDefaultKeyID=0
    wlanctl-ng wlan0 dot11req_mibset mibattribute=dot11ExcludeUnencrypted=true
    wlanctl-ng wlan0 dot11req_mibset mibattribute=dot11PrivacyInvoked=true
    wlanctl-ng wlan0 dot11req_mibset mibattribute=dot11WEPDefaultKey0=xx:xx:xx:xx:xx
    :xx:xx:xx:xx:xx:xx:xx:xx # hier kommt der key hin
     
  12. #11 oyster-manu, 06.04.2004
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    hmmm. mir fällt gerade auf dass da die ganzen fehlerzeilen rausgefallen sind.
    ich hab diesen errorlog mit make >> errorlog.txt erstellt. war anscheinend falsch.
    was muss ich denn eingeben damit ich alle fehler die bei make aufgetreten sind in eine textdatei umleiten kann?

    mfg
    manu
     
  13. #12 qmasterrr, 06.04.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    äm wenn bei make nen error auftritt hält make an dh du brauchst kein error log weil du dann in den letzten paar zeilen was von dem error sieh

    also du machst einfach
    make config
    make all
    make install

    das is es auch schon
     
  14. #13 oyster-manu, 06.04.2004
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    schon klar. nur will ich die angezeigten fehler ja nicht von hand abtippen und dann hier im forum posten um nach hilfe zu fragen, sondern die fehlerzeilen unkompliziert in eine textdatei umleiten um den inhalt dann hier im forum posten zu können.

    mfg
    manu
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 qmasterrr, 06.04.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    in diesem fall würde ich einfach
    make all >> datei
    capturen oder die entsprechenden zeilen markieren und dann in einen editor einfügen
     
  17. #15 oyster-manu, 06.04.2004
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    genau das funktioniert ja nicht. dabei kommt ja immer das raus was ich mit QUOTE gepostet hab.
    aber egal, hab inner alten c't das gefunden was ich meinte
    make 2> errorlog.txt

    trotzdem danke für deine mühen.

    mfg
    manu
     
Thema:

wlan-ng mit suse8.0

Die Seite wird geladen...

wlan-ng mit suse8.0 - Ähnliche Themen

  1. WPA und linux-wlan-ng

    WPA und linux-wlan-ng: Nun, nachdem WEP immer einfacher geknackt werden kann, wollte ich auf WPA umsteigen, doch leider kann ich die Funktion in linux-wlan-ng nicht...
  2. wlan-ng will unter Mandrake 10.1 nicht kompiliert werden

    wlan-ng will unter Mandrake 10.1 nicht kompiliert werden: habe jetzt mandrake 10.1 installiert, läuft alles wunderbar. außer die installation des wlankartentreibers wlan-ng. ich habe alle notwendigen...
  3. fehler beim compilieren von wlan-ng

    fehler beim compilieren von wlan-ng: bei make all oder make install bekomme ich immer diese fehlermeldung: cp: Aufruf von stat für...
  4. linux-wlan-ng unter suse 9.1

    linux-wlan-ng unter suse 9.1: vielleicht erinnern sich noch ein paar ein mein problem mit linux wlan-ng unter suse 8.0 :) jetzt hab ich ein neues problem mit der...
  5. wlan-ng fragen

    wlan-ng fragen: ich habe mir nun ein script gebastelt (mit qmasterrrs hilfe). wenn ich das aber mit bash wlan0-script teste bekomme ich folgende ausgabe:...