Wlan - nach Verbindung mit Router nur sehr kurz Internet

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von Chrimori, 10.09.2008.

  1. #1 Chrimori, 10.09.2008
    Chrimori

    Chrimori Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe einen USB-Wlan Stick über ndiswrapper auf Kubuntu 8.04 installiert.
    Ich habe Knetworkmanager deinstalliert. Hat auch alles bestens geklappt.

    192.168.2.1 ist die IP meines Routers

    Meine /etc/network/interfaces sieht so aus:

    Code:
    auto lo
    iface lo inet loopback
    
    auto wlan0
    iface wlan0 inet static
    gateway 192.168.2.1
    wireless-essid MEINNETZWERK
    wireless-key MEINKEY
    address 192.168.2.9
    netmask 255.255.255.0
    Meine /etc/resolv.conf sieht so aus:

    Code:
    nameserver 192.168.2.1
    Ich gebe iwlist scan ein und sehe mein Netzwerk. Wenn ich versuche den Router mit ping 192.168.2.1 anzupingen kommt kein Paket an. Nun gebe ich

    Code:
    sudo ifdown wlan0
    sudo ifup wlan0
    sudo iwconfig wlan0 essid MEINNETZWERK
    sudo iwconfig wlan0 key MEINKEY
    ein. Danach kann ich alle Rechner im Netzwerk anpingen, auch den Router.

    Wenn ich dann ifconfig angebe, erscheint:

    Code:
    eth0      Link encap:Ethernet  HWaddr 00:19:db:f9:d4:86
              UP BROADCAST MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
              RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              collisions:0 txqueuelen:1000
              RX bytes:0 (0.0 B)  TX bytes:0 (0.0 B)
              Interrupt:21 Base address:0x4000
    
    lo        Link encap:Local Loopback
              inet addr:127.0.0.1  Mask:255.0.0.0
              inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
              UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metric:1
              RX packets:109 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:109 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              collisions:0 txqueuelen:0
              RX bytes:11017 (10.7 KB)  TX bytes:11017 (10.7 KB)
    
    wlan0     Link encap:Ethernet  HWaddr 00:18:e7:33:d0:58
              inet addr:192.168.2.9  Bcast:192.168.2.255  Mask:255.255.255.0
              inet6 addr: fe80::218:e7ff:fe33:d058/64 Scope:Link
              UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
              RX packets:11756 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:2922 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              collisions:0 txqueuelen:1000
              RX bytes:2973214 (2.8 MB)  TX bytes:368991 (360.3 KB)
    und route gibt:

    Code:
    Destination     Gateway         Genmask         Flags Metric Ref    Use Iface
    192.168.2.0     *               255.255.255.0   U     0      0        0 wlan0
    link-local      *               255.255.0.0     U     1000   0        0 wlan0
    default         speedport.ip    0.0.0.0         UG    100    0        0 wlan0
    aus. Ich starte dann den Webbrowser und kann nur 1-2 Seiten aufrufen.

    Ich kann jetzt auch nicht mehr den Router positiv anpingen. route gibt jetzt

    Code:
    Destination     Gateway         Genmask         Flags Metric Ref    Use Iface
    192.168.2.0     *               255.255.255.0   U     0      0        0 wlan0
    link-local      *               255.255.0.0     U     1000   0        0 wlan0
    default         192.168.2.1    0.0.0.0         UG    100    0        0 wlan0
    aus, wobei es ca. 2-4 Sekunden dauert bis die letzte Zeile ausgegeben wird. Aus speedport.ip wurde 192.168.2.1. Ich muss jetzt den Vorgang wiederholen, um wieder 1-2 Seiten aufrufen zu können. Wie kann ich das ändern? So, dass ich ununterbrochen ins Internet kann?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. foexle

    foexle Kaiser

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    das hört sich so an, also ob etwas mit deinem DNS server nicht stimmt ....
    versuch mal wenn du nocheinmal aus dem netzt fliegst, den router nicht mit der url an zu pingen sondern mit der ip. Wenn das funzt ist der DNS das prob
     
Thema:

Wlan - nach Verbindung mit Router nur sehr kurz Internet

Die Seite wird geladen...

Wlan - nach Verbindung mit Router nur sehr kurz Internet - Ähnliche Themen

  1. Surfen über WLAN nach einiger Zeit nicht mehr möglich

    Surfen über WLAN nach einiger Zeit nicht mehr möglich: Moin, ich sitze hier gerade vor einem frisch aufgesetzten ubuntu 9.10. Jetzt habe ich das Problem, dass ich, nachdem ich enige Minuten im Netz...
  2. Wlanproblem nach Kernelupdate

    Wlanproblem nach Kernelupdate: Nach Kernelupdate 2.6.26-1-686 ist das wlan weg. Also wollte ich wie immer nach folgender Anleitung mein Wlan neu instalieren (RT2500) Hier nun...
  3. Offenes WLAN vom Nachbarn entdeckt

    Offenes WLAN vom Nachbarn entdeckt: Hallo, ich habe bei meinen Nachbarn ein offenes Wlan entdeckt. Da er ja somit als Provider gilt, ist er ja für alle Aktivitäten Dritter haftbar....
  4. Kernel nach WLAN-Stick-Installation defekt

    Kernel nach WLAN-Stick-Installation defekt: Hi. Hab mir gestern openSUSE 11.0 runtergeladen und wollte natürlich direkt starten. Alles lief super, nur die Installation der WLAN-Sticks...
  5. [Ubuntu 8.04] Kein Netzwerk nach Neustart (Wlan)

    [Ubuntu 8.04] Kein Netzwerk nach Neustart (Wlan): Habe eben ein frisches Ubuntu 8.04 aufgesetzt und Netzwerk eingerichtet (ist eine WLAN-Karte mit Atheros-Chipsatz und mit WPA verschlüsselt)....