WLan mit WEP funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von c-m-m, 11.09.2006.

  1. c-m-m

    c-m-m Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe auf meinem Laptop SL10.1 laufen und WLan ohne Verschlüsselung funktioniert einwandfrei.
    Sobald ich aber WEP aktiviere funktioniert es nicht mehr. Ich bekomme zwar eine IP-Adresse vom Router (192.168.2.13) zugewiesen,aber er lässt sich nicht anpingen.
    Der Accespoint (192.168.2.11) ist der einzige der sich anpingen läßt.

    Bei der Ausgabe von iwconfig bekomme ich eine Zeile:

    Code:
    Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:767 Rx invalid frag:0
    Was mich darauf schließen läßt das irgendetwas mit der Verschlüsselung nicht funktioniert. Den richtigen Schlüssel habe ich aber ganz sicher eingestellt, wenn ich den nämlich verändere bekomme ich keine Ip mehr zugewiesen.

    Hoffentlich kann mir wer helfen.

    MfG c-m-m

    PS: Falls jemand auf die Idee kommt, mir zu raten WPA zu nutzen, das unterstützt mein Accespoint leider nicht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. thobit

    thobit Routinier

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Gibst du den Schlüssel in YAST ein (Ich gehe mal davon aus, dass SL für Suse Linux steht)? Damit hatte ich auch Probleme, da der Schlüssel wohl nicht richtig erkannt wurde. Von der Kommandozeile mit iwconfig lief es dann aber einwandfrei.

    mfg
    thobit
     
  4. c-m-m

    c-m-m Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe den Schlüssel teilweise per yast und teilweise direkt in die Config eingefügt.
    Ich habe es gerade auch noch mal von der Konsole probiert. Aber daran leigt es nicht.
    Der Schlüssel wird bei iwconfig auch richtig angezeigt und wenn ich einen falschen eingebe kann ich auch den Accespoint nicht mehr anpingen.

    Mich wundert das DHCP funktioniert, wird das denn nicht verschlüsselt?

    MfG c-m-m
     
  5. #4 MadJoker, 11.09.2006
    MadJoker

    MadJoker Tripel-As

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tampa, FL
    Alle daten aus deinem Netzwerk werden verschluesselt. Somit auch DHCP Verbindungen.
    Das du den AP anpingen kannst lässt darauf schliessen das du die WEP einstellungen richtig hast.
    Wer weist denn in deinem Netzwerk die IPs zu? Ein anderer Router? Wenn ja solltest du dir mal die Einstellungen in deinem AP ansehen. Nicht das du mehr als einen DHCP Server laufen hast.
    Lass dir immer deine IP von einem einzigen punkt zuweisen, ansonsten gibt das nur Chaos.
    Wenn es ein Router tut und du kaufst einen neuen AP der es auch macht musst du beim AP den DHCP ausstellen.
    Auch kann es sein das du in deinem AP oder Router dein Netzwerk gegen andere MAC Addressen geschützt hast. Überprüfe mal die Firewall/MAC Addressen einstellungen im Router.
     
  6. c-m-m

    c-m-m Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Die IP´s werden vom Router zugewiesen. Beim AP ist der DHCP Serverabgeschaltet. Das ganze funktioniert auch so unter WinXp mit dem Laptop.
    Und unter Linux funktioniert es auch wenn ich die Verschlüsselung abschalte.

    MfG c-m-m
     
  7. #6 MadJoker, 11.09.2006
    MadJoker

    MadJoker Tripel-As

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tampa, FL
    Die verschlüsselung sollte damit eigentlich nichts zu tun haben.
    Irgendwie erscheint es mir so als ob da was nicht ganz unterstuetzt wird.
    Wird dein Schluessel aus einem Password gebildet? Wenn ja versuch mal den schluessel Hexadezimal (HEX) einzugeben. Ich hatte ein solches Problem (allerdings habe ich keine IP bekommen) einmal mit einem Rechner da in dem Password ein Umlaut (Ü) vorkam.
    Ich habe daran in langen Stunden erfahren muessen das noch lange nicht alle Programme den selben HEX code aus dem Password generieren.
     
  8. c-m-m

    c-m-m Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe zu anfang ASCII-Zeichen eingegeben und daraus wurde aber genau der Schlüssel den ich zuletzt als HEX eingegeben habe.

    Ich habe mir mal mit Ethereal die Pakete auf dem Interface wlan0 angeguckt. Mein Laptop sendet ständig ARP-Requeste und bekommt aber keine Antwort. Das einzige was ich vom Netz empfange sind DNS-Pakete vom Router.

    Ich habe hier auch noch ein interface wifi0. Kommen dort die unverschlüsselten Nachrichten an und werden dann zu wlan0 entschlüsselt weitergeleitet?
    Jedenfalls bekomm ich dort nur unidentifizierte Datenpakete zu sehen.

    MfG c-m-m
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 MadJoker, 12.09.2006
    MadJoker

    MadJoker Tripel-As

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tampa, FL
    Kann es sein das du deine Netzwerkkarte doppelt eingerichtet hast?
    Schau mal nach was Yast! in den Netzwerkkarten stehen hat.
    Ansonsten weiss ich jetzt auch nicht weiter. Allerdings das du 2 Interface hast (wifi0 / wlan0) kommt mir irgendwie komisch vor.
     
  11. c-m-m

    c-m-m Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    In Yast stehen nur die WLAN Karte und meine normale Ethernetkarte(eth0).

    Aber ich denke ich werds nun aufgeben. Ich werde die Verschlüsselung mit OpenVPN einrichten.

    Aber danke für die Hilfe....

    MfG c-m-m
     
Thema:

WLan mit WEP funktioniert nicht

Die Seite wird geladen...

WLan mit WEP funktioniert nicht - Ähnliche Themen

  1. WLAN-Passwort-Abfrage abschalten funktioniert nur bedingt

    WLAN-Passwort-Abfrage abschalten funktioniert nur bedingt: Hallo, immer wenn ich mich ins Uni-WLAN einwählen will, macht Ubuntu Gnome das nicht automatisch, sondern zeigt ein Fenster mit dem Login und...
  2. WLAN funktioniert nicht

    WLAN funktioniert nicht: Hallo, ich benutze Gentoo auf einem Thinkpad W500. Ich kann allerdings keine Verbindung mit einem Wlan-Netz herstellen, egal ob WPA2, WEP,...
  3. Vector-Linux: WLAN funktioniert nicht mit Kanal 13

    Vector-Linux: WLAN funktioniert nicht mit Kanal 13: Hallo, ich habe einen alten Laptop (Maxdata Harvard) mit PII 333 MHz und 64MB RAM. Da das installierte Win2k nicht gerade gut funktioniert,...
  4. WLan adapter erkannt funktioniert aber verbindet nicht

    WLan adapter erkannt funktioniert aber verbindet nicht: hallo hatte ja hier schon mal eine nthreat der erfolgreich gelöst wurde es ging um meinen wlanadapter (Intel WiFi Link 4965 AGN benutze ubuntu)...
  5. CF WLAN-Karte unter familiar Linux (GPE) funktioniert nicht (Karte: D-Link DCF 660W)

    CF WLAN-Karte unter familiar Linux (GPE) funktioniert nicht (Karte: D-Link DCF 660W): Ich wollte nach der Anleitung unter http://gpe.handhelds.org/documentation/wireless.shtml meine CompactFlash WLAN-Karte auf meinem HP iPAQ H2200...