Wlan mit Ndiswrapper unter opensuse10.2

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von kingkill, 01.05.2007.

  1. #1 kingkill, 01.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2007
    kingkill

    kingkill Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    ich habe ein kleines Problem mit wlan unter suse, ich erzähl euch mal die Vorgeschichte:

    Ndiswrapper wurde installiert (ok)

    Win98 Treiber meiner wg311v3 wurde mit ndiswrapper installiert (ok)

    modprobe gemacht (ok)

    system neu gebootet (ok)

    Aufgrund mangelnder Kenntnisse über grafische Network-Manager (für wlan) folgendes ins Terminal geklopft:

    iwconfig wlan0 essid "ssid meines ungesicherten routers"
    iwconfig wlan0 mode managed

    iwconfig wlan0
    Ausgabe:
    wlan0 IEEE 802.11g ESSID: "meine halt^^"
    Mode: Managed Frequency: 2.437 GHz Access Point: 00:13:C4:0E:2A:00
    Bit Rate=54 Mb/s Sensitivity=-200 dBm
    RTS thr=2346 B Fragment thr=2346B
    Encryption key: off
    Power Management: off
    Link Quality:100/100 Signal level: -79 dBm Noise level:-256 dBm
    Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
    Tx excessive retries:0 Invalid misc:0 Missed beacon:0

    Wenn ich den Status von wlan0 über ifconfig abfrage, sehe ich, dass keine IP zugewiesen wurde, trotz der Ausgabe von iwconfig.

    Dann kommt noch dazu, dass eth0 nach dem Neustart immer aktiviert ist, was ich nicht brauche und deaktiviere. Nach dem nächsten, wieder aktiviert.
    Das Gegenteil ist es bei wlan0, ich aktiviere es, stelle die SSID und den mode ein, starte neu, wlan0 ist wieder deaktiviert und die SSID Einstellungen futsch.

    Bitte um etwas Hilfe ^^ (unter ubuntu funkte es schon, allerdings mit network-manager-gnome).

    Grüße
    KK:devil:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zyrano

    Zyrano Tripel-As

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    modprobe wlan chip zum starten (led ist nicht aktiv) muss noch gekoppelt werden

    z.B. modprobe ipw2200 <- das ist mein wlan chip
     
  4. #3 geko12, 07.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2007
    geko12

    geko12 Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ndiswrapper-1.46 in openSUSE 10.2 ?

    Hallo,

    in openSUSE 10.2 ist die Version 1.25 von ndiswrapper enthalten ich muß aber für die Atheros AR5006EG WLAN-Karte ndiswrapper-1.46 installieren. Was aber nicht klappt:

    pluto:/home/Install/acer/LINUX # rpmbuild -ta ndiswrapper-1.46.tar.gz --define="ndiswrapper_version_1.46"
    Executing(%prep): /bin/sh -e /var/tmp/rpm-tmp.56285
    + umask 022
    + cd /usr/src/packages/BUILD
    + cd /usr/src/packages/BUILD
    + rm -rf ndiswrapper-1.46
    + /usr/bin/gzip -dc /home/lais/Install/acer/LINUX/ndiswrapper-1.46.tar.gz
    + tar -xf -
    + STATUS=0
    + '[' 0 -ne 0 ']'
    + cd ndiswrapper-1.46
    ++ /usr/bin/id -u
    + '[' 0 = 0 ']'
    + /bin/chown -Rhf root .
    ++ /usr/bin/id -u
    + '[' 0 = 0 ']'
    + /bin/chgrp -Rhf root .
    + /bin/chmod -Rf a+rX,u+w,g-w,o-w .
    + exit 0
    Executing(%build): /bin/sh -e /var/tmp/rpm-tmp.56285
    + umask 022
    + cd /usr/src/packages/BUILD
    + /bin/rm -rf /var/tmp/ndiswrapper-1.46-1-root-root
    ++ dirname /var/tmp/ndiswrapper-1.46-1-root-root
    + /bin/mkdir -p /var/tmp
    + /bin/mkdir /var/tmp/ndiswrapper-1.46-1-root-root
    + cd ndiswrapper-1.46
    + make all KVERS=2.6.18.8-0.3-default KSRC=/lib/modules/2.6.18.8-0.3-default/source
    make -C driver
    make[1]: Entering directory `/usr/src/packages/BUILD/ndiswrapper-1.46/driver'
    grep: /lib/modules/2.6.18.8-0.3-default/build/include/linux/netdevice.h: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    grep: /lib/modules/2.6.18.8-0.3-default/build/include/linux/pci.h: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    make -C /lib/modules/2.6.18.8-0.3-default/build SUBDIRS=/usr/src/packages/BUILD/ndiswrapper-1.46/driver
    make[2]: Entering directory `/usr/src/linux-2.6.18.8-0.3-obj/x86_64/default'
    make -C ../../../linux-2.6.18.8-0.3 O=../linux-2.6.18.8-0.3-obj/x86_64/default
    LD /usr/src/packages/BUILD/ndiswrapper-1.46/driver/built-in.o
    CC [M] /usr/src/packages/BUILD/ndiswrapper-1.46/driver/crt.o
    In file included from /usr/src/packages/BUILD/ndiswrapper-1.46/driver/ntoskernel.h:50,
    from /usr/src/packages/BUILD/ndiswrapper-1.46/driver/crt.c:16:
    /usr/src/packages/BUILD/ndiswrapper-1.46/driver/compat.h:3: Fehler: In Konflikt stehende Typen für »kzalloc«
    /usr/src/linux-2.6.18.8-0.3/include/linux/slab.h:165: Fehler: Vorherige Definition von »kzalloc« war hier
    /usr/src/packages/BUILD/ndiswrapper-1.46/driver/compat.h:6: Fehler: Redefinition von »netif_tx_lock«
    /usr/src/linux-2.6.18.8-0.3/include/linux/netdevice.h:917: Fehler: Vorherige Definition von »netif_tx_lock« war hier
    /usr/src/packages/BUILD/ndiswrapper-1.46/driver/compat.h: In Funktion »netif_tx_lock«:
    /usr/src/packages/BUILD/ndiswrapper-1.46/driver/compat.h:6: Fehler: »struct net_device« hat kein Element namens »xmit_lock«
    /usr/src/packages/BUILD/ndiswrapper-1.46/driver/compat.h: Auf höchster Ebene:
    /usr/src/packages/BUILD/ndiswrapper-1.46/driver/compat.h:8: Fehler: Redefinition von »netif_tx_unlock«
    /usr/src/linux-2.6.18.8-0.3/include/linux/netdevice.h:937: Fehler: Vorherige Definition von »netif_tx_unlock« war hier
    /usr/src/packages/BUILD/ndiswrapper-1.46/driver/compat.h: In Funktion »netif_tx_unlock«:
    /usr/src/packages/BUILD/ndiswrapper-1.46/driver/compat.h:8: Fehler: »struct net_device« hat kein Element namens »xmit_lock«
    /usr/src/packages/BUILD/ndiswrapper-1.46/driver/compat.h: Auf höchster Ebene:
    /usr/src/packages/BUILD/ndiswrapper-1.46/driver/compat.h:10: Fehler: Redefinition von »netif_tx_lock_bh«
    /usr/src/linux-2.6.18.8-0.3/include/linux/netdevice.h:923: Fehler: Vorherige Definition von »netif_tx_lock_bh« war hier
    /usr/src/packages/BUILD/ndiswrapper-1.46/driver/compat.h: In Funktion »netif_tx_lock_bh«:
    /usr/src/packages/BUILD/ndiswrapper-1.46/driver/compat.h:10: Fehler: »struct net_device« hat kein Element namens »xmit_lock«
    /usr/src/packages/BUILD/ndiswrapper-1.46/driver/compat.h: Auf höchster Ebene:
    /usr/src/packages/BUILD/ndiswrapper-1.46/driver/compat.h:12: Fehler: Redefinition von »netif_tx_unlock_bh«
    /usr/src/linux-2.6.18.8-0.3/include/linux/netdevice.h:943: Fehler: Vorherige Definition von »netif_tx_unlock_bh« war hier
    /usr/src/packages/BUILD/ndiswrapper-1.46/driver/compat.h: In Funktion »netif_tx_unlock_bh«:
    /usr/src/packages/BUILD/ndiswrapper-1.46/driver/compat.h:12: Fehler: »struct net_device« hat kein Element namens »xmit_lock«
    /usr/src/packages/BUILD/ndiswrapper-1.46/driver/compat.h: Auf höchster Ebene:
    /usr/src/packages/BUILD/ndiswrapper-1.46/driver/compat.h:14: Fehler: Statische Deklaration von »pci_set_consistent_dma_mask« folgt nicht-statischer Deklaration
    /usr/src/linux-2.6.18.8-0.3/include/linux/pci.h:500: Fehler: Vorherige Deklaration von »pci_set_consistent_dma_mask« war hier
    make[5]: *** [/usr/src/packages/BUILD/ndiswrapper-1.46/driver/crt.o] Fehler 1
    make[4]: *** [_module_/usr/src/packages/BUILD/ndiswrapper-1.46/driver] Fehler 2
    make[3]: *** [_all] Fehler 2
    make[2]: *** [all] Fehler 2
    make[2]: Leaving directory `/usr/src/linux-2.6.18.8-0.3-obj/x86_64/default'
    make[1]: *** [default] Fehler 2
    make[1]: Leaving directory `/usr/src/packages/BUILD/ndiswrapper-1.46/driver'
    make: *** [all] Fehler 2
    error: Bad exit status from /var/tmp/rpm-tmp.56285 (%build)


    RPM build errors:
    Bad exit status from /var/tmp/rpm-tmp.56285 (%build)


    Ich gehe mal davon aus, dass das Problem daran liegt, dass
    SUSEKernel-Sourcen über mehrere Verzeichnisse verstreut hat
    und das make file die Header Dateien nicht finden kann.

    Ich habe bisher die richtigen Pfade nicht finden können, aber vielleicht kennt sie ja jemand anders?
     
  5. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    da würd ich mir lieber n neuen kernel ziehen bevor ich was an suse rumpatche!

    ach her jeh ich wollt ja nicht (L)GPL/BSD nicht mehr kommentieren! :erschlag:
     
  6. #5 geko12, 09.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2007
    geko12

    geko12 Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Weng hilfreiche Anwort.

    rpmbuild ist nicht das problem. Das ist soge in ndiswrapper vorgesehen.

    Ich habe es auch mit make versucht. das Ergebnis ist das Selbe!
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Eine Lösung findet man hier

    http://ndiswrapper.sourceforge.net/..._fireboard/Itemid,34/func,view/id,93/catid,2/

    download unter

    https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/

    ich habe ein scrikt geschriegen zum downloaden

    # ndiswrapper-1.0rc1.tar.gz

    mkdir ndiswrapper
    cd ndiswrapper

    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/AUTHORS
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/ChangeLog
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/INSTALL
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/Makefile
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/README
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/loadndisdriver.8
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/ndiswrapper.8
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/ndiswrapper.spec

    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/Makefile
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/crt.c
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/divdi3.c
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/hal.c
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/iw_ndis.c
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/iw_ndis.h
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/lin2win.h
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/loader.c
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/loader.h
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/longlong.h
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/ndis.c
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/ndis.h
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/ndiswrapper.h
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/ntoskernel.c
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/ntoskernel.h
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/ntoskernel_io.c
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/pe_linker.c
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/pe_linker.h
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/pnp.c
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/pnp.h
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/proc.c
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/rtl.c
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/usb.c
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/usb.h
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/win2lin_stubs.S
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/winnt_types.h
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/workqueue.c
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/wrapmem.c
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/wrapmem.h
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/wrapndis.c
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/wrapndis.h
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/wrapper.c
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/driver/wrapper.h

    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/utils/Makefile
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/utils/loadndisdriver.c
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/utils/ndiswrapper
    wget -m https://svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/utils/ndiswrapper-buginfo

    mkdir ndiswrapper-1.0rc1
    cp -R svn.sourceforge.net/svnroot/ndiswrapper/trunk/ndiswrapper/* ./ndiswrapper-1.0rc1

    tar -czf ndiswrapper-1.0rc1.tar.gz ndiswrapper-1.0rc1

    cd ndiswrapper-1.0rc1

    make -C driver
    make -C utils

    cd ..
    echo
    echo go in the ndiswrapper directory an make
    echo
    echo install with make -C driver install and make -C utils install
    echo in the ndiswrapper-1.0rc1 directory
    echo
    echo or
    echo
    echo make rpm with: rpmbuild -ta ndiswrapper-1.0rc1.tar.gz --define="ndiswrapper_version_1_0rc1"
    echo look for rmp in /usr/src/packages/BUILD and /usr/src/packages/RPMS/
    echo

    Ich habe Revision 2419 genommen funktionier super!

    zur installation des Treibers schaue unter

    http://de.opensuse.org/SDB:Ndiswrapper


    bis dann

    TL
     
  7. #6 LinuxRulerSuSE, 09.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2007
    LinuxRulerSuSE

    LinuxRulerSuSE Doppel-As

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meerbusch
    Also bei SuSE 10.1 kannst du netzwerkverbindun ganz einfach unter Yast einrichten , einfach die optinon Netzwerkgeräte und dann Netzwerkarte deine Lan Karte aus der liste löschen . Wenn du ndiswrapper benutzt wird deine Karte nicht automatisch angezeigt , einfach neu verbindung hinzufügen dann über netzwermanger ausfählen option Drahtlos wählen und als kernel modul ndiswrapper eintragen . Dann weiter dem assistenten folgen fertig . Kannst auch mal schauen ob die passenden ndiswrapper-kernel module installiert sind !


    Sollte bei SuSE 10.2 nicht anders sein !!

    Sollte eigenlich auf der cd/dvd mit dabei sein samt der richtigen kernel module !!!
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. geko12

    geko12 Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    um ein Netzwerk device mit yast einzurichten brauch man aber erst einmal das Device!

    mit ifconfig bzw. iwconfig wir keine WLAN Karte angezeit. Unter WINXP läuft sie woh, aber unter LINUX habe ich sie noch nicht zum Laufen gebracht.

    Weder mit ndiswrapper noch mit madwifi.

    ndiswrapper sagt entweder es sei ein 32Bit treiber unter 64 bit und eine WINXP 64bit treiber gib es nach Atheros nicht und der Vista 64Bit treiber
    funktionier nicht. Auch wenn bei ndiswrapper steht, das es funktionieren sollte.

    madwifi schreibt das es seit März 2007 nicht mehr funktioniert?

    Habe alle mögliche madwifi Versonen ausprobiert.

    Dann kommt immer ein Fehler mit "hal 3"

    Habe bisher keine Lösung dazu gefunden.
     
  10. #8 LinuxRulerSuSE, 10.06.2007
    LinuxRulerSuSE

    LinuxRulerSuSE Doppel-As

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meerbusch
    Ndiswrapper von DVD/CD installieren mit samt den richtigem kernel-modulen .
    Konsole öffnen su tippen dann root pass , dann mit cd in das verzeichnes des treibers wechseln mit ndiswrapper -i die inf datei laden . Dann noch bitte ndiswrapper -m für conf wird geschrieben. Und dann die Wlan-Karte (Stick) wie ich oben beschrieben habe hinzufügen .
     
Thema:

Wlan mit Ndiswrapper unter opensuse10.2

Die Seite wird geladen...

Wlan mit Ndiswrapper unter opensuse10.2 - Ähnliche Themen

  1. WLAN mit Ubuntu 8.10 und Ndiswrapper

    WLAN mit Ubuntu 8.10 und Ndiswrapper: [gelöst]WLAN mit Ubuntu 8.10 und Ndiswrapper Hallo und guten Abend (Nacht :-P) zusammen, ich habe ein Problem beim Herstellen einer Verbindung...
  2. Wlan mit Ndiswrapper unter Suse10.3 wird nicht gestartet

    Wlan mit Ndiswrapper unter Suse10.3 wird nicht gestartet: Hallo alle Zusammen, Ich habe an meinem Laptop meine WLAN-USB-Stick zum laufen gebracht. Jetzt kommt nun mein Problem. Wenn ich Suse starte...
  3. Problem bei WLAN mit ndiswrapper

    Problem bei WLAN mit ndiswrapper: Hallo, Ich besitze einen USB-WLAN-Adapter (Netgear wg121). Diesen möchte ich mir Hilfe von Ndiswrapper zum laufen bekommen. Ich habe mich nach...
  4. WLAN WG111t mit ndiswrapper

    WLAN WG111t mit ndiswrapper: Hallo Freunde, ich besitze den WLAN-Dongle WG111t von Netgear. Unter SuSE10 habe ich ihn mit Ach und Krach über ndiswrapper zum Laufen...
  5. Ndiswrapper und Sinus 154 WLAN USB Stick

    Ndiswrapper und Sinus 154 WLAN USB Stick: Hallo, ich hab da ein kleines Problemchen mit meinem Suse 10.0 und nem Sinus 154 WLAN USB Stick. Ich habe die Treiber mit Ndiswrapper...