WLAn mit (Kable)Lan verbinden

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von Bastel, 11.12.2003.

  1. Bastel

    Bastel Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.12.2003
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Sorry das ich hier mit meinen XP Problemen das Unix board benutze, aber ich weis echt nimmer weiter.

    Ich habe momentan 2 Rechner die über einen Hub mit 100Mbit verbunden sind. Rechner_1 hat zudem noch eine weitere Netzwerkkarte die zum DSL Modem geht.
    Auf allen Rechnern ist Windows XP installiert. ICS sowie Dateifreigabe funktioniert wunderbar.

    Nun habe ich in Rechner_1 zusätzlich eine WLAN Karte 11Mbit eingebaut, damit man mit dem Laptop (Win XP) per Funk auch auf das Netzwerk zugreifen kann. Leider findet das Laptop nur Rechner_1. Rechner_2 findet nur Rechner_1 und Rechner_1 kann alle finden.

    Dies ist natürlich doof weil das Laptop und Rechner_2 keine Daten austauschen können. Also habe ich auf Rechner_1 mit der Netzwerkbrückenfunktion von XP einfach die LAN und die WLAN Karte überbrückt. Mit dem Erfolg das sich nun alle Rechner finden können, jeder Rechner ins Internet kann, aber das WLAN auf 1Mbit gedrosselt wird.

    Was kann ich tun um das WLAN wieder auf 11Mbit zu bringen? Was gibt es für Alternativen zu der XP-Netzwerkbrücke?


    Hier nochmal die Konfiguration:
    -------------------------------------------

    Rechner_1:
    LAN Karte1 --> zum DSL Modem
    LAN Karte2 --> zum Hub (192.168.0.1)
    WLAN Karte3 --> AdHoc (192.168.0.1 da gebrückt mit Karte 2)

    Rechner_2:
    LAN Karte1 --> zum Hub (192.168.0.5)

    Laptop
    WLAN Karte 1 --> AdHoc (192.168.0.10)

    Beim WLAN hab ich mich für AdHoc entschieden, da oft mehrere Leute mit Laptops zu besuch kommen und das Netzwerk dann auch bei ausgeschaltetem Rechner 1 funktionieren muss.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Salute

    Sind alle WLAN Karten nach dem selben Standard (802.11d glaube ich, also einfach 11mbit)? Oder hast du eine Karte dabei die weniger Power hat?

    BTW. Managed Netzwerke sind eh kewler und machen weniger Probleme ;)

    Gruss
    Joel
     
Thema:

WLAn mit (Kable)Lan verbinden

Die Seite wird geladen...

WLAn mit (Kable)Lan verbinden - Ähnliche Themen

  1. Routing 2 Subnetze (WLAN und ETH)

    Routing 2 Subnetze (WLAN und ETH): Hallo, hoffe ich bin hier richtig. Ich habe ein Raspberry Pi welcher als WLAN-Accesspoint dient. Dabei sehen die Interfaces wie folgt aus: wlan1...
  2. Installation, aber wo hin mit dem WLAN Passwort?

    Installation, aber wo hin mit dem WLAN Passwort?: Hallo, ich hab nicht gewußt wohin mit dem Wlan-Passwort (WPA2). Dadurch habe ich MidnightBSD gefunden und da installier ich was, aber es ist...
  3. Raspberry Pi 3 mit WLAN und Bluetooth

    Raspberry Pi 3 mit WLAN und Bluetooth: Die Gerüchteküche um einen neuen Raspberry Pi köchelt schon seit einigen Monaten. Jetzt gibt es erste konkrete Hinweise, was Nutzer von dem neuen...
  4. Suche WLAN Nano USB Dongle mit 802.11n Standard für Linux

    Suche WLAN Nano USB Dongle mit 802.11n Standard für Linux: Hallo allerseits. Ich bin auf der Suche nach einem Nano USB Dongle welches den 802.11n Standard kann und unter Linux (ab Kernelversion 3.10...
  5. Google bringt WLAN-Router mit Gentoo Linux auf den Markt

    Google bringt WLAN-Router mit Gentoo Linux auf den Markt: Google stellt einen Router vor, der mit Gentoo Linux läuft und dem ac-Standard entspricht. Der »OnHub« genannte Router wurde zusammen mit dem...