WLAN mit Chip 3945 + Fedora 8

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von flugopa, 24.01.2008.

  1. #1 flugopa, 24.01.2008
    flugopa

    flugopa Der lernwillige

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,

    wer hat einen zuverlässigen Treiber für den Chipsatz PRO/Wireless 3945ABG im Einsatz und könnte mir einen Link senden?
    Idealerweise arbeitet er dann unter CentOS 5.1 + Fedora 8?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Keruskerfürst, 24.01.2008
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Welcher Hersteller?
     
  4. #3 Tomekk228, 24.01.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Intel.

    ipw3945 & ipe3945d

    gib im paketmanager einfach 3945 ein und such danach.
     
  5. #4 flugopa, 24.01.2008
    flugopa

    flugopa Der lernwillige

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Code:
    [root@t60 ~]# lspci | grep 3945
    03:00.0 Network controller: Intel Corporation PRO/Wireless 3945ABG Network Connection (rev 02)
    
    [root@t60 ~]# lsmod | grep 3945
    iwl3945               162101  0 
    mac80211              115789  1 iwl3945
    
    [root@t60 /]# find -name "*3945*"
    ./proc/irq/217/iwl3945
    ./sys/module/iwl3945
    ./sys/module/iwl3945/drivers/pci:iwl3945
    ./sys/bus/pci/drivers/iwl3945
    ./lib/modules/2.6.23.1-42.fc8/kernel/drivers/net/wireless/iwlwifi/iwl3945.ko
    ./lib/modules/2.6.23.9-85.fc8/kernel/drivers/net/wireless/iwlwifi/iwl3945.ko
    ./lib/firmware/iwlwifi-3945.ucode
    ./lib/firmware/iwlwifi-3945-1.ucode
    ./usr/src/kernels/2.6.23.9-85.fc8-i686/include/config/iwl3945
    ./usr/src/kernels/2.6.23.9-85.fc8-i686/include/config/iwl3945.h
    ./usr/share/doc/iwl3945-firmware-2.14.1.5
    
    
    [root@t60 /]# ifconfig
    eth0      Link encap:Ethernet  Hardware Adresse 00:16:41:17:6F:5E  
              inet Adresse:192.168.1.9  Bcast:192.168.1.15  Maske:255.255.255.240
              inet6 Adresse: fe80::216:41ff:fe17:6f5e/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
              UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
              RX packets:428 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:325 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:100 
              RX bytes:49796 (48.6 KiB)  TX bytes:46852 (45.7 KiB)
              Basisadresse:0x3000 Speicher:ee000000-ee020000 
    
    lo        Link encap:Lokale Schleife  
              inet Adresse:127.0.0.1  Maske:255.0.0.0
              inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
              UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metric:1
              RX packets:4014 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:4014 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0 
              RX bytes:2343016 (2.2 MiB)  TX bytes:2343016 (2.2 MiB)
    
    [root@t60 /]# iwconfig
    lo        no wireless extensions.
    
    eth0      no wireless extensions.
    
    Wie sollte es weiter gehen?
     
  6. Gast1

    Gast1 Guest

    Code:
    su - 
    
    Passwort von root
    
    modprobe -r iwl3945
    
    modprobe iwl3945
    
    egrep -i 'firmware|radio|kill' /var/log/messages
    
    dmesg|tail -n 20
    sagt?

    Greetz,

    RM
     
  7. #6 flugopa, 24.01.2008
    flugopa

    flugopa Der lernwillige

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München

    Code:
    [root@t60 /]# modprobe -r iwl3945
    [root@t60 /]# modprobe iwl3945
    
    [root@t60 /]# egrep -i 'firmware|radio|kill' /var/log/messages
    Jan 24 17:40:13 t60 kernel: IBM TrackPoint firmware: 0x0e, buttons: 3/3
    Jan 24 17:40:13 t60 kernel: thinkpad_acpi: radio switch found; radios are disabled
    Jan 24 17:40:13 t60 kernel: iwl3945: Radio Frequency Kill Switch is On:
    Jan 24 17:40:13 t60 kernel: Kill switch must be turned off for wireless networking to work.
    Jan 24 17:40:13 t60 kernel: iwl3945: WARNING: Requesting MAC access during RFKILL wakes up NIC
    Jan 24 18:40:09 t60 kernel: IBM TrackPoint firmware: 0x0e, buttons: 3/3
    Jan 24 18:40:09 t60 kernel: thinkpad_acpi: radio switch found; radios are disabled
    Jan 24 18:40:09 t60 kernel: iwl3945: Radio Frequency Kill Switch is On:
    Jan 24 18:40:09 t60 kernel: Kill switch must be turned off for wireless networking to work.
    Jan 24 18:40:09 t60 kernel: iwl3945: WARNING: Requesting MAC access during RFKILL wakes up NIC
    Jan 24 19:02:51 t60 kernel: iwl3945: WARNING: Requesting MAC access during RFKILL wakes up NIC
    Jan 24 19:02:51 t60 kernel: iwl3945: WARNING: Requesting MAC access during RFKILL wakes up NIC
    Jan 24 19:02:51 t60 kernel: iwl3945: WARNING: Requesting MAC access during RFKILL wakes up NIC
    Jan 24 19:02:51 t60 kernel: iwl3945: WARNING: Requesting MAC access during RFKILL wakes up NIC
    Jan 24 19:03:06 t60 kernel: iwl3945: Radio Frequency Kill Switch is On:
    Jan 24 19:03:06 t60 kernel: Kill switch must be turned off for wireless networking to work.
    Jan 24 19:03:06 t60 kernel: iwl3945: WARNING: Requesting MAC access during RFKILL wakes up NIC
    
    [root@t60 /]# dmesg|tail -n 20
    iwl3945: WARNING: Requesting MAC access during RFKILL wakes up NIC
    iwl3945: MAC is in deep sleep!
    iwl3945: WARNING: Requesting MAC access during RFKILL wakes up NIC
    iwl3945: MAC is in deep sleep!
    iwl3945: WARNING: Requesting MAC access during RFKILL wakes up NIC
    iwl3945: MAC is in deep sleep!
    iwl3945: WARNING: Requesting MAC access during RFKILL wakes up NIC
    ACPI: PCI interrupt for device 0000:03:00.0 disabled
    iwl3945: Intel(R) PRO/Wireless 3945ABG/BG Network Connection driver for Linux, 1.2.22kds
    iwl3945: Copyright(c) 2003-2007 Intel Corporation
    ACPI: PCI Interrupt 0000:03:00.0[A] -> GSI 17 (level, low) -> IRQ 22
    PCI: Setting latency timer of device 0000:03:00.0 to 64
    iwl3945: Detected Intel PRO/Wireless 3945ABG Network Connection
    iwl3945: Radio Frequency Kill Switch is On:
    Kill switch must be turned off for wireless networking to work.
    iwl3945: WARNING: Requesting MAC access during RFKILL wakes up NIC
    iwl3945: WARNING: Requesting MAC access during RFKILL wakes up NIC
    iwl3945: WARNING: Requesting MAC access during RFKILL wakes up NIC
    iwl3945: WARNING: Requesting MAC access during RFKILL wakes up NIC
    iwl3945: Tunable channels: 13 802.11bg, 23 802.11a channels
    
    ???
     
  8. Gast1

    Gast1 Guest

    Code:
    Jan 24 18:40:09 t60 kernel: iwl3945: Radio Frequency Kill Switch is On:
    Die Karte ist ausgeschaltet.

    Suche mit Google nach dem Typ Deines Rechners (Notebook?) und finde heraus, wie man sie aktiviert.

    Möglicherweise ist ein sog. Softwareschalter nötig.

    Greetz,

    RM
     
  9. #8 flugopa, 24.01.2008
    flugopa

    flugopa Der lernwillige

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Der Computer ist ein ThinkPad T60.

    Viele Möglichkeiten gibt es nicht:
    1. Im Bios ist alles enabled
    2. Die Funtkionstasten alle durch getestet

    Wer hat noch Ideen, was ich als nächstes probieren könnte?
     
  10. #9 Mike1, 24.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2008
    Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    und
    könntest du mal probieren, hab ich grad bei ner schnellen Suche gefunden.


    http://www.thinkwiki.org/wiki/Installing_openSUSE_10.2_on_an_IBM_ThinkPad_T60
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 flugopa, 25.01.2008
    flugopa

    flugopa Der lernwillige

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
  13. Gast1

    Gast1 Guest

    Welche?

    Die, die Du schon in Deinem Kernel drin hast und die auch schon laufen?

    Siehe oben, wozu?

    Das Kernelmodul iwl3945 ist doch vorhanden und geladen.

    Daran liegts sicher nicht.

    Greetz,

    RM
     
Thema:

WLAN mit Chip 3945 + Fedora 8

Die Seite wird geladen...

WLAN mit Chip 3945 + Fedora 8 - Ähnliche Themen

  1. Atheros gibt Firmware für WLAN-Chips frei

    Atheros gibt Firmware für WLAN-Chips frei: Atheros hat die Firmware für einige seiner WLAN-Chips freigegeben und den Quellcode veröffentlicht. Weiterlesen...
  2. Notebook mit rt3090 Wlan-Chip

    Notebook mit rt3090 Wlan-Chip: Habe mir ein Notebook ausgesucht das recht gut für meine Bedürfnisse passt. Knackpunk:Es hat ein rt3090 Wlanchip. Bisher hab ich nix gutes über...
  3. WLan Chip defekt?

    WLan Chip defekt?: Hallo, seit ein paar Tagen funktioniert auf meinem Notebook das WLan nicht mehr, bzw. der WLan - Chip ist spurlos verschwunden. Unter Linux...
  4. Problem mit Wlan RT61 Chipsatz

    Problem mit Wlan RT61 Chipsatz: Hallo, versuche schon seit längerem die Wlankarte zum laufen zu kriegen bekomme es aber nicht hin. Die Karte wir mir in Yast nicht angezeigt,...
  5. wlan rt61 chipsatz unter linux 10.0

    wlan rt61 chipsatz unter linux 10.0: hallo Leute, ich hab ein Prob. mit der Anbindung meiner Conceptronic PCMCIA-Karte....an linux 10.0 die karte hat einen rt 61 chipsatz.......