Wlan installieren geht bei mir ned

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Aufgabenbuch, 15.02.2007.

  1. #1 Aufgabenbuch, 15.02.2007
    Aufgabenbuch

    Aufgabenbuch Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.02.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, bin erst seit heut Mittag um 4 glücklicher Linux-user, wäre aber noch ein wenig glücklicher, wenn mir jemand helfen könnte.
    Die SuFu konnte mir leider ned helfen, deswegen frag ich so.
    Hab n Acer Aspire 3022 WLMi und will mit WLan ins i-net. Das geht aber ned, weil sich der Treiber, den ich schon gefunden hab:
    http://gentoo.osuosl.org/distfiles/acerhk-0.5.34.tar.bz2
    ned installieren lässt.
    Entpackt hab ich ihn, so blöd war ich dann ned ;)
    Aber jetzt hängt auch schon wieder alles und cih komm ned weiter.
    Könnte mir jemand ne idiotensichere Anleitung schreiben bitte? Wäre echt nett.
    Das war's dann auch schon...... Gute Nacht und im Voraus schonmal danke.
    MfG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Always-Godlike, 15.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2007
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Zusatz:

    er hat openSuSE 10.2 und Yast hat seine WLan-Karte schon erkannt. Sobald er versucht eine Verbindung herzustellen scheitert er bei 28% bei der Geräteaktivierung.

    Woher ich das alles weiß?
    Ich hab ihm Linux installiert xD

    Edit: MEIN 50.POST!!!
     
  4. #3 supersucker, 15.02.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Genaue Fehlermeldung posten, d.h. Konsolenoutput hier posten.

    Und bei welchem Schritt das passiert.

    Und was du vorher gemacht hast. Keine verbale Beschreibung, sondern die Konsolenkommandos.

    wenn du kein Netz hast, dann den Text über USB-Stick,CD oder was auch immer hier posten.
     
  5. #4 Hello World, 16.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2007
    Hello World

    Hello World Routinier

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Der Treiber ist für die Hotkeys deines Notebooks, nicht für die WLAN-Karte (und das steht auch in der README - Dateien wie README und INSTALL sind oft nützlich).
    Ferner wird Dir hier niemand helfen können, wenn Du uns nicht verrätst. was für eine WLAN-Karte Du hast. Also poste bitte mal die Ausgabe des Befehls
    su -c "hwinfo --netcard"
     
  6. #5 Aufgabenbuch, 16.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2007
    Aufgabenbuch

    Aufgabenbuch Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.02.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    also wenn ich alles richtige gemach hab, dann kommt da das folgende raus:
    Code:
    25: PCI 605.0: 0200 Ethernet controller
      [Created at pci.286]
      UDI: /org/freedesktop/Hal/devices/pci_14e4_4318
      Unique ID: JNkJ.x+xgx72Q9R2
      Parent ID: qscc.hTSZxA6Z5F6
      SysFS ID: /devices/pci0000:00/0000:00:14.4/0000:06:05.0
      SysFS BusID: 0000:06:05.0
      Hardware Class: network
      Model: "AMBIT Microsystem Aspire 3022WLMi"
      Vendor: pci 0x14e4 "Broadcom"
      Device: pci 0x4318 "BCM4318 [AirForce One 54g] 802.11g Wireless LAN Controller"
      SubVendor: pci 0x1468 "AMBIT Microsystem Corp."
      SubDevice: pci 0x0311 "Aspire 3022WLMi"
      Revision: 0x02
      Driver: "bcm43xx"
      Driver Modules: "bcm43xx"
      Device File: eth1
      Features: WLAN
      Memory Range: 0xc0204000-0xc0205fff (rw,non-prefetchable)
      IRQ: 169 (21881 events)
      HW Address: 00:0e:9b:b9:78:43
      Link detected: no
      WLAN channels: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14
      WLAN frequencies: 2.412e-05 2.417e-05 2.422e-05 2.427e-05 2.432e-05 2.437e-05 2.442e-05 2.447e-05 2.452e-05 2.457e-05 2.462e-05 2.467e-05 2.472e-05 2.484e-05
      WLAN bitrates: 1.2e-05 1.8e-05 2.4e-05 3.6e-05 4.8e-05 7.2e-05 9.6e-05 0.000108 2e-06 4e-06 1.1e-05 2.2e-05
      WLAN encryption modes: WEP40 WEP104 TKIP CCMP
      WLAN authentication modes: open sharedkey wpa-psk wpa-eap wpa-leap
      Module Alias: "pci:v000014E4d00004318sv00001468sd00000311bc02sc80i00"
      Driver Info #0:
        Driver Status: bcm43xx is active
        Driver Activation Cmd: "modprobe bcm43xx"
      Config Status: cfg=no, avail=yes, need=no, active=unknown
      Attached to: #17 (PCI bridge)
    
    30: PCI 607.0: 0200 Ethernet controller
      [Created at pci.286]
      UDI: /org/freedesktop/Hal/devices/pci_10ec_8169
      Unique ID: rBUF.I7Vp7H17Ha7
      Parent ID: qscc.hTSZxA6Z5F6
      SysFS ID: /devices/pci0000:00/0000:00:14.4/0000:06:07.0
      SysFS BusID: 0000:06:07.0
      Hardware Class: network
      Model: "Acer Incorporated [ALI] RTL-8169 Gigabit Ethernet"
      Vendor: pci 0x10ec "Realtek Semiconductor Co., Ltd."
      Device: pci 0x8169 "RTL-8169 Gigabit Ethernet"
      SubVendor: pci 0x1025 "Acer Incorporated [ALI]"
      SubDevice: pci 0x0079
      Revision: 0x10
      Driver: "r8169"
      Driver Modules: "r8169"
      Device File: eth0
      I/O Ports: 0xa000-0xafff (rw)
      Memory Range: 0xc0209400-0xc02094ff (rw,non-prefetchable)
      Memory Range: 0x32000000-0x3201ffff (ro,prefetchable,disabled)
      IRQ: 225 (238 events)
      HW Address: 00:0a:e4:e0:44:30
      Link detected: yes
      Module Alias: "pci:v000010ECd00008169sv00001025sd00000079bc02sc00i00"
      Driver Info #0:
        Driver Status: r8169 is active
        Driver Activation Cmd: "modprobe r8169"
      Config Status: cfg=no, avail=yes, need=no, active=unknown
      Attached to: #17 (PCI bridge)
    
    EDIT: @supersucker: Deine Fragen kann ich dir leider net beantworten außer die Bezeichnung meiner WLan-Karte: AMBIT Microsystem Aspire 3022WLMi
     
  7. #6 supersucker, 16.02.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja,

    wir benötigen wohl etliche mehr Infos......

    Netzwerk:

    - dhcp?
    - Verschlüsselung? Keine, WEP, WPA?
    - wenn wpa, wpa_supplicant installiert?

    client:

    - treiber geladen? (kannst du mit "lsmod | grep treibername" prüfen)
     
  8. #7 Aufgabenbuch, 16.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2007
    Aufgabenbuch

    Aufgabenbuch Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.02.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ja
    wpa
    ähm.... WPA-PSK (Hilft das? iss das die antwort?)
    schau mer mal....... da iss die konsole still.....



    Soooo, hab jetzt mal nen Screenshot gemacht. Ich hab den Windows-Treiber mit ndiswrapper installiert und auch Yast schon richtig eingerichtet. Ist im Prinzip so, wie es schon das System automatisch gemacht hatte. Der NetworkManager zeigt mir jetzt die Option an : Verbindung zu einem anderen Drahtlosen Netzwerk herstellen.
    Wenn ich das ankilcke muss ich Netzwerkname eingeben. Das iss noch gut so. Dann geb ich Schlüssel ein, allerdings weiß ich ned genau welchen ich hab. einfach mal WEP genommen. Dann klick ich auch Anwenden und er versucht ne Verbindung herzustellen. Bei 28% macht er ned weiter, wie schon auf dem ScreenShot zu sehen

    [​IMG]
     
  9. #8 Hello World, 17.02.2007
    Hello World

    Hello World Routinier

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Gib bitte mal folgendes ein:
    su
    <passwort>
    lsmod | egrep "(ndiswrapper|bcm43xx)"

    Ich vermute, dass immer noch der (offensichtlich nicht funktionierende) bcm43xx-Treiber verwendet wird, den OpenSuse automatisch installiert.

    Sollte das der Fall sein (also wenn das oben genannte Kommando bcm43xx ausgibt), versuche doch mal folgendes:
    erstmal brauchst Du Rootrechte:
    su
    <passwort>
    Erst fährst Du das WLAN-Interface mit folgendem Befehl runter:
    ip link set eth1 down

    dann entlädst Du den Treiber
    rmmod bcm43xx
    und lädst ndiswrapper:
    modprobe ndiswrapper

    Wenn Du ndiswrapper richtig eingerichtet hast, sollte jetzt ein neues Interface auftauchen (die existierenden Interfaces kannst Du mit dem Befehl ip addr auflisten lassen), in der Regel heißt es wlan0. Das muss jetzt aktiviert werden:
    ip link set wlan0 up

    Manchmal muss man dann auch den NetworkManager neu starten:
    /etc/init.d/network restart

    Probiere das mal aus und berichte uns dann, ob es funktioniert hat.
     
  10. #9 Aufgabenbuch, 17.02.2007
    Aufgabenbuch

    Aufgabenbuch Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.02.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich die Ausgabe richtig vertsehe ist das ned der Fall, habe mal noch n Screenshot gemacht, vll hilft der weiter:
    [​IMG]
     
  11. #10 Hello World, 20.02.2007
    Hello World

    Hello World Routinier

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Hm, was ist denn mit dem bcm43xx-Modul? Funktioniert das nicht? Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass weder ndiswrapper noch der native Treiber funktionieren.
     
  12. #11 Aufgabenbuch, 20.02.2007
    Aufgabenbuch

    Aufgabenbuch Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.02.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also um ganz ehrlich zu sein: Ich kapier rein garnix mehr. Seid mir ned böse, aber ich formatier jetzt die Linux-Partitionen und machse nochmal zum Windoof dazu. Danke für eure Lösungsansätze.
    MfG
     
  13. #12 hoernchen, 20.02.2007
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    bedank dich bei den herstellern, die keine doku hergeben und somit keine freien treiber ermoeglichen.
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Aufgabenbuch, 20.02.2007
    Aufgabenbuch

    Aufgabenbuch Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.02.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    das danke war ja ned negativ gemeint.
     
  16. #14 hoernchen, 20.02.2007
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    war auch nicht auf dich bezogen, keine sorge.
     
Thema:

Wlan installieren geht bei mir ned

Die Seite wird geladen...

Wlan installieren geht bei mir ned - Ähnliche Themen

  1. Cisco WUSB600N wlan stick installieren

    Cisco WUSB600N wlan stick installieren: Hallo, ich wollte meinen USB Stick WUSBN600N ver. 2 unter linux installieren. Habe bereits im internet geschaut, dort habe ich aber keine...
  2. WLAN - Karte Installieren

    WLAN - Karte Installieren: Hallo, zuerst mal: Ich hab seit gestern Linux (Ubuntu) drauf und komm so gut wie ga nich kla :think: Hab so einige Sachen gegooglet und such...
  3. Digitus DN-7003GC Wlan-Adapter installieren

    Digitus DN-7003GC Wlan-Adapter installieren: Hallo, habe vorgestern openSUSE 10.3 mit KDE installiert und habe versucht meinen WLAN-Adapter zu installieren. Dies hat aber nicht so richtig...
  4. Wlan unter BT2 installieren

    Wlan unter BT2 installieren: Hallo, ich habe seit gestern BT2 und versuche seit ca. 4h meinen WlanStick "Sinus 154 stick" von t-online zu installieren. Unter iwconfig...
  5. WLAN Treiber installieren und danach WLAN Karte konfigurieren

    WLAN Treiber installieren und danach WLAN Karte konfigurieren: Hallo alle zusammen! Will von meinem jetztigen OS Win XP auf OpenSuse10.2 wechseln. Hab die Schnauze voll von meim Windows, stürzt ständig ab...