Wlan geht nicht

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von jogi_tf, 05.02.2007.

  1. #1 jogi_tf, 05.02.2007
    jogi_tf

    jogi_tf Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute

    Bin jetzt mal dazu gekommen auf meinem Notebook Linux genau gesagt OpenSuse 10.2 zu installieren.
    Installation klappte auch ganz gut.
    Jetzt einmal zu meinem Problem.
    Wlan-Karte ist eine Gigabyte mit Ralink RT2500 Chipsatz.
    Treiber werden wohl auch anständig installiert.
    Karte wird jedenfalls unter Netzgeräte angezeigt.
    Bei der ertsten Installation habe ich KDE genommen und der Wlan-Karte
    IP und Gateway sowie DNS-Server vorgegeben.
    Und das klappte schon mal überhaupt nicht.
    Also habe ich in meinem Router (Fritz!box) DHCP-Server angestellt und bei der Wlan-Karte auch alles auf DHCP gestellt.
    Und was soll ich sagen es klappte alles :D
    Also Rechner herrunter gefahren, zur Nachtschicht ,und am nächsten Tag weiter gemacht.
    Rechner an ,Linux hochfahren ,aber ab jetzt bekam ich keine Wlan verbindung mehr egal was ich machte.
    Also habe ich Opensuse neu installiert aber diesmal mit Gnome (gefällt mir besser) und auf ein neues Probiert.
    Habe erstmal wieder alles per Hand eingstellt also IP,Gateway,DNS, mit den Netzkonfigurator.
    Verschlüsselung ist WPA/WPA2 .
    Klappt alles nicht mehr selbst wenn ich alles auf DHCP stelle nicht.
    Gibt es da noch etwas was ich beachten muss ???

    Gruss jogi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Hier findest du alles was du brauchst. Wenn du genau nach diesem HowTo vorgehst bist du und bleibst du in 8 min im Netz mit WPA und GUI. Ist zwar für Debian aber auf der Konsole ist das ja egal
     
  4. #3 jogi_tf, 06.02.2007
    jogi_tf

    jogi_tf Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort
    Werde es mal damit probieren.
    Aber eins muss ich mal sagen ,als doofer Windows Umsteiger (wegen Vista),
    es war unter Windows schon einfacher neue Treiber zu installieren.
    Kann schon gut verstehen das noch so viele Leute vor Linux zurück schrecken.
     
  5. #4 jogi_tf, 10.02.2007
    jogi_tf

    jogi_tf Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Habe jetzt schon ein paar mal probiert meine Gibabyte Karte mit RT2500 Chipsatz zum laufen zu bringen.
    Ich probierte schon so ziemlich alle Anleitungen aus, nichts hat funktioniert.
    Zuletzt habe ich die Anleitung von https://linux.wordpress.com/2006/05/14/suse-101-and-rt2500-wi-fi ausprobiert und auch da wieder nix.
    Nun habe ich mir einmal die Textausgabe ganz genau Zeile für Zeile angesehen.
    Nach make ist bis auf das ich 32bit habe alles identisch
    Nur nach make install fehlt bei mir nachdem ich dies gemacht habe geanu die letzte Zeile, " append ´alias ra0 rt2500´ to /etc modprobe.conf "
    Habe alles unter ROOT gemacht.
    Wenn ich nach make install den Befehl iwconfig eingebe wird mir auch keine rao angezeigt. Liegt das an dem fehlenden append befehl ??.
    Wieso wird dr bei mir nicht ausgeführt.
    Die Linux Kernel Entwicklungsumgebung (hoffe das es so heisst) habe ich beim Installieren schon mit ausgewählt


    Nachtrag

    Ich habe mir jetzt einmal die Datei die mit dem append Befehl geändert
    wird angeschaut. Der alias Befehl steht da drinn.
    Was ich nicht verstehe ist das nach dem Ausführen von make und make install und nach audführen von iwconfig kein ra0 adapter vorhanden ist ,egal was ich anstelle.
    Und das obwohl keine Fehlermeldung zu sehen ist.
    Ich habe auch schon vorher den Orginal-Treiber mit modprobe -r deinstalliert ,so das kein Wlanagapter vorhanden war.
    Nichts es passiert einfach nichts.
    Heul weiss denn da jemand was ich da machen kann

    OS ist OpenSuse 10.2 .Karte ist eine MiniPci Gigabyte WIKG mit RT2500 Chip

    MFG Jogi
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wlan geht nicht

Die Seite wird geladen...

Wlan geht nicht - Ähnliche Themen

  1. WLAN geht unter Slackware nicht

    WLAN geht unter Slackware nicht: Hallo, ich bin neu hier und habe gleich ein Problem, ob es groß oder klein ist kann ich nicht entscheiden. Ich habe mir unter Windows 8 eine VM...
  2. wlan geht aber keine verbindung? ->hilfe

    wlan geht aber keine verbindung? ->hilfe: namt, hab nen kleines problem ich versuche an meinem laptop mein wlan einzurichten also 2 netzwerke mit kabel gehts bereits nur wlan will nich...
  3. Warum geht mein WLAN nicht? (Intel Pro Wireless)

    Warum geht mein WLAN nicht? (Intel Pro Wireless): Warum geht mein WLAN nicht? (Intel Pro Wireless)(Zum Teil gelöst) Hi, also ich weiß, dass es das Thema schon häufiger gab. Deshalb habe ich...
  4. WLAN-Gateway über SUSE 10.2 geht nicht

    WLAN-Gateway über SUSE 10.2 geht nicht: Hallo, ich hab ein Problem, dass ein wenig sonderbar ist: ich mag auf einem Rechner der atm als Server (SMB,NFS) fungiert und dies auch weiter...
  5. Wlan installieren geht bei mir ned

    Wlan installieren geht bei mir ned: Hallo, bin erst seit heut Mittag um 4 glücklicher Linux-user, wäre aber noch ein wenig glücklicher, wenn mir jemand helfen könnte. Die SuFu...