WLAN-Einrichtung unter Slackware 12.0

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von Rompeprop, 27.09.2007.

  1. #1 Rompeprop, 27.09.2007
    Rompeprop

    Rompeprop Jungspund

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Sobernheim
    Hallo,
    ich bin absoluter Slackwareanfänger und habe ein frisch installiertes System auf meinem Laptop (Dell Inspiron 6000). Das Problem ist das ich keine WLAN Verbindung herstellen kann (ich glaube er erkennt noch nicht mal die WLAN-Karte (Intel Pro/Wireless 2200) da iwconfig nur "no wireless extensions" für "lo" und "eth0" ausgibt). Da ich wenig Ahnung von Slackware an sich habe bitte ich um möglichst detailreiche Antworten. Im vorraus schon mal Danke.

    -Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    Hallo.
    Als erstes gehst du auf ipw2200.sf.net und lädst dir das neueste Treibermodul mit der passenden firmware herunter.
    Das Modul musst du dann nach Anweisung kompilieren. Allerdings wirst du dafür noch den aktuellen ieee Stack kompilieren müssen. Wo und Wie du das tust, steht ebenfalls in der README des Quellcodes.
    Anschliessend musst du die firmware in das hotplug firmware Verzeichnis kopieren, meistens /lib/firmware
    Ist dies alles abgeschlossen und installiert, solltest du das Modul mit
    modprobe ipw2200 erfolgreich laden können. ein "iwconfig" wird dann deine Wlan Karte anzeigen.

    Die beschriebenen Schritte sind alle ziemlich einfach.
    Lies dich erstmal in die README ein und melde dich, falls es Unklarheiten gibt
     
  4. #3 Rompeprop, 27.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2007
    Rompeprop

    Rompeprop Jungspund

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Sobernheim
    ich habe soweit alles erledigt d.h. auch die firmware übertragen mit:
    Code:
    cp *.fm /lib/firmware
    allerdings nach dem ausführen von "dmesg | grep ipw2200" zeigte er folgendes an:

    Code:
    ipw2200: Intel(R) PRO/Wireless 2200/2915 Network Driver, 1.0.6
    ipw2200: Copyright(c) 2003-2005 Intel Corporation
    ipw2200: Detected Intel PRO/Wireless 2915ABG Network Connection
    ipw2200: unable to load firmware -2
    ipw2200: failed to register network device
    
    und die Ausgabe von von iwconfig hat sich immer noch nicht verändert.
     
  5. Gast1

    Gast1 Guest

    Offensichtlich nicht richtig:

    Code:
    ipw2200: Intel(R) PRO/Wireless 2200/2915 Network Driver, 1.0.6
    ipw2200: Copyright(c) 2003-2005 Intel Corporation
    ipw2200: Detected Intel PRO/Wireless 2915ABG Network Connection
    [B]ipw2200: unable to load firmware -2[/B]
    ipw2200: failed to register network device
    
    Error -2 bedeutet, daß da eine Datei nicht gefunden wurde.

    Vielleicht solltest Du mal die Kinder beim exakten Namen nennen.

    Welche Dateien hast Du dir heruntergeladen?

    Code:
    ipw2200: Intel(R) PRO/Wireless 2200/2915 Network Driver, 1.0.6
    Das kommt mir nämlich auch ziemlich spanisch vor, denn:

    1. Der aktuelle, stabile ipw2200-Treiber ist sicher nicht 1.0.6

    2. Nicht jede Firmware passt auch zu jedem Treiber.

    Lies dazu noch einmal genau die Beschreibungen auf der ipw2200-Seite.

    Greetz,

    RM
     
  6. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    Jupp.
    Das Ipw Modul gibts in der Version 1.2.2
    Die dazugehörige firmware hat die Version 3

    Unter Umständen ist natürlich /lib/firmware bei dir nicht das richtige Verzeichnis.
    Du solltest einmal unter /etc/hotplug nachschauen. Da sollte eine Datei
    "firmware.agent" liegen, in der relativ am Anfang das korrekte Verzeichnis angegeben ist. zB auch /usr/lib/firmware ....
     
  7. #6 Rompeprop, 28.09.2007
    Rompeprop

    Rompeprop Jungspund

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Sobernheim
    ok, nach Korrektur der Version und einer Angleichung der /etc/rc.d/rc.wireless.conf auf meine Verbindung hat es geklappt (und nach Ausführung von "dhcp"), danke

    Allerdings bin ich immer noch nicht mit dem Internet verbunden. Wenn ich meine fritzbox mit ping anwähle gibt es keiner Verluste in den Datenpacketen, auch die HTML-Konfigurationsseite ist erreichbar... wenn ich jetzt aber z.B. 213.165.65.50 in der URL-Leiste von Firefox eingebe, springt die anzeige zwar auf www.gmx.net/de/ um, aber die Website wird nicht angezeigt ("Server not found"). Wenn ich die IP "anpinge" bekomme ich komischerweise keine Datenverluste. Mit anderen Webseiten genauso.
     
  8. #7 Yogibaer, 28.09.2007
    Yogibaer

    Yogibaer Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Nameserver eingeben?
    Gruß
    Yogibaer
     
  9. #8 Rompeprop, 28.09.2007
    Rompeprop

    Rompeprop Jungspund

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Sobernheim
    Das funktioniert ebenfalls nicht, also "server not found" (mit ping kommt "unknown host")
     
  10. #9 Yogibaer, 28.09.2007
    Yogibaer

    Yogibaer Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Ich verstehe nicht, was du gemacht hast. Wo hast Du deinen Nameserver eingetragen. Ohne den kann man z.B. www.google.de nicht finden, da die Zuordnung IP-Adresse Name nicht da ist.

    was gibt bei Dir den der Befehl route?

    Gruß
    Yogibaer
     
  11. #10 Rompeprop, 28.09.2007
    Rompeprop

    Rompeprop Jungspund

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Sobernheim
    Die Ausgabe ist:
    Code:
    Destination      Gateway        Genmask           Flags  Metric Ref   Use  Iface
    192.168.178.0    *              255.255.255.0     U      O      O     O    eth1
    loopback         *              255.0.0.0         U      O      O     O    lo
    default          192.168.178.1  0.0.0.0           UG     O      O     O    eth1
    
    ich weis allerdings nicht was das bedeutet
     
  12. #11 Gast1, 28.09.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.09.2007
    Gast1

    Gast1 Guest

  13. #12 Rompeprop, 28.09.2007
    Rompeprop

    Rompeprop Jungspund

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Sobernheim
    Code:
    ping -c1 google.de
    ping: unknown host google.de
    
    ping -c1 216.239.59.104
    --- 216.239.59.104 ping statistics ---
    1 packets transmitted, 1 recived, 0% packets loss, time 0s
    
    komisch...

    @Rain_Maker: Danke für die Links!
     
  14. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    Du hast wie oben bereits erwähnt die Nameserver wahtscheinlich falsch eingestellt

    Du solltest in der /etc/resolv.conf deinen Router eingetragen haben, falls dieser auch als Dns server arbeitet.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Rompeprop, 28.09.2007
    Rompeprop

    Rompeprop Jungspund

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Sobernheim
    Javoll, nachdem ich den Nameserver eingetragen hab hat es funktioniert!

    Danke!!!
     
  17. #15 Yogibaer, 28.09.2007
    Yogibaer

    Yogibaer Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Eine Bitte für die Zukunft.

    mache doch direkt das, was man Dir sagt, dann geht es manchmal schneller.

    Gruß
    Yogibaer
     
Thema:

WLAN-Einrichtung unter Slackware 12.0

Die Seite wird geladen...

WLAN-Einrichtung unter Slackware 12.0 - Ähnliche Themen

  1. WLAN-Einrichtung des Dell Inspiron 6000 unter Slackware

    WLAN-Einrichtung des Dell Inspiron 6000 unter Slackware: Hallo, ich habe mich vor kurzen entschlossen Slackware 12.0 zu installieren und bekomme mein WLAN nicht funktionstüchtig. Bei der WLAN Karte...
  2. Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie

    Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie: Hi, aufgrund eines Bugs in Apache 2.4 benötige ich zum Deployment von Seafile unter Debian Jessie das Paket apache2 in der Version >= 2.4.12...
  3. Was mache ich falsch? Tiniywm und Mate Install unter OpenBSD

    Was mache ich falsch? Tiniywm und Mate Install unter OpenBSD: Hallo, # make tiny make: don't know how to make tiny Stop in /root/Downloads/tiny/tinywm-1.3 # make tinywm cc -O2 -pipe -o tinywm tinywm.c...
  4. Samba unter Windows 10

    Samba unter Windows 10: Hallo zusammen, ich habe auf meinen Ubuntu Server Samba installiert und eingerichtet. ich kann mich bei Windows 10 mit den Daten anmelden und...
  5. Netzwerkaufbau mit simulierten Paketen unter Linux

    Netzwerkaufbau mit simulierten Paketen unter Linux: Hallo, ich habe folgendes Problem. Da ich noch sehr unerfahren in Sachen Linux bzw. Netzwerkaufbau bin, wollte ich fragen, ob Ihr mir vllt etwas...