WLan einrichten unter Suse 10.2

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von MindFreak2008, 10.06.2007.

  1. #1 MindFreak2008, 10.06.2007
    MindFreak2008

    MindFreak2008 Foren As

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich will jetzzt gerne Internet haben, aber ich weiß nicht wie ich das einrichten kann.
    Ich habe schon bei Yast nachgeschaut aber nicht richtig klargekommen.
    Was muss ich machen?

    Mein Router: Fritz! SL Wlan
    Empfänger: Fritz! Wlan USB-Stick

    Gruß rummeldibummel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TeaAge

    TeaAge Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Huhu,

    hast du denn mal im YaST auch probiert dein Netzwerk einzurichten?
    Da musst du mal ein bischen rumstöbren, hab das auch nicht im Kopf, ob du da irgendwo den wlan-usbstick und deine eventuell vorhandenen LAN-Karte findest.

    Gruß
     
  4. #3 bitmuncher, 10.06.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Der Stick funktioniert nur mit ndiswrapper richtig. Dazu muß in YaST->System->"Editor für /etc/sysconfig Dateien" unter System->Kernel->MODULES_LOADED_ON_BOOT das Modul 'ndiswrapper' eingetragen werden. Außerdem muß natürlich das zu deiner Kernel-Version passende Ndiswrapper-Paket installiert werden. Welche Kernel-Version bei dir läuft erfährst du mit 'uname -r'.
     
  5. #4 seeadler, 11.06.2007
    seeadler

    seeadler Tripel-As

    Dabei seit:
    06.11.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 MindFreak2008, 14.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2007
    MindFreak2008

    MindFreak2008 Foren As

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Entschuldigung, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe.
    Ich habe mir den Link mal angeschaut, aber ich weiß nicht genau was ich damit jetzt anfangen soll.:(
    Ich habe mal versucht alles mit dem ndiswrapper zu machen, aber immer wenn ich diesen installieren will, kommt die Meldung die man im Anhang sieht.

    Ich muss nämlich die Kernel-Headers noch installieren, was mit aber auch nicht so recht gelingen will.
    Könnte mir hier vielleicht jemand erklären wie ich dabei vorgehen muss?

    //Edit
    Wie bitmuncher gesagt hat, habe ich den ndiswrapper auch schon zum Laden beim Booten eingetragen.
    Jedoch weiß ich nicht welche Version vom ndiswrapper zu meiner Kernel-Version (2.6.18.2-34-default) passt.
     

    Anhänge:

  7. #6 MindFreak2008, 21.06.2007
    MindFreak2008

    MindFreak2008 Foren As

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Kernel Header File sjetzt installiert bekommen. Jedoch komt immernoch die gleiche Fehlermeldung.

    Ich wollte es jetzt noch einmal mit dem Linux-Treiber von AVM versuchen. Das hat auch soweit geklappt, bis ich die Verbindung dann letztendlich herstellen wollte. Denn da war immer ein Fehler.
    Gefunden hat mein Stick den Router aber schon.

    Das Wlan macht mich noch verrückt. Bitte helft mir!
     
  8. #7 Yogibaer, 21.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2007
    Yogibaer

    Yogibaer Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Dein Stick den Router sieht, kannst Du den Router anpingen? Was für ein Fehler ist da und wie äußert er sich?
    Hst du Gateway usw eingerichtet oder läuft das über DHCP?
    Gruß
    Yogibaer
     
  9. #8 MindFreak2008, 21.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.2008
    MindFreak2008

    MindFreak2008 Foren As

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin mir nicht sicher, aber anpingen geht doch auch unter Linux so, oder:
    Code:
    ping <IP-Adresse>
    
    Wenn das so richtig war, dann kam als Ausgabe nur:
    Code:
    Network is unreachable.
    
    ______________________________________________


    Die Meldung, die erscheint wenn ich versuche die Verbindung herzustellen, ist diese hier:

    Code:
    MIND:/home/FRWAK/Desktop/Internet/fritz # wpa_supplicant -Dwext -i wlan9 -c config-wpa2 -dd
    Initializing interface 'wlan9' conf 'config-wpa2' driver 'wext' ctrl_interface 'N/A'
    Configuration file 'config-wpa2' -> '/home/rumswinkel/Desktop/Internet/fritz/config-wpa2'
    Reading configuration file '/home/rumswinkel/Desktop/Internet/fritz/config-wpa2'
    Line: 1 - start of a new network block
    ssid - hexdump_ascii(len=8):
         46 75 6e 6b 6e 65 74 7a                           Funknetz
    key_mgmt: 0x2
    proto: 0x2
    pairwise: 0x10
    group: 0x10
    PSK (ASCII passphrase) - hexdump_ascii(len=13): [REMOVED]
    PSK (from passphrase) - hexdump(len=32): [REMOVED]
    Priority group 0
       id=0 ssid='Funknetz'
    Initializing interface (2) 'wlan9'
    EAPOL: SUPP_PAE entering state DISCONNECTED
    EAPOL: KEY_RX entering state NO_KEY_RECEIVE
    EAPOL: SUPP_BE entering state INITIALIZE
    EAP: EAP entering state DISABLED
    EAPOL: External notification - portEnabled=0
    EAPOL: External notification - portValid=0
    SIOCGIWRANGE: WE(compiled)=20 WE(source)=9 enc_capa=0xf
      capabilities: key_mgmt 0xf enc 0xf
    Own MAC address: 00:04:0e:c3:dc:42
    wpa_driver_wext_set_wpa
    wpa_driver_wext_set_key: alg=0 key_idx=0 set_tx=0 seq_len=0 key_len=0
    wpa_driver_wext_set_key: alg=0 key_idx=1 set_tx=0 seq_len=0 key_len=0
    wpa_driver_wext_set_key: alg=0 key_idx=2 set_tx=0 seq_len=0 key_len=0
    wpa_driver_wext_set_key: alg=0 key_idx=3 set_tx=0 seq_len=0 key_len=0
    wpa_driver_wext_set_countermeasures
    wpa_driver_wext_set_drop_unencrypted
    Setting scan request: 0 sec 100000 usec
    Added interface wlan9
    Wireless event: cmd=0x8b06 len=8
    RTM_NEWLINK, IFLA_IFNAME: Interface 'wlan9' added
    RTM_NEWLINK, IFLA_IFNAME: Interface 'wlan9' added
    State: DISCONNECTED -> SCANNING
    Starting AP scan (broadcast SSID)
    Scan timeout - try to get results
    Received 66 bytes of scan results (1 BSSes)
    Scan results: 1
    Selecting BSS from priority group 0
    0: 00:15:0c:3a:38:41 ssid='Funknetz' wpa_ie_len=0 rsn_ie_len=22 caps=0x0
       selected based on RSN IE
    Trying to associate with 00:15:0c:3a:38:41 (SSID='Funknetz' freq=0 MHz)
    Cancelling scan request
    WPA: clearing own WPA/RSN IE
    Automatic auth_alg selection: 0x1
    RSN: using IEEE 802.11i/D9.0
    WPA: Selected cipher suites: group 16 pairwise 16 key_mgmt 2
    WPA: clearing AP WPA IE
    WPA: set AP RSN IE - hexdump(len=22): 30 14 01 00 00 0f ac 04 01 00 00 0f ac 04 01 00 00 0f ac 02 00 00
    WPA: using GTK CCMP
    WPA: using PTK CCMP
    WPA: using KEY_MGMT WPA-PSK
    WPA: Set own WPA IE default - hexdump(len=22): 30 14 01 00 00 0f ac 04 01 00 00 0f ac 04 01 00 00 0f ac 02 00 00
    No keys have been configured - skip key clearing
    wpa_driver_wext_set_drop_unencrypted
    State: SCANNING -> ASSOCIATING
    wpa_driver_wext_associate
    Setting authentication timeout: 10 sec 0 usec
    EAPOL: External notification - EAP success=0
    EAPOL: External notification - EAP fail=0
    EAPOL: External notification - portControl=Auto
    RSN: Ignored PMKID candidate without preauth flag
    Wireless event: cmd=0x8b06 len=8
    Wireless event: cmd=0x8b1a len=17
    Wireless event: cmd=0x8b15 len=20
    Wireless event: new AP: 00:15:0c:3a:38:41
    State: ASSOCIATING -> ASSOCIATED
    Associated to a new BSS: BSSID=00:15:0c:3a:38:41
    No keys have been configured - skip key clearing
    Associated with 00:15:0c:3a:38:41
    WPA: Association event - clear replay counter
    EAPOL: External notification - portEnabled=0
    EAPOL: External notification - portValid=0
    EAPOL: External notification - EAP success=0
    EAPOL: External notification - portEnabled=1
    EAPOL: SUPP_PAE entering state CONNECTING
    EAPOL: SUPP_BE entering state IDLE
    Setting authentication timeout: 10 sec 0 usec
    RX EAPOL from 00:15:0c:3a:38:41
    RX EAPOL - hexdump(len=99): 01 03 00 5f 02 00 8a 00 10 00 00 00 00 00 00 00 01 cf 9b b3 b4 e0 a3 15 7d 14 15 15 75 53 3e c1 4b 66 f8 de 08 20 15 c2 f7 9c c5 c7 f9 50 f2 a4 0c 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    Setting authentication timeout: 10 sec 0 usec
    IEEE 802.1X RX: version=1 type=3 length=95
      EAPOL-Key type=2
      key_info 0x8a (ver=2 keyidx=0 rsvd=0 Pairwise Ack)
      key_length=16 key_data_length=0
      replay_counter - hexdump(len=8): 00 00 00 00 00 00 00 01
      key_nonce - hexdump(len=32): cf 9b b3 b4 e0 a3 15 7d 14 15 15 75 53 3e c1 4b 66 f8 de 08 20 15 c2 f7 9c c5 c7 f9 50 f2 a4 0c
      key_iv - hexdump(len=16): 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
      key_rsc - hexdump(len=8): 00 00 00 00 00 00 00 00
      key_id (reserved) - hexdump(len=8): 00 00 00 00 00 00 00 00
      key_mic - hexdump(len=16): 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    WPA: RX EAPOL-Key - hexdump(len=99): 01 03 00 5f 02 00 8a 00 10 00 00 00 00 00 00 00 01 cf 9b b3 b4 e0 a3 15 7d 14 15 15 75 53 3e c1 4b 66 f8 de 08 20 15 c2 f7 9c c5 c7 f9 50 f2 a4 0c 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
    State: ASSOCIATED -> 4WAY_HANDSHAKE
    WPA: RX message 1 of 4-Way Handshake from 00:15:0c:3a:38:41 (ver=2)
    RSN: msg 1/4 key data - hexdump(len=0):
    WPA: WPA IE for msg 2/4 - hexdump(len=22): 30 14 01 00 00 0f ac 04 01 00 00 0f ac 04 01 00 00 0f ac 02 00 00
    WPA: Renewed SNonce - hexdump(len=32): 58 e9 e1 0a b1 e2 22 eb 91 d0 eb f1 8b 67 dc 25 8e 6c a2 72 8e 9a 1c d4 7b 8a ab 3a a8 22 ec 83
    WPA: PMK - hexdump(len=32): [REMOVED]
    WPA: PTK - hexdump(len=64): [REMOVED]
    WPA: Sending EAPOL-Key 2/4
    WPA: TX EAPOL-Key - hexdump(len=121): 01 03 00 75 02 01 0a 00 00 00 00 00 00 00 00 00 01 58 e9 e1 0a b1 e2 22 eb 91 d0 eb f1 8b 67 dc 25 8e 6c a2 72 8e 9a 1c d4 7b 8a ab 3a a8 22 ec 83 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 4c a3 27 9b 23 e1 bb 77 73 1e 79 58 61 bb c4 e6 00 16 30 14 01 00 00 0f ac 04 01 00 00 0f ac 04 01 00 00 0f ac 02 00 00
    RX EAPOL from 00:15:0c:3a:38:41
    RX EAPOL - hexdump(len=155): 01 03 00 97 02 13 ca 00 10 00 00 00 00 00 00 00 02 cf 9b b3 b4 e0 a3 15 7d 14 15 15 75 53 3e c1 4b 66 f8 de 08 20 15 c2 f7 9c c5 c7 f9 50 f2 a4 0c a6 a6 a6 a6 a6 a6 a6 a6 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 8f 81 1d ee 0c c3 63 80 d3 d2 ca 96 d8 f6 3f e8 00 38 02 3b bd c2 6e 9b 41 37 ed 5c 31 9e 57 06 b6 e5 5a 08 d9 df 11 26 06 ce b9 2c 66 40 5b 86 83 43 1c 71 f3 2c c0 70 5d fb cf f2 e1 7e 6e 36 69 ae 9e 5c a9 76 f8 ec a2 56
    IEEE 802.1X RX: version=1 type=3 length=151
      EAPOL-Key type=2
      key_info 0x13ca (ver=2 keyidx=0 rsvd=0 Pairwise Install Ack MIC Secure Encr)
      key_length=16 key_data_length=56
      replay_counter - hexdump(len=8): 00 00 00 00 00 00 00 02
      key_nonce - hexdump(len=32): cf 9b b3 b4 e0 a3 15 7d 14 15 15 75 53 3e c1 4b 66 f8 de 08 20 15 c2 f7 9c c5 c7 f9 50 f2 a4 0c
      key_iv - hexdump(len=16): a6 a6 a6 a6 a6 a6 a6 a6 00 00 00 00 00 00 00 00
      key_rsc - hexdump(len=8): 00 00 00 00 00 00 00 00
      key_id (reserved) - hexdump(len=8): 00 00 00 00 00 00 00 00
      key_mic - hexdump(len=16): 8f 81 1d ee 0c c3 63 80 d3 d2 ca 96 d8 f6 3f e8
    WPA: RX EAPOL-Key - hexdump(len=155): 01 03 00 97 02 13 ca 00 10 00 00 00 00 00 00 00 02 cf 9b b3 b4 e0 a3 15 7d 14 15 15 75 53 3e c1 4b 66 f8 de 08 20 15 c2 f7 9c c5 c7 f9 50 f2 a4 0c a6 a6 a6 a6 a6 a6 a6 a6 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 8f 81 1d ee 0c c3 63 80 d3 d2 ca 96 d8 f6 3f e8 00 38 02 3b bd c2 6e 9b 41 37 ed 5c 31 9e 57 06 b6 e5 5a 08 d9 df 11 26 06 ce b9 2c 66 40 5b 86 83 43 1c 71 f3 2c c0 70 5d fb cf f2 e1 7e 6e 36 69 ae 9e 5c a9 76 f8 ec a2 56
    RSN: encrypted key data - hexdump(len=56): 02 3b bd c2 6e 9b 41 37 ed 5c 31 9e 57 06 b6 e5 5a 08 d9 df 11 26 06 ce b9 2c 66 40 5b 86 83 43 1c 71 f3 2c c0 70 5d fb cf f2 e1 7e 6e 36 69 ae 9e 5c a9 76 f8 ec a2 56
    WPA: decrypted EAPOL-Key key data - hexdump(len=48): [REMOVED]
    State: 4WAY_HANDSHAKE -> 4WAY_HANDSHAKE
    WPA: RX message 3 of 4-Way Handshake from 00:15:0c:3a:38:41 (ver=2)
    WPA: IE KeyData - hexdump(len=48): 30 14 01 00 00 0f ac 04 01 00 00 0f ac 04 01 00 00 0f ac 02 00 00 dd 16 00 0f ac 01 02 00 be 12 87 e1 b6 48 a5 d5 63 55 40 20 e0 ed f7 3c dd 00
    WPA: Sending EAPOL-Key 4/4
    WPA: TX EAPOL-Key - hexdump(len=99): 01 03 00 5f 02 03 0a 00 00 00 00 00 00 00 00 00 02 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 3e 4b d7 9d f9 e4 ea 41 8f c1 93 82 3c ce 41 0c 00 00
    WPA: Installing PTK to the driver.
    wpa_driver_wext_set_key: alg=3 key_idx=0 set_tx=1 seq_len=6 key_len=16
    EAPOL: External notification - portValid=1
    State: 4WAY_HANDSHAKE -> GROUP_HANDSHAKE
    RSN: received GTK in pairwise handshake - hexdump(len=18): [REMOVED]
    WPA: Group Key - hexdump(len=16): [REMOVED]
    WPA: Installing GTK to the driver (keyidx=2 tx=0).
    WPA: RSC - hexdump(len=6): 00 00 00 00 00 00
    wpa_driver_wext_set_key: alg=3 key_idx=2 set_tx=0 seq_len=6 key_len=16
    WPA: Key negotiation completed with 00:15:0c:3a:38:41 [PTK=CCMP GTK=CCMP]
    Cancelling authentication timeout
    State: GROUP_HANDSHAKE -> COMPLETED
    CTRL-EVENT-CONNECTED - Connection to 00:15:0c:3a:38:41 completed (auth)
    EAPOL: External notification - portValid=1
    EAPOL: External notification - EAP success=1
    EAPOL: SUPP_PAE entering state AUTHENTICATING
    EAPOL: SUPP_BE entering state SUCCESS
    EAP: EAP entering state DISABLED
    EAPOL: SUPP_PAE entering state AUTHENTICATED
    EAPOL: SUPP_BE entering state IDLE
    EAPOL: startWhen --> 0
    
    Danach geschieht nichts mehr. Eine Verbindung ist auch nicht hergestellt.

    ______________________________________________


    Bei mir läuft alles über DHCP.

    ______________________________________________


    Mir ist aufgefallen, dass unter Yast/Netwerk/Netzwerkkarte/Überblick über die Konfiguration der Netzwerkkarten der Name wlan-bus-usb-4-3:1.0 steht.

    Wenn ich jedoch in die Konsole iwconfig eingebe, wird nur das Gerät wlan9 erkannt:

    Code:
    lo        no wireless extensions.
    
    eth0      no wireless extensions.
    
    wlan9     IEEE 802.11b/g  ESSID:off/any
              Mode:Managed  Channel:0  Access Point: Not-Associated
              Encryption key:off
              Link Quality:0  Signal level:0  Noise level:0
              Rx invalid nwid:0  Rx invalid crypt:0  Rx invalid frag:0
              Tx excessive retries:0  Invalid misc:0   Missed beacon:0
    
    sit0      no wireless extensions.
    
    
     
  10. #9 Yogibaer, 21.06.2007
    Yogibaer

    Yogibaer Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Was steht denn da, wenn Du lsusb und lsmod eingibst? beides als root!
    Wie hast Du den Stick eingerichtet? Mit Yast geht das normalerweise, ich benutze dabei die klassische Methode ifup.

    Gib mal mehr Info's
    Gruß
    Yogibaer
     
  11. #10 MindFreak2008, 21.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.2008
    MindFreak2008

    MindFreak2008 Foren As

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Bei lsusb bzw. lsmod kommt folgende Ausgabe:

    Code:
    MIND:/home/FREAK # lsusb
    Bus 004 Device 001: ID 0000:0000
    Bus 002 Device 003: ID 15d9:0a33
    Bus 002 Device 002: ID 066f:8000 SigmaTel, Inc.
    Bus 002 Device 001: ID 0000:0000
    Bus 003 Device 001: ID 0000:0000
    Bus 001 Device 003: ID 057c:5601 AVM GmbH
    Bus 001 Device 001: ID 0000:0000
    
    
    MIND:/home/FREAK # lsmod
    Module                  Size  Used by
    nls_iso8859_1           8320  2
    nls_cp437               9984  2
    vfat                   16640  2
    fat                    55324  1 vfat
    ipv6                  263584  16
    snd_pcm_oss            53376  0
    snd_mixer_oss          21248  1 snd_pcm_oss
    snd_seq                60272  0
    cpufreq_conservative    11912  0
    cpufreq_ondemand       10892  1
    cpufreq_userspace       9088  0
    cpufreq_powersave       5888  0
    powernow_k8            18208  0
    freq_table              8832  1 powernow_k8
    button                 10896  0
    battery                14340  0
    ac                      9476  0
    apparmor               55572  0
    aamatch_pcre           18304  1 apparmor
    nls_utf8                6272  1
    ntfs                  210580  1
    loop                   20488  0
    dm_mod                 60184  0
    sg                     38044  0
    acx                   145032  0
    firmware_class         14080  1 acx
    usbhid                 52192  0
    usb_storage            82112  2
    fwlanusb              612416  0
    ide_cd                 42272  0
    cdrom                  38432  1 ide_cd
    snd_cmipci             39200  1
    gameport               19464  1 snd_cmipci
    snd_pcm                86916  2 snd_pcm_oss,snd_cmipci
    snd_page_alloc         14472  1 snd_pcm
    snd_opl3_lib           15488  1 snd_cmipci
    snd_timer              27908  3 snd_seq,snd_pcm,snd_opl3_lib
    snd_hwdep              13956  1 snd_opl3_lib
    snd_mpu401_uart        13056  1 snd_cmipci
    snd_rawmidi            29824  1 snd_mpu401_uart
    snd_seq_device         12812  3 snd_seq,snd_opl3_lib,snd_rawmidi
    snd                    61188  13 snd_pcm_oss,snd_mixer_oss,snd_seq,snd_cmipci,snd_pcm,snd_opl3_lib,snd_timer,snd_hwdep,snd_mpu401_uart,snd_rawmidi,snd_seq_device
    ohci_hcd               23428  0
    ehci_hcd               34696  0
    soundcore              13792  1 snd
    usbcore               114896  6 acx,usbhid,usb_storage,fwlanusb,ohci_hcd,ehci_hcd
    ohci1394               37040  0
    sis190                 25092  0
    mii                     9600  1 sis190
    ieee1394              102584  1 ohci1394
    sis_agp                12676  0
    agpgart                35528  1 sis_agp
    parport_pc             42084  1
    lp                     15652  0
    parport                39752  2 parport_pc,lp
    ext3                  141192  2
    mbcache                12804  1 ext3
    jbd                    70324  1 ext3
    edd                    13892  0
    fan                     8964  0
    sis5513                17160  0 [permanent]
    sata_sis               12548  0
    libata                119188  1 sata_sis
    thermal                18568  0
    processor              34664  2 powernow_k8,thermal
    sd_mod                 24576  4
    scsi_mod              136712  4 sg,usb_storage,libata,sd_mod
    ide_disk               20480  5
    ide_core              129992  4 usb_storage,ide_cd,sis5513,ide_disk
    Mit der ifup Konfiguration hat sich nichts geändert.

    Was benötigst du denn noch für Informationen?

    Achja, installiert habe ich meinen Stick nach dieser Anleitung:
     

    Anhänge:

  12. #11 Yogibaer, 22.06.2007
    Yogibaer

    Yogibaer Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Die Anleitung sieht vernünftig aus. Frage: Hast Du zwei Netzwerkkarten installiert? Und, ist die Festnetzkarte aktiv? Wir hatten hier im Board einen Fall, dass das WLAN nicht lief, weil noch die LAN-Karte aktiv war.
    Bei mir ist die LAN in Yast auf wenn Kabel eingesteckt ist aktiviert und WLAN beim Start.
    Ansonsten weiss ich auch nicht wirklich weiter.
    Viel Erfolg, ich schaue weiter rein und wenn mir noch was einfällt melde ich mich.
    Gruß
    Yogibaer
     
  13. #12 MindFreak2008, 22.06.2007
    MindFreak2008

    MindFreak2008 Foren As

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch schon daran gedacht...
    Ich bin mir nicht ganz sicher, wo ich das nachprüfen kann, ob eine Netzwerkkarte aktiv ist.
    Und wie kann ich diese dann deaktivieren?
     
  14. #13 Yogibaer, 22.06.2007
    Yogibaer

    Yogibaer Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß ja nicht was Du machst. Abere normalerweise geht es doch so:
    Yast aufrufen
    Netzwerkkarten konfigurieren
    Die erste Frage ist dann welche Methode verwendet werden soll.
    Hast Du Yast schon einmal verwendet?
    Wenn ja, melde Dich.
    Gruß
    Yogibaer
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 MindFreak2008, 23.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2007
    MindFreak2008

    MindFreak2008 Foren As

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das jetzt eingestellt bekommen. Aber trotzdem klappt es noch nicht.
    Da ich sowieso als erstes versuchen wollte mein Wlan einzurichten und ich Linux ansonsten noch nicht ganz so viel verwendet habe, werde ich Linux einfach noch einmal neuinstallieren und alles ganz genau nach der Ableitung durchführen und vorher keine anderen Sachen machen.

    Ich hoffe das klappt. Sobald ich ein Ergebnis habe, werde ich mich melden.:))

    //Edit
    Nein, das gleiche Problem...:(
    Jedoch ist mir jetzt aufgefallen, dass in der Anleitung (Anhang weiter oben) steht, dass die Version 1.1 von meinen USB-Stick benötigt wird. Ich habe aber die Version 1.0. Kann man da ein Firmware-Update machen oder sowas?
    Oder muss ich es dann doch mit dem ndiswrapper versuchen?
     
  17. #15 MindFreak2008, 24.06.2007
    MindFreak2008

    MindFreak2008 Foren As

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Juhu!!!
    Ich habe es jetzt mit dem NdisWrapper hinbekommen.
    Mir hat einfach nur die Erfahrung von SuSe gefehlt. Mein Hauptproblem war, dass ich eine nicht kompatibele Version vom NdisWrapper verwendet habe.
    Die richtige war die Version 1.9 mit der jetzt alles Problemlos klappt.

    Ich bedanke mich bei allen, die mir geholfen haben!:winke:

    Liebe Grüße,
    rummeldibummel
     
Thema:

WLan einrichten unter Suse 10.2

Die Seite wird geladen...

WLan einrichten unter Suse 10.2 - Ähnliche Themen

  1. Zwei Fragen: Computer Netzwerk via WLAN einrichten / Bildschirmauflösung ändern

    Zwei Fragen: Computer Netzwerk via WLAN einrichten / Bildschirmauflösung ändern: Hallo, zwei dämliche Fragen auf die ich noch keine Antwort finden konnte. r Ich habe nie Glück im Thema Netzwerk einrichten, ich würde gerne...
  2. Internet/Wlan einrichten unter debian ( Asus FR5L)

    Internet/Wlan einrichten unter debian ( Asus FR5L): Hallo, ich weiss absolut nicht wie ich mein Internet oder wlan einrichten kann. Wäre für ein paar Vorschläge Dankbar. mfg nici
  3. wlan einrichten mit fritzbox sl wlan

    wlan einrichten mit fritzbox sl wlan: Moin! Nach langem überlegen, hab ich mich doch entschieder auf funk umzustellen. Nachdem ich auf system/netzwerk gegangen bin, hab ich den essid...
  4. WLan einrichten für Suse 10.2 bei notebook

    WLan einrichten für Suse 10.2 bei notebook: Hallo, Ich bin absoluter Linux Anfänger und habe mir neulich das Acer Extensa 4014NWXMi Notebook gekauft mit Linux Linpus. Habe aber dieses...
  5. WLAN WPA2 mit avm usb-stick unter opensuse 10.2 einrichten

    WLAN WPA2 mit avm usb-stick unter opensuse 10.2 einrichten: hat jemand für mich eine gute anleitung für die konfiguration einer wlan - verbindung mit dem avm - usbstick unter opensuse 10.2 der router ist...