WLAN Adapter RTL8187L, Treiber installieren?

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von nikki1024, 05.09.2007.

  1. #1 nikki1024, 05.09.2007
    nikki1024

    nikki1024 Jungspund

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin ganz neu in Linux also bitte die Lösung möglichst ausführlich erklären.
    Ich verwende Linux SuSE 10.2!
    Nun will ich mit meinem WLAN Netzwerk USB Adapter mit dem Chip RTL8187L ins Internet gehen. (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=200088025506)
    Dieser WLAN Stick soll laut hersteller Linux fähig sein.
    Daraufhin hab ich mir die Linux Treiber unter http://www.realtek.com.tw/downloads...=36&DownTypeID=3&GetDown=false&Downloads=true
    heruntergeladen.

    Nun hat die Datei eine .tar Endung und ich weiß nicht wie man das installieren soll!

    Kann mir jemand erklären was ich nun machen soll oder einen Link zu einem Tutorial geben?

    Ich weiß, dass .tar eine Art Zusammenfassung von mehreren Dateien in eine ist.
    Ich hab mir wirklich schon mehrere Anleitungen duchgelesen, aber bei denen musste man Befehle eingeben, die nur für andere Treiber ausgelegt waren. Für meinen WLAN Adapter habe ich nichts gefunden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Yogibaer, 05.09.2007
    Yogibaer

    Yogibaer Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 Gast1, 05.09.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.09.2007
    Gast1

    Gast1 Guest

    *ehem*

    So sehr ich mich freue, daß jemand meine Anleitungen als gut genug fürs Verlinken ansieht, aber das war leider nicht ganz die richtige, da geht es um "normale" Netzwerkkarten.

    Aber wie es der Zufall so will, habe ich auch fertige Pakete für den rt8187-Chipsatz gebastelt, aber die sind mit Vorsicht zu geniessen.

    Da ich leider vom Ersteller des Threads hier:

    http://www.linuxforen.de/forums/showthread.php?t=238641&highlight=rtl8187

    keine Rückmeldung bekommen habe, ob die Pakete funktionieren, wirst Du es eben testen müssen.

    In dem obigen Link steht alles drin, teilweise auch weiterverlinkt, also aufmerksam lesen.

    //Edit:

    Welche Pakete für Dich die richtigen sind, findest Du hier erklärt.

    http://www.pc-forum24.de/pc-forum24-de/4529-downloadarchive-oder-pc-forum24-de-respeced.html

    (Sollte es kein fertiges Paket für Dein System geben, dann steht dort auch, wie man sich aus dem src.rpm ein passendes Paket basteln kann.)

    Greetz,

    RM
     
  5. #4 Yogibaer, 05.09.2007
    Yogibaer

    Yogibaer Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    RM, ich habe den link eher als Anleitung verstanden, da Nikki1024 ja schon den richtigen gepackten Treiber schon runtergeladen hatte und dann nicht wußte was damit zu tun ist. Und den Treiber A gegen einen Treiber B bei ansonsten gleicher Vorgehensweise auszutauschen, sollte doch bei etwas Nachdenken gehen. Oder ist das von mir falsch gedacht?
    Gruß
    Yogibaer
     
  6. Gast1

    Gast1 Guest

    Nein das ist prinzipiell richtig gedacht.

    Da es aber in diesem speziellen Fall schon fertige RPMs für i586 bzw. ein src.rpm zum Selbstbauen (falls man x86_64 hat) gibt, sollte man das händische Kompilieren/Installieren lieber unterlassen, zumal das -wieder in diesem speziellen Fall- doppelt trickreich ist.

    Den Treiber "fest" zu installieren und dafür zu sorgen, daß die Module in der richtigen Reihenfolge geladen werden ist nicht ganz trivial und vor allem steht (mangels Feedback von Userseite) bisher leider auch noch nicht ganz fest, ob er überhaupt noch für Kernel 2.6.18 geeignet ist.

    In früheren Versionen von openSUSE waren Treiber für diese Karten als fertige Pakete erhältlich (zumindest für die 10.1 weiß ich das sicher), aber da der mitgebrachte ieee80211-Stack der Realtek-Treiber mittlerweile zum "in-Kernel"-Stack ab 2.6.17 oder 2.6.18 inkompatibel ist, kann das Probleme geben.

    Die Möglichkeit ndiswrapper besteht aber immer noch.

    Für neuere Distributionen/Kernelversionen, welche auf dem neuen "mac80211"-Stack aufsetzen, wird es einen integrierten Treiber geben, also das Ganze wird out of the Box unterstützt werden.

    Für 2.6.22 gibt es schon externe kmp-Pakete und ab 2.6.23 soll der Treiber fest integriert sein.

    Trotzdem ist es möglich, diese Karte auch unter 10.2/Kernel 2.6.18 zu betreiben, man wird "schlimmstenfalls" auf ndiswrapper zurückgreifen müssen.

    Greetz,

    RM
     
  7. #6 nikki1024, 05.09.2007
    nikki1024

    nikki1024 Jungspund

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe nun die das Paket rtl8187B-linux-24.6.1021.0212.rm0.i586.rpm mit YaST installiert. Die Installation lief Problemlos, nur hat YaST nach der Installation den USB Netzwerk Adapter immernoch nicht in "Hardware-informationen - Netzwerkkarte" angezeigt. Dort stehen wir gewohnt nur meine beiden LAN Adapter. Soll ich das andere RPM Paket auch installieren?

    Außerdem habe ich den KNetworkManger installiert. Soll ich wieder den klasseischen Manager nehmen? (ich habe gehört, dass der Neue Probleme machen soll)

    Wie gesagt, ich habe keine Erahrung mit Linux. Ich habe Linux erst seit heute installiert und kenn mich nur mit Windows aus. Daher nicht zu viel von mir erwarten!!!
     
  8. #7 Gast1, 06.09.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.09.2007
    Gast1

    Gast1 Guest

    Was spucken folgende Befehle aus?

    Code:
    cat /etc/SuSE-release
    
    su + anschliessend Passwort von root
    
    modprobe r8187
    
    lsmod|egrep '80211|r8187'
    
    iwconfig
    Greetz,

    RM
     
  9. #8 nikki1024, 06.09.2007
    nikki1024

    nikki1024 Jungspund

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    In welches Terminal soll ich das eingeben?
     
  10. Gast1

    Gast1 Guest

    Such Dir eins aus, Hauptsache du postest anschliessend die Ausgaben, der Rest ist mir doch wurscht.

    Greetz,

    RM
     
  11. #10 nikki1024, 06.09.2007
    nikki1024

    nikki1024 Jungspund

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    cut /etc/SUSE-release
    Wie soll ich das eingeben?

    Code:
    cut /etc/SuSE -release
    cut: invaild operation --r
    Muss ich da was einfügen, statt release?
     
  12. Gast1

    Gast1 Guest

    Am besten RICHTIG.

    Greetz,

    RM
     
  13. #12 nikki1024, 06.09.2007
    nikki1024

    nikki1024 Jungspund

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also das erste (cut /etc/SuSE-release) funktioniert in meiner Konsole in etlichen Schreibweisen nicht.
    Er sagt entweder: cut: Sie müssen eine Liste von Bytes, Zeichen oder Feldern angeben "cut --help" gibt weitere Indormationen.
    Oder: cut: Ungültige Option --r
    "cut --help" gibt weitere Informationen.

    Bei 'modprobe r8187' sagt Konsole: FATAL: Modul r8187 not found.

    Bei iwconfig:
    lo no wireless extensions
    eth0 no wireless extensions
    eth1 no wireless extensions
    sit0 no wireless extensions
     
  14. Gast1

    Gast1 Guest

    OH MANN.

    Kannst Du lesen?

    Code:
    [SIZE="4"]c[U][B]a[/B][/U]t[/SIZE] /etc/SuSE-release
    Greetz,

    RM
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 nikki1024, 06.09.2007
    nikki1024

    nikki1024 Jungspund

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    sry, war echt blind.

    Hier der Text aus meiner konsole:

    Code:
    nikki1024@noname:~> cat /etc/SuSE-release
    openSUSE 10.2 (i586)
    VERSION = 10.2
    nikki1024@noname:~> su
    Passwort:
    noname:/home/nikki1024 # modprobe r8187
    WARNING: Error inserting ieee80211_rtl (/lib/modules/2.6.18.2-34-default/weak-updates/ieee80211-rtl.ko): Unknown symbol in module, or unknown parameter (see dmesg)
    FATAL: Error inserting r8187 (/lib/modules/2.6.18.2-34-default/weak-updates/r8187.ko): Unknown symbol in module, or unknown parameter (see dmesg)
    noname:/home/nikki1024 # lsmod|egrep '80211|r8187'
    ieee80211_crypt        10112  0
    noname:/home/nikki1024 # iwconfig
    lo        no wireless extensions.
    
    eth0      no wireless extensions.
    
    eth1      no wireless extensions.
    
    sit0      no wireless extensions.
    
    noname:/home/nikki1024 #
    

    Wo liegt der Fehler?
     
  17. Gast1

    Gast1 Guest

    Code:
    modprobe r8187
    WARNING: Error inserting ieee80211_rtl (/lib/modules/2.6.18.2-34-default/weak-updates/ieee80211-rtl.ko): [B]Unknown symbol in module, or unknown parameter (see dmesg)[/B]
    FATAL: Error inserting r8187 (/lib/modules/2.6.18.2-34-default/weak-updates/r8187.ko): [B]Unknown symbol in module, or unknown parameter (see dmesg)[/B]
    noname:/home/nikki1024 # lsmod|egrep '80211|r8187'
    [B]ieee80211_crypt [/B]       10112  0
    Da liegt das Problem.

    Wie schon oben geschrieben, beisst sich der Treiber mit den Modulen, die im Kernel schon drin sind.

    Ich denke, für einen Anfänger wäre das jetzt zu kompliziert zu lösen (man müsste zumindest die gesamten Module des nativen ieee80211-Stacks blacklisten und selbst dann ist das keine Garantie, daß es funktioniert).

    Nimm das Paket wieder raus (deinstallieren über YaST) und befassen Dich mit ndiswrapper.

    HowTo:

    http://nextgen.no-ip.org/~andrew/linux/ndiswrapper/ndiswrapperinfo.php

    Liste mit funktionierenden Karten und Links auf geeignete Windowstreiber:

    http://ndiswrapper.sourceforge.net/...ponent/option,com_openwiki/Itemid,33/id,list/

    Nimm für ndiswrapper und das ndiswrapper-kmp-default die rpm-Pakete, die Dir auf der HowTo-Seite angeboten werden, die sind aktuell.

    Greetz,

    RM
     
Thema:

WLAN Adapter RTL8187L, Treiber installieren?

Die Seite wird geladen...

WLAN Adapter RTL8187L, Treiber installieren? - Ähnliche Themen

  1. Wlan Adapter gefunden, nicht in Yast

    Wlan Adapter gefunden, nicht in Yast: Hallo zusammen, ich such schon recht lange rum, ich hab einen rtl8187 usb wlan-stick, hab glaub geschaft den treiber unter SUSE 10.3 zu...
  2. Wlan USB Adapter

    Wlan USB Adapter: Hallo Linux Gemeinde, ich wollte nachfragen, welcher USB Wlan Adapter out of the Box mit OpenSuSE funktioniert. Sprich: Ohne extra...
  3. Defekten WLAN-Adapter restlos entfernen

    Defekten WLAN-Adapter restlos entfernen: Habe auf meinem Notebook einen internen Wlan-Adapter der allerding hinüber ist. Alledings versucht der immer eine Firmware aus dem Internet zu...
  4. Digitus DN-7003GC Wlan-Adapter installieren

    Digitus DN-7003GC Wlan-Adapter installieren: Hallo, habe vorgestern openSUSE 10.3 mit KDE installiert und habe versucht meinen WLAN-Adapter zu installieren. Dies hat aber nicht so richtig...
  5. WLan adapter erkannt funktioniert aber verbindet nicht

    WLan adapter erkannt funktioniert aber verbindet nicht: hallo hatte ja hier schon mal eine nthreat der erfolgreich gelöst wurde es ging um meinen wlanadapter (Intel WiFi Link 4965 AGN benutze ubuntu)...