WirelessLan USB Stick

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von pbxen, 10.11.2004.

  1. pbxen

    pbxen fc3user

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo bin totaler Fedora Core Neuling, habe einen WirelessLan Stick: D-Link DWL-122 (Wireless USB Adapter) und würde gerne wissen wie ich mich mit diesem unter Fedora Core 2 zum Router verbinden kann.

    Wenn die Frage geklärt ist ergibt sich daraus gleich die nächste, welche jedoch, wohlmöglich einfacher, zu beantworten ist. Wie verbinde ich mich ins Internet habe freenet dsl.


    thnx pbxen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lord Kefir, 10.11.2004
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Würde einfach mal in der Hardwaredatenbank nachschlagen... jetzt frag' mich aber nicht nach dem Link... einfach mal googeln.

    Mfg, Lord Kefir
     
  4. pbxen

    pbxen fc3user

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hm aber eine richtige anleitung gibt es nicht oder wie? ich meine wie mach ich das genau? muss ich da treiber installieren oder wie?
     
  5. #4 Lord Kefir, 10.11.2004
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Von Fedora hab' ich jetzt wirklich nicht so die Ahnung... aber wie gesagt, einfach mal googeln 8)

    http://www.google.de/search?hl=de&q=D-Link+DWL-122++Fedora&btnG=Suche&meta=

    Mfg, Lord Kefir
     
  6. pbxen

    pbxen fc3user

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
  7. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Also die Wlan-NG Treiber sollten im Fedora Core 2 schon drinne sein ...

    Der Stick sollte auch erkannt werden ...

    Zum Konfigurieren des WLAN-Sticks schau mal hier -> http://wiki.unixboard.de/index.php/Wlan
     
  8. pbxen

    pbxen fc3user

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hm das doch für wlan karten, ich hab doch aber n stick, und wie verbinde ich mich mit dem router? :S
     
  9. pbxen

    pbxen fc3user

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ...?
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 qmasterrr, 12.11.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    öm imho ist das was du wlan stick bezeichest einfach ne wlan karte über usb. habe ich auch am rechner nur ein wenig größer bemessen+ kabel.
     
  12. pbxen

    pbxen fc3user

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hm ja aber wie komme ich da an usb ran? hab jetzt mittlerweile fedora core 3. da gibt es ja n wlan config "tool" aber wie gesagt da gibs bloß wlan-karten man kommt da bloß an eth0 eth1 etc ran wie bekomm ich dis über usb hin :(
     
Thema:

WirelessLan USB Stick

Die Seite wird geladen...

WirelessLan USB Stick - Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit AMD Wirelesslan Chipsätzen (Laptop)

    Erfahrung mit AMD Wirelesslan Chipsätzen (Laptop): ich will mir ein notebook kaufen. zur zeit schwanke ich zwischen zwei notebooks: -einem Acer Aspire 3002LMi...
  2. Netgear Wg311t Wirelesslankarte unter Sues Linux 9.1??

    Netgear Wg311t Wirelesslankarte unter Sues Linux 9.1??: Hi, ich habe frisch Suse Linux 9.1 installiert. Habe mich schon gefreut, dass meine Wirelesslankarte eine Wg311t von dem Installationsprogramm...
  3. USB Stick gesperrt

    USB Stick gesperrt: ′
  4. Mobiles Linux auf USB-Stick

    Mobiles Linux auf USB-Stick: Hallo, ich würde mir gerne auf einem USB-Stick eine Partition einrichten, auf der ein bootbares Linux ist. ich hatte schon ein Knoppix drauf,...
  5. MagicStick erhält Ubuntu Core als Alternative

    MagicStick erhält Ubuntu Core als Alternative: MagicStick ist ein derzeit auf Indiegogo finanzierter PC-Stick, der ein TV-Gerät in einen Smart-TV verwandeln soll. Wegen des großen Erfolgs ist...