Wir armen Deutschen und die Zensur

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von brahma, 17.11.2006.

  1. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Es geht mir um den Film "Tal der Wölfe". Ich weiss nicht ob ihr es mitbekommen habt, es ist ein türkischer Film, in dem Kritik geübt wird an Irakern und vor allem auch an Amerika. Der Film hat sehr viel Rummel verursacht, und in den wenigen Kinos die ihn gezeigt haben, die meisten auch nur bis die Kritik und das Gerede zu viel wurde, war der Film nur mit deutschen Untertiteln zu sehen.

    Ab heute ist der Film im DVD-Verleih, und zwar synconisiert auf Deutsch zu haben. Ich habe ihn mir gerade mal in Ausschnitten agesehen, mit einem türkischen Kollegen, der den original-Text kennt.

    Und was muss man feststellen? Der Film ist entweder dermassen schlecht übersetzt das man einfach nur absolut falsch sagen kann, Schulnote 6--, oder wurde absichtlich falsch übersetzt, also quasi zensiert.

    Beispiel:
    3 Männer werden von 3 Soldaten kontrolliert, müssen aus dem Auto aussteigen und der "Chef" wird von einem Soldaten gefragt, was er hier mache. Laut oribinaltext (Kurzform):

    Soldat: Was machen Sie hier in der Gegend?
    Mann: Geschäfte.
    Soldate: Was für Geschäfte?
    Mann: Menschenhandel. Ich habe gehört das man das hier besonders gut machen kann.

    Dieser Dialog soll eine Anspielung sein, auf einige Irakische Stämme die mit den USA zusammen arbeiten, ja, quasi blind deren Anweisungen befolgen und zu allem "JA" sagen.

    Im deutschen wurde daraus:

    Soldat: Was machen Sie hier in der Gegend?
    Mann: Geschäfte.
    Soldate: Was für Geschäfte?
    Mann: Geht Sie nichts an. Würden Sie auch nicht verstehen wenn ichs Ihnen erklären würde.

    Laut meinem Kollegen sind in den paar Szenen die wir zusammen gesehen haben noch mehrere dieser "Übersetzungsfehler", was vermutlich dazu führen würde das der Inhalt ganz verdreht wird und eben auch der Sinn des Films vor die Hunde geht.

    Was meint ihr? Gewollte Zensur? Vom Verleger des Film? Freiwilig? Auf politischen und gesellschaftlichen Druck hin?

    Oder steckt evtl. eine Absatzstrategie dahinter? Wenn wir die kritischen Punkte rausnehmen, können wir mehr verkaufen?



    Links:
    http://www.wdr.de/themen/kultur/film/tal_der_woelfe/index.jhtml
    http://www.sueddeutsche.de/kultur/artikel/460/70390/
    http://www.zeit.de/online/2006/08/woelfe
    http://de.wikipedia.org/wiki/Tal_der_Wölfe_–_Irak
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 17.11.2006
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich bin absoluter Zensurgegner und daher recht sensibel für dieses Thema - ich denke aber, dass Deutschland in Sachen Zensur noch ziemlich gut dasteht.

    Zensur auf der von Dir beschriebenen Ebene ist davon aber ausgenommen, denn meiner Einschätzung nach handelt es sich hier eindeutig um Selbstzensur, weil der Verleih, Filmverlag oder sonstige Beteiligte kalte Füße bekommen haben.

    Derartiges findet man leider nicht selten, hat aber mit politischen Druck von oben nichts zu tun.
     
  4. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Naja, die politische Kritik war schon so gross das der Film eben nur in wenigen Kinos lief, teilweise nach 1-2 Wochen wieder aus dem Programm verschwand, trotz ausverkaufter Vorstellungen.

    Das ganze ist so hoch gekocht, das sich sogar die katholische Kirche eingemischt hat und Statements zu dem Film abgab. Es war sogar schon von Indizierung teilweise die Rede, also von einem deutschland- und evlt. auch europaweitem Verbot des Films.

    Etwa zur gleichen zeit waren auch die Mohammed-Karrikaturen akut, so dass natürlich das eine zum anderen kam ;)

    Ich will jetzt unseren politischen Funktionären nicht vorwerfen da was "geregelt" zu haben, aber sowas geht auch hinten rum....
     
  5. #4 gropiuskalle, 17.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2006
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    So oder so ist es in jedem Falle ärgerlich, wenn aus welchen Gründen auch immer zensiert wird. 'Statements' dürfen aber auch die katholische Kirche oder Politiker, die nichts verstanden haben, abgeben - ich fände es übertrieben deshalb gleich darauf zu schließen, das etwas 'von hinten rum' geregelt wird. Die Politiker, die eine Indizierung dieses Films verlangen, sind ja noch für ganz andere Positionen bekannt.

    So etwas muss ein Film aushalten können, denn was wirklich zählt, ist nicht das Gekläffe irgendwelcher Stoibers, sondern die rechtliche Handhabung - und im Moment sieht es so aus, als ob der Film sogar ohne Altersfreigabe verliehen wird.

    Kritisiert werden muss hier das Verhalten der Vertriebe, die bei kontroversen Filmen (oder auch Büchern, Comics etc. etc.) nach Vertragsabschluss den Schwanz einziehen und das jeweilige Werk retouschieren, bis von den scharfen Ecken und Kanten nichts mehr übrig ist.
     
  6. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ich denke, dass hier ein besserer Verkauf eine grössere Rolle spielt. Wenn die Texte im Kino schon schlecht ankamen, erhofft sich der Verleger evtl., dass es mit abgeschwächten Texten besser verkauft wird.
    Wenn Zensur Schuld wäre, würde er erst ab 18 oder garnicht auf dem freien Markt erlaubt sein. Für Änderungen an Werken ist Gevatter Staat nicht zuständig. Die können lediglich die Veröffentlichung einschränken oder verbieten.
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 brahma, 17.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2006
    brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Das ist es ja eben, die Texte kamen nicht schlecht an, es ist also keine Verbesserung für den Film, ganz im Gebenteil. Im Grunde wird Sinn und Inhalt des Films verändert oder verdreht durch die Änderungen an den Textpassagen.

    Ich sag ja auch nicht, das der direkte Druck auf den Verleger ausgeübt worden ist, ich schätze viel eher die Angst vor schlechter Kritik und üblen Urteilen seitens der öffentlichen Funktionsträger in D, so dass die DVD vlt. zum "Ladenhüter" wird. Dieser Druck war alleine schon durch die vorher gegangenen Diskussionen da, vgl. Links.

    Ich hab den Film noch nicht ganz gesehen, wollte das in Ruhe nachher machen.

    Sollte der Film ohne FSK sein, haben die den auch an Szenen geschnitten, da es dort auch diverse Leichen und Morde zu sehen geben soll, ein paar hab ich in den kurzen Szenen schon gesehen.

    Ich kenn ja den Vorgang das zu brutale Szenen geschnitten werden um einen ander FSK zu erhalten, aber Text zu ändern und Bilder zu lassen und trotzdem keine Altersbeschränkung zu haben wäre komisch ;)

    Interssant wäre auch mal zu wissen, ob die DVD den original-Ton mitsamt den original Untertiteln hat, ansonsten müste ich mich auf meine trükischen Kollegen verlassen um Differenzen zwischen den Texten zu finden ;)
     
  9. Vegeta

    Vegeta Tripel-As

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Bei dem von Dir angesprochenem Film, gab es ja nach der Premiere einige ....sagen
    wir mal "nicht so feinen Äusserungen" in Richtung der Amerikaner.
    Da kann ich mir schon vorstellen das die Produktionsfirma bei der Synchronisation
    versucht einige Wogen zu glätten.
    Oftmals kommt aber auch eine "merkwürdige" Synchronisation aufgrund von
    Zeitmangel zustande.

    Vegeta
     
Thema:

Wir armen Deutschen und die Zensur

Die Seite wird geladen...

Wir armen Deutschen und die Zensur - Ähnliche Themen

  1. Infoseite über die besten deutschen Prämiensysteme

    Infoseite über die besten deutschen Prämiensysteme: Hi, hab mal eine Infoseite über die besten deutschen Prämeinesysteme Rewardmix und Mixedfreebies gemacht. www.wieso-zahlen.de Viel Spaß...
  2. [floppix - Anfänger] deutschen Tastaturtreiber installieren ?

    [floppix - Anfänger] deutschen Tastaturtreiber installieren ?: Hallo, Ich benutze die aktuelle Version von floppix( Ich glaube floppix = Debian 2.1 (slink) ), die einen englischen Tastaturtreiber verwendet....
  3. keyboard auf deutschen zeichensatz einstellen

    keyboard auf deutschen zeichensatz einstellen: hallo, bin linux-frischling und meine letzten unix erfahrungen sind 15 jahre her. brauche etwas einstiegs-unterstützung . habe backtrack2...
  4. postscript in gnuplot erzeugen mit deutschen Umlaut

    postscript in gnuplot erzeugen mit deutschen Umlaut: Hallo! Ich hoffe, mir kann jemand helfen. Ich habe unter Gnuplot eine Grafik erstellt, die ich in ps-format abspeichern möchte. Die...
  5. Liquid Weather mit deutschen Quellen

    Liquid Weather mit deutschen Quellen: gibt es eine Liquid-Weather-Version mit deutrschen quellen, also keine deutschen Quellen von bbb.com oder wather,com sondern Quellen von deutschen...